ohne Note
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Antrieb­s­prin­zip: Die­sel­mo­tor
Antrieb: Front­an­trieb
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Roadcruiser

  • Roadcruiser 3.0 JTD Multijet 180 6-Gang manuell (130 kW) Roadcruiser 3.0 JTD Multijet 180 6-Gang manuell (130 kW)
  • Roadcruiser 2.2 JTD 6-Gang manuell (88 kW) Roadcruiser 2.2 JTD 6-Gang manuell (88 kW)
  • Roadcruiser 3.0 JTD Automatik (116 kW) Roadcruiser 3.0 JTD Automatik (116 kW)

Pössl Roadcruiser im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test | Getestet wurde: Roadcruiser 3.0 JTD Multijet 180 6-Gang manuell (130 kW)

    „Plus: Sehr günstiger Preis, ordentliche Wandverkleidungen, sehr flexibel nutzbarer Heckstauraum, Bad mit Duschkabine im Gang, große Küchenschubladen.
    Minus: Kleinerer Kühlschrank serienmäßig, bei Duschenbenutzung Gang blockiert.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Roadcruiser 3.0 JTD Automatik (116 kW)

    „Der Pössl Roadcruiser ist ideal für Paare. Er ist schnell und groß und trotzdem schmal. Nur wendig ist er nicht. Auch wenn das Leben eher vor als in ihm stattfinden wird: Für einen Kastenwagen vermittelt er ein sehr gutes und großzügiges Raumgefühl - vor allem im Bad und im Bett.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Roadcruiser 2.2 JTD 6-Gang manuell (88 kW)

    „... Mit dem Roadcruiser wurde ein neues Konzept für die Dusche entwickelt ... Ein einfaches Konzept in genialer Umsetzung. Tagsüber ist von der Dusche nichts zu sehen und der Toilettenraum nimmt wenig Platz in Anspruch, bei Kastenwagen ein unschlagbares Argument. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Roadcruiser 3.0 JTD Multijet 180 6-Gang manuell (130 kW)

    Fahren: 3 von 5 Punkten;
    Sicherheit: 3,5 von 5 Punkten;
    Zuladung: 3 von 5 Punkten;
    Aufbau: 3 von 5 Punkten;
    Möbel: 3,5 von 5 Punkten;
    Sitze: 3 von 5 Punkten;
    Betten: 3,5 von 5 Punkten;
    Küche: 3,5 von 5 Punkten;
    Sanitärraum: 4 von 5 Punkten;
    Bordtechnik: 3 von 5 Punkten;
    Stauraum: 3,5 von 5 Punkten;
    Winter: 3,5 von 5 Punkten;
    Preise: 3,5 von 5 Punkten.


    Info: Dieses Produkt wurde von promobil in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Weiterführende Informationen zum Thema Pössl Roadcruiser können Sie direkt beim Hersteller unter poessl-mobile.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die 10 grössten Kombis

auto-ILLUSTRIERTE - Grosse Klappe, viel dahinter: Kombis sind Familien-Freunde mit viel Stauraum und reichlich Zuladung. Und einige kosten nicht viel mehr als ein Kompaktmodell.auto-ILLUSTRIERTE (9/2012) informiert auf 2 Seiten über 10 Mittelklasse-Kombis, die über ein großes Kofferraumvolumen verfügen. …weiterlesen

65 - Rente erreicht

auto-ILLUSTRIERTE - Den Zündschlüssel einfädeln wird zur Herausforderung, und den linken Arm lässt man am besten zu Hause. Die Schulter ist quasi im stetigen Kontakt mit der Seitenscheibe. Unglaublich, wie eng es in einem 4,8 Meter langen und 2,2 Meter hohen Auto hergehen kann. Der 2,2-Liter-Diesel mit 122 PS hat Mühe, die mehr als zwei Tonnen in Fahrt zu bringen. Zäh quält sich der kalte Motor vorwärts. Erst wenn er nach ein paar Kilometern warm ist, zieht der Defender mit 360 Newtonmetern Drehmoment kräftig an. …weiterlesen

Mehr Geländekompetenz für kombimüde Käufer

FREIE FAHRT - Die Kombination von drehmomentstarkem 2,2 Liter Diesel (150 PS, 360 Nm, 153 g CO2/km) und adaptiver Sechsgang-Automatik mit permanentem Allradantrieb wirkt auf Asphalt stark und komfortabel. Sie sorgt auch abseits befestigter Straßen für erstaunliches Fortkommen, wie sich bei Testfahrten auf den Offroad-Pisten in den Wäldern um Schloß Ehrenhoven nahe Köln gezeigt hat. Natürlich gibt es auch Schaltwippen an der Lenksäule und ein beeindruckendes Geschwader an elektronischen Helferlein. …weiterlesen

