• Gut 2,0
  • 0 Tests
  • 37 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,0)
37 Meinungen
Typ: Kin­der­rad
Gewicht: 9 kg
Felgengröße: 16 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Hawk Kinderfahrrad 16 Zoll BMX Edition

Hawk Kinderfahrrad 16 Zoll BMX Edition

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Prometheus Bicycles Hawk Kinderfahrrad 16 Zoll BMX Edition ist laut Hersteller für Kinder ab 4-5 Jahren geeignet. Das schicke Fahrrad im BMX-Style macht einen stabilen Eindruck und bietet eine umfangreiche, kindgerechte Ausstattung. Die Anschaffungskosten liegen im niedrigen Bereich.

Stärken und Schwächen

Der Hersteller gibt eine Sitzhöhe ab 54 Zentimetern an. Hier sollte darauf geachtet werden, dass die Schrittlänge (Innenbeinlänge) des Kindes nicht wesentlich darunter liegt, damit es mit den Füßen gut auf den Boden kommt. Das Fahrrad ist mit gepolstertem Vorbau, Kettenschutz, Reflektoren und Lenkergriffen mit Prallschutz ausgestattet und bietet somit die wichtigsten Sicherheitsmerkmale. Die breite Bereifung und die Plastikschutzbleche mit weichen Kanten runden das positive Bild ab. Gebremst wird vorne mit einer Seitenzugbremse (Felgenbremse) die aufgrund ihrer Bauart eine geringere Bremswirkung erzielt, als beispielsweise V-Brakes. Dadurch ist dosierteres Bremsen möglich, und etwaige Unfälle durch ein blockierendes Vorderrad werden vermieden. Hinten wird mit einer wartungsarmen Rücktrittbremse gebremst. Eine Mehrgangschaltung bietet die Nabe nicht. Die mitgelieferten Stützräder sind eine nette Beigabe, jedoch verzögert das Fahren mit Stützrädern einen schnellen Lernerfolg, da die vermiedenen Gegenbewegungen anschließend mühsamer erlernt werden müssen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit 149 Euro (Amazon) belastet das Kinderfahrrad den Geldbeutel relativ gering. Ob hier Abstriche bei der Verarbeitungsqualität gemacht wurden, lässt sich schwer einschätzen. Bisherige Beurteilungen des Herstellers fallen überwiegend positiv aus. Die wenigen Kundenmeinungen loben das Fahrrad, auch der Zusammenbau verlief meistens problemlos. Trotz Stahlrahmen und umfangreicher Ausstattung wiegt das Hawk nur 9 Kilogramm, damit liegt es in etwa gleichauf mit der Konkurrenz. Namhafte Hersteller von einzelnen Komponenten, wie Bremsen, Naben oder Reifen werden nicht genannt, unabhängige Belastungstests liegen nicht vor. Insgesamt fällt das Urteil im Hinblick auf den Anschaffungsaufwand aber recht positiv aus.

Kundenmeinungen (37) zu Prometheus Bicycles Hawk Kinderfahrrad 16 Zoll BMX Edition

4,0 Sterne

37 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (57%)
4 Sterne
6 (16%)
3 Sterne
2 (5%)
2 Sterne
6 (16%)
1 Stern
2 (5%)

4,0 Sterne

37 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Prometheus Bicycles Hawk Kinderfahrrad 16 Zoll BMX Edition

Ausstattung Schutzblech
Basismerkmale
Typ Kinderrad
Geeignet für Kinder
Gewicht 9 kg
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 16 Zoll
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Prometheus Bicycles Hawk Kinderfahrrad 16 Zoll BMX Edition können Sie direkt beim Hersteller unter prometheus-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Größen-Wahn

Fahrrad News 3/2013 - Ohne Probleme geht man mit dem Bike aufs Hinterrad, fährt locker einen Wheelie (wenn man's kann) und surft somit auch spielerisch über alle Hindernisse, die sich einem in den Weg stellen. Auch beim Antritt hat man das Gefühl einer besseren Beschleunigung und spürt die steiferen Laufräder. In ruppigem Gelände ist die Nachgiebigkeit der 27,2er-Sattelstütze spürbar, die für ein gewisses Plus an Komfort sorgt. Im steilen Uphill lässt das KTM dann zur 29er-Konkurrenz etwas Federn. …weiterlesen