Sehr gut

1,5

Note aus

Erste Meinung verfassen

Porsche Design Soundbar PDB90 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 8/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (92,2%)

    „Pro: Dolby Atmos & DTS:X, Dolby Vision und 4K-Pass-Through, HDMI ARC/ eARC, USB-Port zur Musikwiedergabe, Bluetooth, Wandhalterung im Lieferumfang, Fernbedienung.
    Contra: kein LAN/WLAN, kein AirPlay, kein NFC, kein Multiroom, keine externen RearSpeaker oder Subwoofer, keine Bedien-App.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Porsche Design Soundbar PDB90

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bang & Olufsen Beosound Stage Stereo Soundbar

Einschätzung unserer Redaktion

Klang­lich sehr über­zeu­gend

Passt die Soundbar PDB90 zu mir? Hier unsere Einschätzung zur Porsche Design Soundbar, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Sauberer Klang mit kräftigen Bässen
  2. Elegantes Design, hohe Materialqualität
  3. HDMI-ARC/eARC, Dolby-Atmos & DTS:X
  4. Musik per Bluetooth oder vom USB-Stick

Schwächen

  1. Ohne Netzwerk- und Multiroom-Funktionen
  2. Nicht um Rear-Speaker erweiterbar

Netzwerkfunktionen fehlen, doch beim Sound geht Porsche Design in die Vollen: Satte 316 Watt verteilen sich auf 16 Treiber und einen integrierten Subwoofer. Neun Treiber (sechs Breitbänder, fünf Hochtöner) sind nach vorne gerichtet, zwei Breitbänder zu den Seiten. Oben auf dem Gehäuse dann der Tieftöner und zwei weitere Breitbänder, diesmal etwas größer und je nach Raum um bis zu 20 Grad nach vorne drehbar. Passend dazu wird das 3D-Surround-Format Dolby Atmos unterstützt. Bässe und Höhen sind anpassbar, genau wie die Pegel der einzelnen Lautsprecher-Gruppen. Obendrein gibt es vier vorkonfigurierte Sound-Modi. Im Hörtest begeistert die 5.1.2-Soundbar: Neben den knackigen, pointierten Bässen, die einen externen Subwoofer nicht vermissen lassen, lobt „SATVISION“ die saubere Mittel- und Hochtonwiedergabe, die gute Sprachverständlichkeit und den Detailreichtum. Nur bei der Räumlichkeit bleibt Luft nach oben, hier sind anspruchsvolle Ohren mit einer Rear-Lösung besser beraten. In Summe scheint der Preis, aktuell 999 Euro, aber gerechtfertigt.

von

Jens Claaßen

“Hapert es am Klang, springen Soundbars in die Bresche. Das Bild, egal wie brillant, ist eben nur die halbe Miete.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Soundbars

Datenblatt zu Porsche Design Soundbar PDB90

Features Dolby Vision
Lieferumfang Wandhalterung
Frequenzbereich (Untergrenze) 50 Hz
Konnektivität
  • HDMI
  • USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 1
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 5.1.2-System
Leistung (RMS) 316 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
Dolby Atmos vorhanden
DTS X vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang vorhanden
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Sprachassistent fehlt
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 120 cm
Tiefe 21 cm
Höhe 8,8 cm

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf