Piaggio TPH 50 (3 kW) [11] im Test

(Roller 50er)
TPH 50 (3 kW) [11] Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Hubraum: 49 cm³
Höchstgeschwindigkeit: 43 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Piaggio TPH 50 (3 kW) [11]

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 140 (November/Dezember 2011)
    • Erschienen: 10/2011
    • 25 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Typhoon ist kein Sportscooter, erst keine Retroschaukel, und für einen klassischen Allrounder ist er einfach zu lautmalerisch designt. Mithin ist der Piaggio etwas für Extrovertierte mit Hang zum Individualismus, die dennoch auf eine funktionierende Technik Wert legen. So bietet der TPH ein versammeltes, aber nicht unbequemes Plätzchen, gehorcht im Citydschungel aufs Wort und verzögert knackig. ...“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 137 (Juli/August 2011)
    • Erschienen: 06/2011

    ohne Endnote

    „PLUS: fetzige Optik; flotter Antrieb; gute Bremswirkung; guter Sitzkomfort; hohe Wendigkeit.
    MINUS: begrenzter Wetterschutz; spartanisches Cockpit.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe Nr. 140 (November/Dezember 2011) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Piaggio TPH 50 (3 kW) [11]

  • Vespa GTS 125 iGet ABS EU4 Start/Stop, Farben:Grau Dolomiti

    Die neue Vespa GTS 125 2017 Komplett überarbeiteter Motor für die GTS Viele der Teile der i - get Motorenfamilie sind ,...

  • SteadyStand Scooter Vorderrad-Ständer Bajaj Chetak 125 Classic

    BAJAJ CHETAK 125 CLASSIC - SteadyStand Scooter Vorderrad - Ständer - So klein und wendig Motorroller oder Scooter auch ,...

Kundenmeinung (1) zu Piaggio TPH 50 (3 kW) [11]

1 Meinung
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Piaggio TPH 2T 2007 - Arg gedrosselt, sonst passabel

    von pollemar
    (Befriedigend)
    • Vorteile: einmaliges Design, spritzig
    • Nachteile: ca. 3 Liter pro 100 Kilometer, etwas hoher Verbrauch wie bei allen Zweitaktern, etwas geringer Tankinhalt
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, Serpentinen, enge Kurven, geeignet für Gelände
    • Ich bin: Allround

    Hallo,
    was mich gar nicht überzeugt, sind die hohen Fahrdrehzahlen (nervig) und der inzwischen sehr mangelhafte Topspeed (kalt 40, warm auch mal 44, arg gescheucht).
    Denke, dass der schon neue Variogewichte braucht (2500 km).
    Allerdings ist halt auch die Beschleunigung nicht schlecht, geht schon für Originalzustand... bis 40... Dann Abriegelung... Ein Lacher...
    Was sehr positiv hervorzuheben ist sind die Reifen. Genialer Grip auf jedem Geläuf. Im Prinzip fast ne Crossmaschine. Federung auch recht gut ausgelegt, auf jeden Fall besser als bei Sfera aus gleichem Haus.
    Sonst sehr handlich, auch wenn der Wendekreis ungewohnt recht groß ist.
    Platzangebot ist für mich (1,80) gerade noch ausreichend, wie hinter mir noch jemand sitzen soll, ist mir allerdings schleierhaft (hab dahinter noch dickes Topcase drauf). Wer größer ist, muss defintiv zur Sfera greifen. Wer viel kleiner ist, wird mit der hohen Sitzhöhe Probleme bekommen.
    Die Sitzbank ist aber sicher besser als bei vielen anderen Rollern, ziemlich bequem.
    Verbrauch ist viel zu hoch, nur Stadt hat man Probleme, den unter 3,8 zu halten.
    Licht ist arg hoch eingestellt (beim 2007er), Abblendlicht kann als Fernlicht herhalten. Durch Klarglas aber recht hell, besser als zu dunkel.
    Tank scheint wirklich nur 4,5 zu fassen, getraue mich nicht den leer zu fahren. Die Reichweite ist also eine glatte 6, sehr schlecht.
    Die Spiegelkonstruktion ist recht gut, diese kann man im Kasten in gewünschte Richtung kippen. Also wie bei vielen Autos. Sie sind ausreichend groß und stehen genau richtig weit auseinander.
    Der Hauptständer ist spielerisch einfach zu bedienen und sehr sicherer Stand. Da gibt es sicher schlechtere.
    Sonst bislang sehr zuverlässiger Roller, halt mit dem Manko, dass er zu sehr gedrosselt wurde. Man hat quasi nur einen 1. und 2. Gang, der 3. fehlt. Als Relation anschaulich zu ner 3-Gang-Simson.
    Ich hoffe auf 2 Dinge: Dass ich die Kiste grau legal etwa 5 km/h beständig schneller bekomme und der mind. 30000 Tachostand erreicht. Sonst würde ich dann statt 3 Sternen eher zu 1-2 tendieren müssen.
    Da ich v.a. mit der Sfera RST vergleiche, kann die Bewertung nicht besser ausfallen. Diese ist ner TPH aus 2007 in allen Punkten überlegen. Gut, ist halt viel älter und über die Optik kann man streiten...

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Piaggio TPH 50 (3 kW) [11]

Motor
Hubraum 49 cm³
Höchstgeschwindigkeit 43 km/h
Fahrwerk
ABS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Piaggio TPH50 (3 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter piaggio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen