Ø Sehr gut (1,5)

Keine Tests

(15)

Ø Teilnote 1,5

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 5.1
Anzahl der HDMI-Eingänge: 4
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

VSX-323

4K Pass Through

Für Einsteiger in Sachen Heimkino hat Pioneer den VSX-323 im Programm. Trotz moderater Konditionen punktet der Receiver mit der Möglichkeit, 4K- respektive Ultra-HD-Videos (3840 x 2160 Pixel) per HDMI zum Fernseher durchzuschleifen.

Audio-Rückkanal spart Kabel

Vier HDMI-Eingänge sichern das Zusammenspiel mit Blu-ray-Playern, HD-Konsolen, Computern und ähnlichen Quellen. Die AV-Signale, darunter Filme im stereoskopischen 3D-Format, gelangen per HDMI zum Flachbildfernseher beziehungsweise Projektor. Weil Pioneer dem HDMI-Ausgang einen Audio-Rückkanal (ARC) spendiert hat, kann man den TV-Ton ohne separate SPDIF-Verbindung abgreifen – vorausgesetzt, der Fernseher unterstützt den ARC-Modus. Ist man nicht im Besitz eines Fernsehers mit HDMI 1.4 und integriertem Audio-Rückkanal, gelangt das Tonsignal über einen einen der beiden digitalen Audio-Eingänge zum AV-Receiver. Zum optischen und zum koaxialen Digitaleingang gesellen sich drei analoge Audio-Eingänge, zwei Composite-Video-Eingänge, ein Composite-Video-Ausgang, Buchsen für FM- und AM-Antennen, schraubbare Boxenklemmen für die vorderen Lautsprecher sowie einfache Anschlüsse für Center und Surround. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einem Vorverstärkerausgang für aktive Subwoofer, von einem Kopfhörerausgang und von einer USB-Buchse.

Speichersticks, iPod, iPhone und iPad mini

LAN oder WLAN sind Mangelware, demnach bleiben Netzwerkdienste außen vor. Praktisch ist die USB-Buchse an der Front, dank der man Musik von Speichersticks und Apple-Playern abspielen kann. Laut Hersteller lassen sich iPod, iPhone und iPad mini anschließen, gleichzeitig werden die Akkus der mobilen Geräte geladen. Der eingebaute Tuner für UKW- und MW-Sender bringt RDS-Informationen aufs Display und bietet 30 Stationsspeicher. Mit an Bord des Receivers sind Decoder für alle wichtigen Tonformate, namentlich Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby Pro Logic II, Dolby True HD, DTS, DTS NEO:6, DTS 96/24, DTS-Express sowie DTS-HD (High Resolution Audio und Master Audio). Mit einer Technik namens „Advanced Sound Retriever“ will Pioneer die Qualität komprimierter Audio-Dateien optimieren. Pluspunkte gibt es für eine „Phase Control“ getaufte Technik zur automatischen Korrektur von Phasenverschiebungen bei tieffrequenten Signalen, während eine Einmessautomatik fehlt - hier lohnt ein Blick zum großen Bruder VSX-423. Laut Datenblatt wird jeder Kanal mit bis zu 100 Watt an sechs Ohm belastet.

In Relation zur UVP – Pioneer verlangt knapp 250 EUR – gibt sich der VSX-323 keine Blöße, was Schnittstellen, Funktionsumfang und Ausgangsleistung betrifft. Bleibt abzuwarten, wie der 5.1-Receiver in den Tests der Fachmagazine abschneidet.

zu Pioneer VSX-323

  • Pioneer VSX-323-K 5.1 AV-Receiver (4K Ultra HD Pass-Through, 3D, ARC, Front-

    3D - fähiger 5. 1 Mehrkanal Receiver mit HDMI 1. 4a, 4K Ultra HD Pass - Through, 4 x HDMI - Eingang, ,...

Kundenmeinungen (15) zu Pioneer VSX-323

15 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pioneer VSX-323

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 5.1
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • DTS-HD
  • DTS 96/24
  • DTS Neo:6
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 4
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 7,2 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VSX-323-K

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer VSX-323-K können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-audiovisual.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony STR-DH540Pioneer VSX-423-KPioneer VSX-828-SArcam FMJ AVR 450Pioneer SC-2023Marantz SR6008NAD C 725BEEHarman / Kardon AVR 161Yamaha RX-S600Yamaha RX-A830