Diesel für Anspruchsvolle

Automobil Revue - So erhält der HD vom ND bereits über einen Zwischenkühler vorverdichtete Luft, was einen noch höheren Ladedruck zur Folge hat. Ab 2500/min wird der zweite HD dazugeschaltet, um den hohen benötigten Luftmassenstrom zu erreichen. Gekoppelt mit der zurzeit feinsten Automatik - 8 Stufen von ZF - läuft der «Triturbo» beinahe dem Chronograph davon: Das Werk gibt 4,7 s für 0 bis 100 km/h vor (4,9 s für den Kombi Touring). …weiterlesen

Grössere Nummer, grössere Wirkung

Automobil Revue - Am Ende des Jahres ergänzt Peugeot das Angebot an Ausstattungen durch eine Einparkhilfe mit automatischer Lenkung und Platzerkennung. Der attraktive und vornehme Peugeot 208 erfordert nur drei kleine Einschränkungen: Die Versionen mit den Motoren 1.0 VTi und 1.6 THP sind nur als Dreitürer, die mit Dieselmotoren nur als Fünftürer lieferbar. Bei Modellen mit den anderen Motoren kosten die hinteren Türen 700 Franken zusätzlich. Der Peugeot 208 kommt am 23., 24. und 25. März zu den Händlern. …weiterlesen

Der Tanz der Stiere

Auto Bild - Der Kreis schließt sich bei knapp 8000 Touren, bei denen beide Zwölfzylinder fast synchron in den roten Bereich drehen. Vier Jahrzehnte, zwei Generationen, eine Erkenntnis: Die SV-Formel funktioniert mit bewundernswerter Nachhaltigkeit. Der Miura ist purer, aber verwundbarer, noch filigraner und extremer. Der Murciélago ist eine Kanonenkugel auf vier Rädern, eine Droge für Speed-Junkies und andere Grenzgänger. SV – das heißt auf Deutsch: sehr verlockend. …weiterlesen

Meist fabelhaft

auto-ILLUSTRIERTE - Das Skoda-Erfolgsrezept klingt so einfach wie simpel und hat sich fraglos etabliert: «Simply Clever!» Was mit einem Eiskratzer im Tankdeckel begann, ist inzwischen das Leitmotto einer ganzen Marke. Zahllose Netzchen und Ablagen für Smartphone, Parkscheine, Warnwesten und so weiter sind im neuen Fabia als «Simply Clever»-Alltagshelfer verbaut. Aber reicht das schon für ein cleveres Auto? Natürlich nicht. …weiterlesen

Autokauf im Internet

Computer Bild - WIE BESTELLE ICH? Bei den Autobörsen bieten die Händler direkt an. Bei Interesse an einem Fahrzeug nehmen Sie per E-Mail oder Telefon Kontakt auf, um ein Kaufangebot zu erhalten. Bei Vermittlern konfigurieren Sie das Auto meist nach Ihren Wünschen - ähnlich wie bei einer Neuwagenbestellung beim Händler vor Ort. Dafür bieten die Vermittler im Internet einen Konfigurator. So legen Sie Schritt für Schritt Modell, Motor und Extras fest. …weiterlesen

Klein, aber oho - BMW Mini Clubmann Testsieger vor Citroen C3 und Kia Soul

Der BMW Mini Cooper D Clubmann war zwar der vom Raumangebot kleinste und auch der teuerste Kleinwagen in einem Test der Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“. Doch der Mini sammelte in gleich vier Wertungskapiteln so viele Punkte ein, dass er am Ende des Tests als Punktesieger den Platz verließ. Auf dem zweiten Platz landete der Citroen C3 Picasso HDi 110 FAP Tendance, den „Gleiter“ unter den drei Hochdach-Minis. Nur für den letzten Platz reichte es dagegen für den Kia Soul 1.6 CRDi Spirit.

Der Computer erobert das Auto

PCgo - Wen interessieren noch Pferdestärken oder Nockenwellen? Im Bestreben, den Anforderungen des modernen Menschen gerecht zu werden, packen die Hersteller immer mehr Computertechnik ins Automobil. Mit dem neuen A3 läutet Audi die nächste Runde im Wettrüsten ein. …weiterlesen

Halb Pkw, halb Wohnmobil

ADAC Motorwelt - Sie sind wendig, sie sind flink, sie sind beliebt: Kompakte Wohnmobile mit Aufstelldach versuchen den Spagat zwischen bequemem Reisebegleiter und alltagstauglichem Pkw. Ob sie tatsächlich für die große Fahrt taugen, mussten sechs Kandidaten der Fünf-Meter-Klasse im ADAC-Vergleichstest zeigen. ...Testumfeld:Im Test befanden sich sechs kompakte Camper, von denen zwei mit „gut“ und vier mit „befriedigend“ bewertet wurden. Geprüft und bewertet wurde das Basisfahrzeug und der Wohnraum. …weiterlesen