Philips Lirika RI9840/01 Test

(Kaffeevollautomat mit manuellem Milchschaum)
Lirika RI9840/01 Produktbild
  • keine Tests
18 Meinungen
Produktdaten:
  • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja
  • Anzeige über Display: Ja
  • Maximale Tassenhöhe: 14,5 cm
  • Touchdisplay: Nein
  • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,25 l
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Lirika RI9840/01

Kaffeevollautomat für Büros und Vieltrinker

Stärken

  1. großer Wasser- und Bohnenbehälter
  2. Keramikmahlwerk

Schwächen

  1. lauter Betrieb

Der Wassertank fasst 2,2 Liter, der Bohnenbehälter 500 Gramm: Der Kaffeevollautomaten Philips Saeco Lirika Coffee RI9840/01 ist damit für Vieltrinker sowie mittlere bis größere Bürogemeinschaften geeignet. Auf Knopfdruck „zapfen“ Sie bis zu zwei Tassen Espresso oder Kaffee in einem Arbeitsgang sowie Milchschaumgetränke. Der Druck von 15 Bar verspricht dabei aromatische Ergebnisse. Aroma, Ausgabemenge und Menge des Kaffeemehls lassen sich sehr flexibel einstellen. Die herausnehmbare Brühgruppe erleichtert die Reinigung und ist angesichts der Kaffeemengen, die Sie mit dieser Maschine erhalten können, auch angebracht. Eine lange Lebensdauer verspricht zudem das Keramikmahlwerk. Einen Nachteil hat die Maschine dennoch: Sie arbeitet mit 80 Dezibel sehr laut. Da sie jedoch nur circa 310 Euro kostet, ist das zu verschmerzen und der Kauf dürfte kein Fehler sein. Ähnliche Eigenschaften mit kleinerer Kapazität bietet etwa der Vollautomat Krups EA815.

zu Philips Lirika RI9840/01

  • Saeco 10000051Espresso/Kaffeevollautomat für Kaffeegenießer oder einfach für das

    Energieeffizienzklasse A, Saeco Lirika Coffee Gastro Kaffeevollautomat

  • Saeco 10000051Espresso/Kaffeevollautomat für Kaffeegenießer oder einfach für das

    Energieeffizienzklasse A, Saeco Lirika Coffee Gastro Kaffeevollautomat

  • Saeco 10000051Espresso/Kaffeevollautomat für Kaffeegenießer oder einfach für das

    Energieeffizienzklasse A, Saeco Lirika Coffee Gastro Kaffeevollautomat

  • Saeco Kaffeevollautomat Lirika schwarz

    - Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato - für Kaffeegenießer oder einfach für das Büro - hochwertige Verarbeitung und ,...

  • Saeco Lirika Coffee

    15 bar Pumpendruck Doppeltassenbezug Milchaufschäumer Einstellbare Tassengröße Keramik - Mahlwerk

  • Saeco 10004476 Lirika Coffee Kaffeevollautomat Schwarz

    drei Farben Display einfachste Bedienung Nutzung verschiedener Tassengrößen möglich automatisches Entkalkungsprogramm ,...

  • Saeco 10000051Espresso/Kaffeevollautomat für Kaffeegenießer oder einfach für das

    Energieeffizienzklasse A, Saeco Lirika Coffee Gastro Kaffeevollautomat

Kundenmeinungen (18) zu Philips Lirika RI9840/01

18 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
9
4 Sterne
5
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
2

Datenblatt zu Philips Lirika RI9840/01

Reinigung
Selbstreinigung
vorhanden
Entkalkung vorhanden
Herausnehmbare Brühgruppe
vorhanden
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Abnehmbarer Milchbehälter fehlt
Einstellungen
Kaffeestärke vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchaufschäumer vorhanden
Automatischer Milchschaum fehlt
Manueller Milchschaum vorhanden
Wasserfilter vorhanden
Maximale Tassenhöhe
14,5 cm
Für hohe Gläser/Tassen geeignet vorhanden
Bedienung
Touchdisplay
fehlt
Abschaltautomatik fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 21,5 cm
Höhe 38,1 cm
Tiefe 43 cm
Gewicht 8 kg
Füllmenge des Bohnenbehälters 500 g
Füllmenge des Wasserbehälters 1,25 l

