ohne Endnote

Keine Tests

(7)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Ein­zugs­scan­ner, Doku­men­tens­can­ner
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SmartOffice PS281

Dokumentenscanner für höhere Aufgaben

Während die Scaneinheit eines Multifunktionsdruckers für ab und an anfallende Scans meistens vollkommen ausreicht, ist bei einem höheren täglichen Durchsatz an Scans ein spezieller, separater Dokumentenscanner wie der SmartOffice PS281 von Plustek ratsam. Damit das zusätzliche Gerät im Büro trotzdem nicht allzu viel Platz wegnimmt, hat der Hersteller auf eine möglichst kompakte Bauweise geachtet.

Der SmartOffice PS281 misst nur rund 26 mal 13 mal 15 Zentimeter und darf damit mit Fug und Recht kompakt genannt werden. Trotzdem lassen sich mit ihm Vorlagen bis zu einer Größe von maximal 22 x 35,6 Zentimetern einscannen (also etwas größer als A4). Abstriche hingegen sind beim Papiergewicht der Vorlagen zu machen. Schwerer als 105 Gramm pro Quadratmeter dürfen sie nicht sein. Schon bei leichteren Karton ist also Schluss, für die im Business-Bereich zum Tagesgeschäft zählenden Visitenkarten reicht die Performance jedoch aus.

Größere Mengen an Rechnungen wiederum lassen sich mit der automatischen Dokumentenzufuhr abarbeiten. Die Obergrenze für den Stapel liegt bei großzügigen 50 Blatt. Gesicherte Informationen, zum Beispiel aus Tests, über die Häufigkeit beziehungsweise Gefahr von Mehrfacheinzügen beim SmartOffice PS281 liegen leider nicht vor. Eine Funktion zur automatischen Einzugskontrolle besitzt der Plustek allerdings nicht. Laut User wiederum bereiten dem SmartOffice PS281 dafür selbst arg ramponierte Vorlagen kaum Probleme.

Als Scangeschwindigkeit nennt der Hersteller maximal 20 Seiten pro Minute, wobei sich diese Angabe auf einen 200-dpi-Scan in S/W einer A4-Seite bezieht. In Farbe und mit einer höheren Auflösung (maximal sind 600 x 600 dpi möglich) schrumpft sie auf 5 Seiten pro Minute. Der Scanner ist außerdem TWAIN-kompatibel und ermöglicht Komfortfunktionen wie die Ausgabe der Scans als durchsuchbare PDFs auf Knopfdruck oder zur Weiterverarbeitung als E-Mail.

Zur Zielgruppe des SmartOffice PS281 zählen klassische kleinere bis mittlere Unternehmen, in denen täglich Dutzende oder Hunderte von Belegen zur Digitalisierung anfallen. Dabei kann der kompakte Dokumentenscanner mit einem attraktiven Preis aufwarten, der ihn sogar für Heimbüros interessant werden lässt: Über Amazon ist der PS281 nämlich schon für rund 260 Euro zu haben.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Plustek SmartOffice PS406U Plus Duplex-Dokumentenscanner A4 600 x 600 dpi 40

    Der Plustek SmartOffice PS406U Plus ist ein schneller, geräuscharmer und robuster A4 Dokumentenscanner, ,...

Kundenmeinungen (7) zu Plustek SmartOffice PS281

7 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Plustek SmartOffice PS281

Typ
  • Dokumentenscanner
  • Einzugsscanner

Weiterführende Informationen zum Thema Plustek SmartOffice PS281 können Sie direkt beim Hersteller unter plustek.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Canon ScanFront 300Somikon SD-1310HP Scanjet Enterprise 7000nxRollei DF-S 190 SECanon CanoScan Lide 210Canon CanoScan Lide 110Rollei DF-S 120 SEReflecta PhotoScan A4Reflecta x5-ScanSomikon SC-620.SDHC