Prime Computer PrimeMini 3 (i5-6260U, 8GB RAM, 250GB SSD) Test

(PC-System)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: Mini-PC
  • Systemkomponenten: SSD, Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Core i5-6260U
  • Grafikchipsatz: Intel Iris Graphics 540
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Prime Computer PrimeMini 3 (i5-6260U, 8GB RAM, 250GB SSD)

    • c't

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Der PrimeMini 3 punktet mit seiner kleinen Stellfläche und der geringsten Leistungsaufnahme im Feld. Seine Dual-Core-CPU reicht für Büroaufgaben, Bildbearbeitung und selbst den gelegentlichen Videoschnitt aus. Unter Dauerlast heizt sich das Gehäuse aber stark auf. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Prime Computer PrimeMini 3 (i5-6260U, 8GB RAM, 250GB SSD)

Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • SSD
Mainboard Intel NUC6i5SYB (SoC)
Speicher
Arbeitsspeicher 8192 MB
Festplattenkapazität 250 GB
Festplatte(n) Samsung SSD 850 EVO (M.2-AHCI, 250 GByte)
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-6260U
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 1,8 GHz
Grafikchipsatz Intel Iris Graphics 540
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 4x USB 3.0 davon 1 USB-Charging-Port, 1x Mini-Displayport 1.2 1x HDMI 1.4b, 1x Gigabit Ethernet, 3.5mm Kopfhörer & Mikrofon, 7.1 Surround über Mini-Displayport

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Silentmaxx ST-11 Pro Beat 2/2007 - Eine abnehmbare Abdeckung über dem Netzteil-Einschub unterstützt zudem die Kühlung lüfterloser Netzteile durch Konvektion. Der ST-11-Pro-Midi-Tower ist durchdacht aufgebaut und sehr gut verarbeitet. Neben pfiffigen Detail-Lösungen überzeugt der Grad der Schalldämmung bei einer vertretbaren Temperatur-Zunahme innerhalb des Gehäuses. Der vermeintliche Kritikpunkt des relativ hohen Preises relativiert sich angesichts der gebotenen Qualität und des von uns erprobten Nutzens. …weiterlesen


Aufrüsttipps für Spielehits PC Games Hardware 1/2014 - Mit Zweikernern ist beim Edel-Shooter von DICE kein Blumentopf mehr zu gewinnen. CPUs mit vier oder mehr Kernen hingegen schlagen sich recht gut, egal ob es sich um Phenom-II- oder FX-Modelle handelt. Allerdings muss auch gesagt werden, dass keine AMD-Prozessoren in die Leistungsregionen von Intels aktuellen Rechenwerken vorstoßen können. In puncto Preis/Leistung gibt es aber auch aus dem Hause Advanced Micro Devices einige interessante Modelle. …weiterlesen


Rechen-Power für Fotografen FineArtPrinter 3/2011 - Es gibt aber auch gewisse Konfigurationen, die sich wirklich nicht für die Bildbearbeitung oder für Fotografen allgemein eignen. In einem relativ breiten Preissegment von 2000 bis 3000 Euro findet man seine, auf die eigenen Bedürfnisse angepasste »Foto-Workstation«. Diese kann stationär, also als Desktop-Version, oder mobil und flexibel als Laptop-Version ausgelegt sein. In unserer Übersicht haben wir sechs mögliche Varianten für die Betriebssysteme Mac und Windows aufgelistet. …weiterlesen