Sehr gut

1,5

keine Tests
Testalarm

Sehr gut (1,5)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 22.09.2020

Intel­li­gente Sen­so­rik und Rei­ni­gung im Auto­ma­tik­be­trieb

Passt der Series 4000i AC4236/10 zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Philips Luftreiniger, basierend auf Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

zu Philips Series 4000i AC4236/10

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (539) zu Philips Series 4000i AC4236/10

4,5 Sterne

539 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
390 (72%)
4 Sterne
70 (13%)
3 Sterne
37 (7%)
2 Sterne
21 (4%)
1 Stern
21 (4%)

4,5 Sterne

539 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Intel­li­gente Sen­so­rik und Rei­ni­gung im Auto­ma­tik­be­trieb

Stärken

Schwächen

Wie in einem Glossar rattern die Philips-Werbeleute die Kennzahlen von Leistung, Filtereffizienz und Sensortechniken des Luftreinigers der Series 4000i AC4236/10 herunter. Man könnte auch so sagen: Das tonnenförmige Gerät hat so viele Schutzschilde gegen Schadstoffe, dass man es kaum aushält. Der Technik-Aufwand ist groß, der Preis trotzdem frech, aber der Sinn der verbauten Waffen gegen Feinstaub, Allergene und andere Luftschadstoffe bleibt wenigstens nicht auf der Strecke. Wenn Philips zum Beispiel von AeraSense spricht, meint er eine Echtzeit-Anzeige für die Luftqualität, und mit VitaShield soll es gegen ultrafeine Partikel bis hinunter zu einer Größe von 0,003 µm (Mikrometer) gehen – was mehr als 100-mal kleiner ist als Partikel der Fraktion PM2,5, dem lungengängigen Feinstaub mit einem aerodynamischen Durchmesser kleiner als 2,5 µm. Ein besonders feinporiger Filter namens NanoProtect soll die meisten luftgetragenen Partikel aus der Luft sieben und ein Automatikmodus sorgt ohne Ihr Zutun dafür, dass Allergenwerte automatisch gegen Null tendieren.

Auch sonst spricht vieles für Hochleistung. Wem die numerische Anzeige zu mathematisch ist, hält sich an den vierfarbigen Anzeigering als visuellen Anhaltspunkt für gute (Blau) bis schlechte (Rot) Luftqualität im Zimmer. Außerdem soll das Gerät 99,9 % aller Partikel einschließlich Milben, Pollen, der meisten Bakterien und sogar einige Viren wie z. B. das Schweinegrippevirus H1N1 aus der Luft einfangen. Doch Vorsicht: Wer das Marketingversprechen vom Virentod voreilig mit einer Waffe gegen das Coronavirus übersetzt, sieht im besten Fall nur die Gas- und PM2,5-Anzeige von AeraSense fröhlich flackern – im schlechtesten Fall müssen Sie weiterhin auf Wissenschaftler und Ärzte hören. Stoßlüften kann auch dieser Luftreiniger nicht. Mit der App-Steuerung gibt es aber einen digitalen Schutzschild für Allergiker und Menschen mit leicht reizbaren Bronchien. Steuern Sie den Luftreiniger mit der App „Air Matters" (iOS und Android) von überall und behalten Sie die Kontrolle über die Luftqualität innen und außen. Ein Kombifilter bestehend aus HEPA- und Aktivkohlefilter kostet übrigens rund 88 Euro und muss, je nach Nutzungsintensität, etwa alle zwei Jahre ausgetauscht werden.

Wie äußert sich das Umweltbundesamt (UBA) gegenüber Luftreinigern im Allgemeinen?

"Das UBA ist […] grundsätzlich skeptisch gegenüber dem Einsatz solcher Luftreiniger und empfiehlt stattdessen, den Ursachen auf den Grund zu gehen und mehrmals am Tag zu lüften. Lüften ist immer noch die beste Art, Raumluft zu reinigen."

von Sonja Leibinger

„Die modernen Sensortechnologien und Mehrstufen-Filtrationen können mich jederzeit zum Plausch über noch bessere Filterleistungen motivieren.“

Passende Bestenlisten: Luftreiniger

Datenblatt zu Philips Series 4000i AC4236/10

max. Raumgröße

130

Das Gerät eig­net sich für sehr große Räume. Der Durch­schnitt liegt bei 42 m².

Luftumwälzung

500 m³/h

Das ist ein recht hoher Wert. Andere Geräte schaf­fen im Schnitt 236 m³/h.

Geräuschpegel

70 dB

Die­ses Modell sehr laut, die Laut­stärke liegt weit über dem Durch­schnitt von 50 dB.

Aktualität

Vor 3 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Luftrei­ni­ger 2 Jahre am Markt.

Allgemeine Informationen
max. Raumgröße 130 m²
Leistungsaufnahme 60 W
Geräuschpegel 70 dB
Anwendung & Optionen
Luftbefeuchtung k.A.
Luftionisation k.A.
Raumbeduftung k.A.
Feinstaub k.A.
Hausstaub k.A.
Gerüche / Gase k.A.
Formaldehyd k.A.
Virushaltige Aerosole k.A.
Pollen k.A.
Tabakrauch k.A.
Milben k.A.
Bakterien k.A.
Schimmelpilze k.A.
Tierhaare k.A.
Filter
ULPA k.A.
Aktivkohlefilter k.A.
Vorfilter k.A.
UV-Lampe k.A.
Kältkatalysator k.A.
Luft-& Filterleistung
Luftumwälzung 500 m³/h
Ausstattung & Steuerung
Automatikfunktion k.A.
Kühlfunktion k.A.
Heizfunktion k.A.
Turbo-Modus k.A.
Sleep-Modus k.A.
Abschaltautomatik k.A.
Fernbedienung k.A.
App-Bedienung k.A.
Sprachsteuerung k.A.
Timer k.A.
Beleuchtung k.A.
PM2,5-Sensor k.A.
Rollen k.A.
Nachhaltigkeit
Aus recyceltem Material k.A.
Aus nachhaltigem Anbau k.A.
Kein Filterverbrauch k.A.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf