Pioneer HTP-075 im Test

(5.1-Heimkinosystem)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Sur­round-​Kom­plett­an­lage
Komponenten: Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Cen­ter­box, Sub­woofer, Recei­ver
Features: HDR10, HDCP 2.2, Blue­tooth, 3D-​ready
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HTP-075

Solide Mittelklasse

Stärken

  1. platzsparende Front- und Surroundlautsprecher
  2. 4K-fähige HDMI-Anschlüsse
  3. HDMI mit Audiorückkanal

Schwächen

  1. kein vollwertiger Equalizer
  2. nicht netzwerkfähig
  3. Surroundlautsprecher nur per Kabel anschließbar

Für knapp 500 Euro bietet das Pioneer HTP-075 ein standesgemäßes Heimkino-Paket. Bluetooth, USB, zahlreiche Anschlüsse, darunter fünf HDMI-Ports, die mit Filmen in 4K-Auflösung zurechtkommen und das Bild zum TV weiterleiten - letztlich ist alles Nötige an Bord, abgesehen vielleicht von LAN oder WLAN. Zur Soundqualität des 5.1-Sets gibt es bisher hingegen weder Tests noch Erfahrungsberichte, allerdings werden zumindest die gängigsten Formate (u.a. Dolby TrueHD und Digital Plus) unterstützt und Sie können den Klang wunschgenau anpassen, in erster Linie über unzählige Profile. Optisch angenehm sind die Front- und Surroundspeaker - denn dank kompakter Maße (10,6 x 10,6 x 11,6 cm) sparen sie erstens Platz und wirken zweitens nicht so dominant.

zu Pioneer HTP-075

  • Pioneer HTP-075(B) 5.1 Heimkinosystem mit AV Receiver und Lautsprecher Set (100

    Heimkino - Receiver, 6x100 Watt maximale Musikleistung, Dolby Digital Plus, DTS - HD, Dolby ProLogic II, Dolby TrueHD, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pioneer HTP-075

Typ
  • Surround-Komplettanlage
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Receiver
  • Subwoofer
  • Centerbox
  • Kompakt-Lautsprecher
Features
  • 3D-ready
  • Bluetooth
  • HDCP 2.2
  • HDR10
Eingänge
  • HDMI
  • Composite-Video
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • Analog Audio
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Composite Video
  • Kopfhörer
  • Lautsprecher (Federklemmen)
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
  • DTS Neo:6
Gesamtleistung 600 W
THX-Siegel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer HTP-075 können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-audiovisual.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

THX-Lounge

Heimkino 12/2012-1/2013 (Dezember/Januar) - Diese Blu-ray toppt aber alles, was ich bisher kannte, und das ist einiges ... Interview: Bernd F. Erinnerst du dich noch an dein Schlüsselerlebnis bzw. an das Filmereignis, das dazu geführt hat, die im ehemaligen Kinderzimmer stehende Anlage in ein komplett eingerichtetes Heimkino zu verwandeln? Die Tonqualität, welche auf DVD, insbesondere jedoch auf Bluray gespeichert ist, machte es zwingend notwendig, auch das entsprechende Equipment für die tontechnische Wiedergabe zu besitzen. …weiterlesen

Klein und gut

audiovision 4/2012 - Im Gegensatz zu Billiganlagen bürgt das neue Edel-System von Harman für solide Qualität, wie auch schon das Vorgängermodell BDS 800 (Test in audiovision 2-2011). Ausstattung und Technik Bei der Anlage BDS 870 handelt es sich um das größte Kino-Set des US-Herstellers. Es besteht aus einem Blu-ray-Receiver und fünf Satellitenboxen plus Aktivbass. Die Heimkino-Kombi spielt 3D-Blu-rays und bietet mehr Anschlüsse als das Vorgängermodell. …weiterlesen

„Preis-Boxen“ - 5.1-Lautsprecher-Systeme mit Decoder

Computer Bild Spiele 11/2009 - Der Subwoofer klingt etwas hohl und gibt Bässe wenig druckvoll wieder. Recht viele Verzerrungen und eine leicht verfälschte Klangtreue stören bei der Tonwiedergabe. …weiterlesen

Raumsparer

Heimkino 6/2008 - Zum Set gehören ein flacher DVD-Receiver, fünf kleine Satelliten, ein passiver Subwooofer sowie diverses Zubehör. Der DVD-Receiver Schwarz, flach und modern ausgestattet präsentiert sich das Herz der Universum-Anlage, dessen großer Lautstärkeregler mit einer blauen Hintergrundbeleuchtung illuminiert ist. Über den frontseitigen USB-Anschluss lassen sich Speichersticks bis zu einer Größe von 4 GB anschließen, auf denen Musik im MP3- oder WMA-Format oder JPEG-Bilder gespeichert sind. …weiterlesen

Die Macht im Heimkino

video 9/2012 - Sicher ist man aber nur mit dem Siegel. video: THX Select, Select 2, Ultra 2, Multimedia - Sie entwickeln alle möglichen THX-Boxen. Was macht einen THX-Lautsprecher in all diesen Klassen überhaupt aus ? Christoph Winklmeier: Er ist einer der besten Lautsprecher seiner Klasse - soweit man das mit objektiven Mitteln erfassen kann. Ein Bestandteil ist der maximale Schalldruck bei minimalem Klirr, den THX-Lautsprecher liefern müssen. …weiterlesen

Wahlhelfer

Audio Video Foto Bild 11/2010 - Solche Schaltungen sind in einigen Fernsehern und Stereo-Anlagen eingebaut. Das Ergebnis ist oft diffuser und verfälschter Klang, der nicht das Niveau von echtem Surround aus fünf und mehr Boxen erreicht. Wie kann ich Surround-Ton wiedergeben? Anlagen für den Rundumton gibt es passend zu jedem Qualitätsanspruch und Raumformat: n AV-Receiver + Lautsprecher-Set: Ordentliche Surround-Receiver und 5.1-Boxen kosten jeweils ab 300 Euro aufwärts – für qualitätsbewusste Käufer ist das die beste Lösung. …weiterlesen

Feintuning

audiovision 3/2011 - Jetzt haben die Holländer eine preiswerte Möglichkeit vorgestellt, heimische AV-Elektronik aus dem Blickfeld zu verbannen und durch geschlossene Schranktüren fernzubedienen. Die Invisible Control4 Fernbedienungsverlängerung besteht aus einem Infrarot-Modul, das in Sichtweite der Fernbedienung aufgestellt werden muss. Zwei mitgelieferte Infrarot-LEDs werden mit der Box verbunden und am anderen Ende auf die Infrarot-Sensoren der zu steuernden Geräte geklebt. …weiterlesen

CineSuite

PLAYER 3/2011 - Vom Heimkino-Virus befallen, informierte sich Thorsten nun ständig über die neuesten Produkte, welche für ein nochmals gesteigertes Surround-Erlebnis sorgen sollten, so dass das Heimkino des Ratingers immer wieder durch neue Geräte weiter aufgerüstet wurde. Obwohl Thorsten die Pläne zum Kauf einer Leinwand und eines Projektors bis zu diesem Zeitpunkt aus verschiedenen Gründen verwarf, sollte sich dies mit dem Umzug in die heute bewohnte Wohnung im März 2009 ändern. …weiterlesen