Porter P120 Pritschenwagen 4x4 5-Gang manuell (47 kW) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Klein­trans­por­ter
Allradantrieb: Ja
Verbrauch (l/100 km): 4,7
Manuelle Schaltung: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Piaggio Porter P120 Pritschenwagen 4x4 5-Gang manuell (47 kW) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... In Sachen Drehmoment und Kraftentfaltung ist Piaggio mit dem ersten eigenen Diesel ein guter Wurf gelungen. Beim Thema Akustik und Vibrationen sollten die Italiener aber noch einmal nacharbeiten. Denn die Kunden werden sich gut überlegen, ob sie bei den typischerweise kleinen Einsatzradien und Zuladungen ihrer Minis nicht doch zum sanfteren Benziner greifen.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „In Sachen Drehmoment und Kraftentfaltung ist Piaggio mit dem ersten eigenen Diesel ein guter Wurf gelungen. Beim Thema Akustik und Vibrationen sollten die Italiener aber nachbessern. Denn viele Kunden werden sich sonst überlegen, ob sie bei den meist kleinen Einsatzradien und Zuladungen ihrer Minis nicht doch zum Benziner greifen.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Piaggio Porter P120 Pritschenwagen 4x4 5-Gang manuell (47 kW)

Typ Kleintransporter
Antriebsprinzip Diesel
Allradantrieb vorhanden
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb fehlt
Leistung in PS 64
Verbrauch (l/100 km) 4,7
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik fehlt
Hubraum 1200 cm³
Leistung in kW 47

Weitere Tests & Produktwissen

Eine breite Auswahl

AUTOStraßenverkehr 5/2012 - Im zweiten Teil unserer Familienauto-Serie stellen wir Ihnen die Leserwahl-Kandidaten in der Preisklasse zwischen 20000 UND 30000 EURO vor. Das Angebot ist im Vergleich zum Vorjahr größer geworden. Neu dabei sind etwa die Offroader Audi Q3 und Mazda CX-5 sowie die Vans Fiat Freemont und Opel Zafira Tourer. ...Testumfeld:Im Test befanden sich 60 Autos, darunter 25 Modelle zwischen 20000 und 25000 Euro sowie 35 Modelle zwischen 25000 und 30000 Euro. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Mit Hochdruck zum Abschluss

auto-ILLUSTRIERTE 9/2011 - In Eigenregie baute Pininfarina von März 1982 bis November 1985 die letzte Generation des famosen Fiat 124 Spider. Als Krönung gab es das damals dienstälteste Cabrio noch 500-mal mit einem Kompressormotor. …weiterlesen

Je jünger, desto reifer

auto-ILLUSTRIERTE 10/2011 - Geräumig, vielseitig und günstig war der Kangoo schon immer. Doch erst die zweite Generation ist qualitativ ein echter Gebrauchtwagentipp.Testumfeld:Im Test waren sieben Autos. …weiterlesen

IS so gut wie nie

Automobil Revue 36/2013 - Dieses Sport-Livree passt sicher am besten zum IS 350, der nicht in die Schweiz importiert wird und der mit einem 3,5-L-V6 mit 310 PS, Acht-Stufen-Automat und gar Allradantrieb versehen ist. Die Ausstattungsvariante Excellence lässt kaum noch Wünsche offen und passt bestens zum Technik-Image des Hybridsystems. Es umfasst unter anderem das ausgezeichnete Soundsystem Mark Levinson, LED-Scheinwerfer, WLan-Hotspot und belüftete Ledersitze. Die Technik hat aber auch noch einige Schwachstellen. …weiterlesen

Entscheid zwischen Kopf und Bauch

auto-ILLUSTRIERTE 11/2012 - Dafür geht es beim Beladen ohne Stufe in den Laderaum. Kein schwedisches Gardemass Der Volvo bietet mehr Schulterfreiheit als der BMW und hat die bequemeren Sitze. Die weiche Federung macht das Reisen ausserdem sehr komfortabel. Durch die hohe Sitzposition fällt die Kopffreiheit nicht sehr üppig aus. Edler Glanz Die glatten, schnörkellosen Oberflächen wirken durch ihre nüchterne Ästhetik und die hochwertigen Materialien edel. …weiterlesen

American Dream

CAR & HIFI 5/2012 (September/Oktober) - Ein interessantes Tuningobjekt, ein Hingucker, ein Publikumsmagnet zum Reinsetzen und Genießen. Der Camaro erhielt eine klassische Zweifarbfolierung silber-mattschwarz, die das Auto optisch noch ein Stückchen flacher erscheinen lässt. Die Rad-Reifen-Kombination wurde in riesiger 22-Zoll-Dimension gewählt. Yokohama lieferte die passenden Pneus. Mit neuem Bodykit steht der Camaro nun satt auf der Straße. …weiterlesen

Mit den GROSSEN

OFF ROAD 5/2012 - Den geneigten Cruiser-Fahrer wird die enorme Wankneigung des Japaners nicht stören, Lastwechselreaktionen gehören praktisch zum guten Ton und so richtig gut vorwärts geht der Toyota mit seiner veralteten Fünfgang-Automatik und seinem 190-PS-Vierzylinder-Diesel ja auch nicht. Das ist aber alles vergessen und irrelevant, sobald man von der Straße abbiegt. Hier wird klar, wozu der Toyota gebaut wurde. …weiterlesen

Legenden: Muster ohne Wert?

