Phoenix Gold Elite.65CS Test

(Car-HiFi-Lautsprecher)
Elite.65CS Produktbild
  • Sehr gut (1,3)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Komponentensystem
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Phoenix Gold Elite.65CS

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Mit dem Elite.65CS legt Phoenix Gold ein solides System vor, das in allen Lebenslagen funktioniert. Kann man machen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Phoenix Gold Elite.65CS

  • Audison APBX 10 DS - SUB BOX SEALED 250mm 4+4Ohm

    Audison APBX 10 DS - SUB BOX SEALED 250mm 4 + 4Ohm

Datenblatt zu Phoenix Gold Elite.65CS

Nennbelastbarkeit / Nennleistung 150 W
Nennimpedanz 4 Ohm
System-Bestandteile Hochtöner, Tieftöner
Typ Komponentensystem

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Dreamtime autohifi 8/2004 - Die Lautsprecher selbst sind bereits seit Frühjahr 2003 für den aktiven Betrieb ohne Passivweiche lieferbar. Die zu einem Kompo gehörende Passivweiche ließ auf sich warten. Bis jetzt: Das Kompo CS 275.28 Platinum ist ab sofort für 2400 Euro zu haben. Zugegeben, knapp zweieinhalb Riesen für ein Zweiwege-Kompo sind kein Pappenstiel, aber ein Bentley ist ja eben auch nicht einfach nur ein Auto. Das Platinum soll die große Lücke zum Rainbow Reference Line 260.30 (5100 Euro) schließen; …weiterlesen


Neuauflage CAR & HIFI 6/2017 - Der 16er bleibt bis in hohe Lautstärken sauber und der Tweeter hält trotz flacher 6-dB-Filterung erstaunlich mit. Den Hörtest müssen Eton-Kompos eigentlich nie fürchten, und so ist es auch mit dem PRO 175. Das System klingt schön neutral und drängt sich nicht auf. Dennoch offenbart der Hochtöner auch feine Details der Aufnahme, ganz wie es sein soll. Der Tieftöner spielt vielleicht nicht abgrundtief in den Basskeller, doch was er tut, tut er richtig. …weiterlesen


The Real Thing! CAR & HIFI 6/2011 - Er ist sofort als typischer Ground Zero zu erkennen, dafür sorgt schon der riesige Reflexport, der ganz nach Art des Hauses seitlich an der Rückbankschräge mündet. Der Port nutzt die komplette Bauhöhe und hat mit 178 cm² mehr Fläche als zwei 10er-Rohre – das dürfte reichen. Ein Nebeneffekt ist die stabilisierende Wirkung des Tunnelbretts auf das ganze Gehäuse. Dieses ist aus 16er-MDF gebaut und mit Filz bezogen. Die Qualität geht in Ordnung, netterweise sind die Seiten sogar hell abgesetzt. …weiterlesen