• Sehr gut 1,2
  • 0 Tests
  • 39 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,2)
39 Meinungen
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Sur­round-​Kom­plett­an­lage
Komponenten: Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Cen­ter­box, Sub­woofer, Recei­ver
Features: HDR10, HDCP 2.2, Blue­tooth, 3D-​ready, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HTP-074

Heim­ki­no­an­lage mit Kon­zen­tra­tion auf das Wesent­li­che

Stärken

  1. komplett ausgerüstet
  2. variable Anschlüsse

Schwächen

  1. kein Netzwerk
  2. Bass etwas schwach

Vier HDMI-Eingänge auf dem aktuellen Stand der Technik, zwei digitale Audio-Eingänge sowie analoge Videoeingänge genügen in den allermeisten Fällen, um alle zuhause vorhandenen Geräte anzuschließen. Dank des eingebauten Bluetooth-Moduls und eines einzelnen USB-Steckers kann auch auf Quellen aus dem Internet und digitale Musikdateien zugegriffen werden. Etwas deplatziert wirkt das analoge Radio, das leider nicht um den Empfang von DAB+ ergänzt wurde. Auch der direkte Internetzugriff ist nicht vorgesehen, was aber in der Regel mindestens mit einem der angeschlossenen Geräte gelingen sollte. Bei der Beurteilung von Lautsprechern und Klangqualität fällt auf, dass die meisten Rezensionen den Ton loben, den Subwoofer aber als zu schwach beschreiben.

zu Pioneer HTP-074

  • Pioneer HTP-074(B) 5.1 Heimkinosystem mit AV Receiver und Lautsprecher Set (100

    100 W / Kanal (6 Ω, 1 kHz, THD 0, 7%, 1 Kanal ausgesteuert) Streamen Sie Ihre Musik von kompatiblen Bluetooth - ,...

  • Pioneer HTP-074, 5.1 Kanäle, 550 W, Heimkino, Schwarz, AM,FM, AV-Receiver

    Pioneer HTP - 074, 5. 1 Kanäle, 550 W, Heimkino, Schwarz, AM, FM, AV - Receiver

  • Pioneer HTP-074(B) 5.1 Heimkinosystem mit AV Receiver und Lautsprecher Set (100

    100 W / Kanal (6 Ω, 1 kHz, THD 0, 7%, 1 Kanal ausgesteuert) Streamen Sie Ihre Musik von kompatiblen Bluetooth - ,...

Kundenmeinungen (39) zu Pioneer HTP-074

4,8 Sterne

39 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
30 (77%)
4 Sterne
8 (21%)
3 Sterne
2 (5%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

6 Meinungen bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pioneer HTP-074

Typ
  • Surround-Komplettanlage
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Receiver
  • Subwoofer
  • Centerbox
  • Kompakt-Lautsprecher
Features
  • 3D-ready
  • Audio-Rückkanal
  • Bluetooth
  • HDCP 2.2
  • HDR10
Eingänge
  • HDMI
  • Composite-Video
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • Analog Audio
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Composite Video
  • Kopfhörer
  • Lautsprecher (Federklemmen)
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
  • DTS 96/24
  • DTS Neo:6
THX-Siegel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer HTP-074 können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-audiovisual.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kino-Feeling

PC NEWS Nr. 2 (Februar/März 2013) - Ein dünnes Drahtgitter bietet weder dem Haustier noch dem Stammhalter Widerstand - das Ärgernis mit den zerstörten Boxen vermeiden Sie lieber im Voraus. Fazit Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten! Dieses Sprichwort gilt auch für die Auswahl des geeigneten Heimkino-Systems. Die Klangwahrnehmung eines Rock-Liebhabers ist natürlich eine andere als die eines Classic-Fans. Die wichtigste Maßnahme ist und bleibt deshalb das Probe hören. …weiterlesen

Berge & mehr

audiovision 1/2013 - Vorsicht, wenn es friert Genauso kritisch sind Minusgrade im Winter. "Dann sollte man die Anlage besser nicht in Betrieb nehmen", rät Sailer. Vom Lampenbruch bis zu Kondenswasser sind diverse Schäden denkbar, wenn man auf dem Swimming Pool Schlittschuhlaufen kann. Dann allerdings kann sich der Hausherr in seine Gemächer zurückziehen, wo unter anderem zwei 50-Zoll-Plasmas von Panasonic zur Verfügung stehen. …weiterlesen

Lounge Cinema

Heimkino 6-7/2011 - Und wie bei so vielen anderen Heimkinobesitzern begann alles auch bei mir im Kindesalter durch die Tatsache, dass mein Vater als großer Musik- und Technikfan ständig auf der Suche nach besserer Klangqualität war“, erzählt mir Ralf S., als ich kaum die Treppen zum dritten Stock eines Duisburger Altbaus erklommen habe. „Als ich die erste eigene Wohnung bezog, legte ich mir meine erste Stereoanlage zu, die im Laufe der Zeit auf ein Dolby-Surround-System aufgerüstet wurde. …weiterlesen

Nie mehr ins Kino?

Stiftung Warentest 10/2007 - Erstinstallation recht schwierig. Philips HTS3357, 287 Euro Billig und gut. Bestes Bild. Besonders gute CD-Fehlerkorrektur. Wenig komfortable MP3-Funktion. Kein Kopfhörerausgang. Yamaha AV Pack 107, 515 Euro Vielseitig, viele Anschlüsse, sehr gutes Bild, zwei Geräte mit zwei Fernbedienungen. Höchster Stromverbrauch im Normalbetrieb. Samsung HT-X250, 620 Euro Sehr gutes Bild, guter Ton bei Film und CD-Musik. Kein Scart-Ausgang, lange Zugriffszeiten auf DVD. …weiterlesen

Blu-ray & Co. optimal anschließen

Audio Video Foto Bild 11/2011 - Blu-ray-player eine hervorrag e n d e B i l d und Tonqualität liefern die meisten Blu-ray-Player und -Recorder, wenn sie per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden sind. Selbst günstige HDMI-Kabel können Bild- und Tonqualität nicht trüben: Rauschen, matte Farben oder Unschärfen sind wegen der digitalen Signalübertragung per HDMI ausgeschlossen. Lediglich bei Distanzen über 5 Metern ist die Kabelqualität wichtig, da es sonst zu Aussetzern kommen kann. …weiterlesen

Auch billige sind gut

Stiftung Warentest 11/2004 - Tipp: Stellen Sie den Subwoofer möglichst mittig zwischen die Frontboxen, dann fällt dieses Problem nicht mehr allzu stark auf. Im Stereobetrieb arbeiten nur die beiden Frontlautsprecher rechts und links und der Subwoofer. Hier bietet Sony DAV-SR2 den besten, ausgewogensten Lautsprecherklang. Nur wenig schlechter schneidetYamaha ab, obwohl dessen Bässe etwas unsauber und die Höhen ein wenig spitz klingen. …weiterlesen