Auto Bild 2/2011 - Was sagt uns das Foto auf dieser Seite? Genau, Autos waren früher viel kompakter. Oder umgekehrt: Fett sind sie geworden, die Nachfolger unserer vierrädrigen Legenden. Weitere Augenöffner sehen Sie auf den folgenden Seiten: alte Helden und ihr großer Schatten.Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Autos. Es wurden jeweils zwei Modelle eines Herstellers miteinander verglichen. …weiterlesen

Raumkreuzer für Anspruchsvolle

Auto Bild 16/2011 - Richtig teuer, riesengroß und hochvariabel: Multivan und Viano sind Vans für Leute, die mehr wollen.Testumfeld:Es wurden zwei Autos getestet und anhand der Kriterien Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik und Kosten bewertet. …weiterlesen

Autos für Busfahrer

Auto Bild 51-52/2010 - Statistisch gesehen leben in jedem Haushalt nur 2,04 Personen, zudem streben die Spritpreise neuen Höchstmarken entgegen. Und trotzdem erleben Großraumvehikel wie VW T5, Mercedes Viano, Ford Transit oder Opel Vivaro seit Jahren ungeahnte Höhenflüge. Wir stellen die wichtigsten vor.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Gebrauchtwagen. …weiterlesen

Platz da!

autoTEST 8/2011 - Maximales Raumangebot auf minimaler Verkehrsfläche, dazu kleinwagenähnliche Kosten in Anschaffung und Unterhalt - diesen Spagat schaffen nur Kastenwagen und Minivans. Wir haben neun kleine Familienfreunde zu Gebrauchtpreisen ab 1500 Euro genauer beäugt ...Testumfeld:Im Test befanden sich neun Gebrauchtwagen. Als Bewertungskriterien dienten die aus dem TÜV-Report stammenden Aspekte Korrosion an tragenden Teilen, Vorder- und Hinterachse, Lenkungsspiel, Beleuchtungsanlage, Wirkung der Fußbremse, Bremsleitungen und -schläuche und Auspuffanlage. …weiterlesen

Kraft aus zwei Töpfen

lastauto omnibus 9/2011 - Fahrbericht: Piaggio hat seinem Stadtlieferwagen Porter ein überarbeitetes Motoren-Programm spendiert. Unterwegs mit dem komplett neu entwickelten Zweizylinder-Dieselmotor. …weiterlesen

Frisches Diesel-Doppel

FIRMENAUTO Sonderheft Transporter Magazin 1/2011 - Neue Motoren für den Piaggio Porter. Der kleine Zweizylinder-Diesel ist nur 64 PS stark: Genügt das, um Italo-Transporter auf Trab zu bringen? …weiterlesen

Klassenkampf

lastauto omnibus 9/2010 - Vergleichstest: Der rundherum neue Opel Movano stellt sich der Klassenreferenz Mercedes Sprinter. Stellvertretend treten Modelle mit langem Radstand und Hochdach, 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und Leistungen um 130 PS an.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Transporter. …weiterlesen

„66 Geheimtipps für kluge Käufer“ - Für Schnäppchenjäger

Auto Bild 5/2010 - Wenn nur der Preis zählt und nicht das Prestige, wenn Freude am Auto beim Kauf beginnt - dann empfehlen wir Basisversionen, Billigmarken und Auslaufmodelle.Testumfeld:Im Test befanden sich 13 aus ursprünglich 66 vorgestellten Autos, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Style ist alles

SUV Magazin 6/2015 - Lässt man die Drehzahl aber fallen oder versucht, mit einer kürzeren Übersetzung nachzuhelfen, passiert nicht viel. 10,8 Sekunden vergehen im besten Fall, bis 100 km/h erreicht sind. Spurtqualitäten auf der Auto bahn kann der Kadjar nicht vorwei sen - er will lieber gelassen über die Straßen gleiten. Nimmt man sich für das Schalten etwas Zeit, flutschen die Gänge dafür ruckfrei nach. Das Fahrwerk glättet derweil den Asphalt, die Dämmung hält das Pfeifen des Windes fern. …weiterlesen