Gut

1,7

Gut (1,8)

Gut (1,6)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 22.09.2020

Net­ter Party-​Gag für die hei­mi­sche Kühl­schrank-​Lein­wand

Zeitloser Party-Spaß. Ein unterhaltsamer, aber teurer Party-Gag, der Smartphone-Schnappschüsse schnell auf Papier bringt. Ideal für unkomplizierte Erinnerungen, trotz hoher Kosten.

Stärken

Schwächen

Polaroid Hi-Print im Test der Fachmagazine

  • PC-Magazin-Check: „gut“

    Platz 2 von 6

    „Plus: günstiger Gerätepreis; App-Funktionen; Randlosdruck; Statusanzeige in der App.
    Minus: Konstruktion weniger robust; nur Einzeldruck, hoher Blattpreis.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Klar zu empfehlen! Vielleicht nicht klein genug für die Hosentasche, aber eine tolle Ergänzung zum Smartphone.“

    • Erschienen: 27.04.2023
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Empfehlung der Redaktion“

    Stärken: sehr gute Druckqualität; sehr mobil; raffiniertes Design; einfache Bedienung per App.
    Contra: teuer im Betrieb; nicht sehr schnell; wenig Drucke mit einer Papierladung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Polaroid Hi-Print

zu Polaroid Hi-Print

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (2.146) zu Polaroid Hi-Print

4,4 Sterne

2.146 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1547 (72%)
4 Sterne
300 (14%)
3 Sterne
85 (4%)
2 Sterne
64 (3%)
1 Stern
150 (7%)

4,4 Sterne

2.146 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Net­ter Party-​Gag für die hei­mi­sche Kühl­schrank-​Lein­wand

Stärken

Schwächen

Den Polaroid Hi-Print sollten Sie nicht als adäquaten, mobilen Fotodrucker ansehen, sondern mehr als zeitlosen Party-Gag. Mittels Thermosublimationsdruck zaubert der kleine weiße Kasten im Handumdrehen die eigenen Schnappschüsse und Selfies vom Smartphone auf spezielles Fotopapier. Dazu benötigen Sie lediglich zugehörige App für iOS oder Android. Die Bildqualität ist wie bei Thermodruckern üblich nicht überragend, für Kühlschrank-Erinnerungen und nicht allzu wichtige Fotoalben sollte es aber reichen. Das Problem ist vielmehr der hohe Preis. Der Drucker selbst schlägt mit 99 Euro bereits recht deftig zu Buche. Hinzu kommt das teure Fotopapier. 20 Blatt kosten 17 Euro – im Eifer des Druckens sind 20 Fotos schnell zu Papier gebracht. Da sollten Sie vorher gut überlegen, welche Fotos Sie wirklich ausdrucken wollen oder einen entsprechenden Vorrat an Papier anlegen.

von Julian Elison

Fachredakteur im Ressort Computer & Telekommunikation – bei Testberichte.de seit 2016.

Passende Bestenlisten: Mini-Drucker

Datenblatt zu Polaroid Hi-Print

Akku vorhanden
App für
  • iOS
  • Android
Drucken
Druckverfahren Sofortbilddrucker (Zero Ink)
Medienformate 54 x 86 mm
Randlosdruck vorhanden
Schnittstellen
WLAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint fehlt
Android-Direktdruck fehlt
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 175 mm
Tiefe 101 mm
Höhe 46 mm
Gewicht 255 g

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf