• Gut 2,5
  • 1 Test
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Sound­bar-​Sub­woofer-​Set
Sound­sys­tem: 5.1-​Sys­tem
Dolby Atmos: Nein
DTS X: Nein
Sprachas­sis­tent: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Polk Audio MagniFi 2 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,5)

    Platz 4 von 7

    Vorteile: sehr flaches Gehäuse; praktische und effektive Einstellmöglichkeiten.
    Nachteile: suboptimale Höhen und Bässe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Polk MagniFi 2

  • Polk Audio MagniFi 2 Heimkino-System, TV Soundbar mit Subwoofer,
  • Polk MagniFi 2 Soundbar (Bluetooth, WLAN (WiFi), kabelloser Subwoofer,
  • Polk Audio Polk MagniFi 2 Soundbar inkl. Wireless Subwoofer
  • Polk MagniFi 2 Soundbar (Bluetooth, WLAN (WiFi), kabelloser Subwoofer,
  • Polk Audio Polk MagniFi 2 Soundbar und Wireless Subwoofer schwarz
  • Polk Audio MagniFi 2 Heimkino-System, TV Soundbar mit Subwoofer,
  • Polk Audio MagniFi 2 Heimkino-System, TV Soundbar mit Subwoofer,
  • Polk Audio MagniFi 2 Heimkino-System, TV Soundbar mit Subwoofer,

Kundenmeinung (1) zu Polk Audio MagniFi 2

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Polk MagniFi 2

Quasi-​3D-​Raum­klang auch für nor­ma­len Audio-​Con­tent

Stärken
  1. bezahlbare Heimkino-Premium-Soundbar, kraftvoller, patentierter SDA-3D/Surround-Klang
  2. HiRes-Signalverarbeitung, u.a. Dolby Digital 5.1, 6 Treiber, Funk-Subwoofer im Lieferumfang
  3. HDMI 2.0/HDCP 2.2, Bluetooth, Zugriff auf zahlreiche Streaming-Formate via Chromecast
  4. 4K/Dolby Vision-PassThrough, Sprachsteuerung über Google Assistant, Wandmontage mögl.
Schwächen
  1. keine direkte Kompatibilität mit Formaten wie Dolby Atmos/DTS:X
  2. nicht die allerneueste HDMI-Spezifikation 2.1
  3. beschränkte WLAN-Funktionalität
  4. Sound-Leistungsreserven dürften größer sein

Die bei uns noch wenig bekannte Marke aus den USA hat neben relativ freundlichen Produktpreisen eine Reihe origineller Akustik-Gimmicks zu bieten. Einige davon sind in diese hochwertige, mit sechs Treibern sowie eigenen Bluetooth- und Chromecast-Streaming-Kapazitäten ausgestattete, auf Wunsch per Google Assistant steuerbare Soundbar-Lösung eingeflossen. Wie beispielsweise die patentierte SDA-Technologie für die Generierung virtueller Höhenkanäle - selbst aus normalen Stereosignalen. Was den Weg zu einem intelligenten Signale-Remix ebnet, der sich durch eine besondere 3D-Klangräumlichkeit auszeichnet. Nicht umgesetzt werden allerdings die entfernt verwandten Höhenkanal-Verfahren der Effekte-Platzhirsche, namentlich Dolby Atmos und DTS:X. Wohl aber bei entsprechendem Content die gängigeren Dolby- und DTS-Surround-Sound-Codecs. Natürlich gehört zum Lieferumfang ein separater Funk-Subwoofer für eine überzeugendere Tiefton-Reproduktion.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Polk Audio MagniFi 2

Features
  • HDR
  • ChromeCast
Klangregelung vorhanden
Konnektivität HDMI
Anzahl der HDMI-Eingänge 3
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 5.1-System
Leistung (RMS) 200 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
Dolby Atmos fehlt
DTS X fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Sprachassistent vorhanden
Kompatibel mit Google Assistant
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 109,2 cm
Tiefe 9,6 cm
Höhe 5,3 cm
Subwoofer
Breite 30,8 cm
Tiefe 37,1 cm
Höhe 37 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Klangsysteme

video - Während der USB-Anschluss beim günstigen JBL nur für Updates der Firmware gedacht ist, kann man mit der USB-Buchse des LG eine Menge anfangen. Viele Smartphones oder Memory-Sticks lassen sich hier als Tonquelle mit anständigem Klangbild nutzen. Der Soundbar verdaut auch hochauflösende Audio-Formate wie FLAC mit Samplingraten bis zu 192 kHz. Nicht ganz so hochwertig, aber sehr praktisch geht es drahtlos zu. …weiterlesen