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Geröstet - oder geröstet? Coffee 2/2012 - Bei 150 Grad nimmt das Volumen der Bohnen zu, und wenn eine Temperatur zwischen 180 und 200 Grad Celsius erreicht ist, kann man ein Knacken und Krachen hören, das von der Ausdehnung der Bohnen verursacht wird. Jetzt entweicht auch bläulicher Rauch, und zum ersten Mal ist das Kaffeearoma zu riechen. Bei 220 Grad ist es dann so weit: Jetzt muss der richtige Moment zum Aufhören gefunden werden. Das ist wichtig, damit sich zum Ende des Vorgangs nicht zu viele Röstbitterstoffe bilden. …weiterlesen


Wie das duftet! Coffee 1/2012 - Die gemahlenen Mandeln und Nüsse in eine zweite Schüssel geben und grün gründlich mit Kakao, Hirschhornsalz und Pottasche mixe mixen. Dann mit dem Handmixer mit Knethaken die trock trockenen Zutaten in die Eiermischung einarbeiten, bis ein eine homogene Masse entsteht. Mit Frischhaltefolie abd abdecken und etwa einen Tag kühl ruhen lassen. Den B Backofen auf 165 Grad vorheizen. …weiterlesen


Ein Traum in Edelstahl Coffee 3/2011 - Die besonders wertige Verarbeitung, die sich fortsetzt bis zu den großflächigen Metalltasten auf dem pultartig schräg gestellten Bedienfeld, unterscheidet die kompakte Luxusmaschine denn auch von anderen kleinen De’Longhi-Kaffeevollautomaten wie der ECAM 23.450 (Test in Coffee 1/2011). Jene Maschinen beherrschen zwar auch Cappuccino auf Knopfdruck, sie warten aber doch mit deutlich mehr Kunststoffoberfläche auf. Kein Wunder, das letztgenannte Modell ist auch satte 300 Euro günstiger. …weiterlesen


Die schlanke Große Coffee 1/2011 - Spareffekte leiten sich eher aus der Haltbarkeit der Maschine ab. WMF bezeichnet die Tagesleistung mit 20 Tassen, womit sie wahrhaft in der Premium-Liga spielt. Mit einer guten Kaffeesorte befüllt und einer Mahlmenge, die sich an den Werksvorgaben orientiert, schmecken die gelieferten Getränke einfach klasse. Für die Feinjustage dient das Programmmenü. Wer nur zwischendurch mal seinen Kaffee leichter oder stärker trinken möchte, kann dies vor der Ausgabe über die „+“ oder „-“ Taste abrufen. …weiterlesen


Zwei für alle Fälle Coffee 2/2012 - Unterschiede waren kaum auszumachen - beide Maschinen boten die gleiche, gute Performance, die sich in kräftigem, gut akzentuiertem Kaffee und cremig-feinporigem Milchschaum ausdrückte. Die WMF 900 kann alles Wie die 450 die Plattform mit der 500 teilt, so greift WMF bei der 900 sensor titan auf die Baugruppe der 800er und der Baldessarini zurück. Repräsentieren die kleineren Maschinen bildlich den 1er BMW, so steht die 900 unverkennbar für einen 5er, der in Richtung 7er schielt. …weiterlesen


Apfel oder Birne? Coffee 3/2011 - Er reinigt das Wasser von Chlor- und Bleiverbindungen – und von Kalk. Mehr zum Wasser ab Seite 70. Noch wichtiger als das Wasser sind jedoch die Bohnen: Ganz gleich, für welche Preisklasse Sie sich bei der Maschine entscheiden: Sparen Sie niemals an den Kaffeebohnen, denn sonst ist der möglicherweise teuer erkaufte Materialvorteil schnell dahin. …weiterlesen


Kaffee auf Zuruf mit dem Hammacher Talking Coffee Maker In den USA ist die erste Kaffeemaschine auf dem Markt, die sich durch Sprachbefehle steuern lässt. Per Stimme kann der Brühzeitpunkt gewählt oder auch die Uhr der Kaffeemaschine gestellt werden. Dabei muss der Mensch nur reagieren, denn die Fragen stellt die Kaffeemaschine. Ansonsten unterscheidet sich die Kaffeemaschine von einem stummen Modell nicht.


Teurer als eine Waschmaschine Stiftung Warentest (test) 12/2010 - Nickel und Blei kein Problem mehr In früheren Tests gaben viele Espresso- und Kaffeemaschinen zu viel Blei und Nickel ab. Manchmal lagen die Nickelwerte sogar über 50 Mikrogramm pro Liter, dem EU-Richtwert für Wasserkocher. Und manche Bleiwerte erreichten fast die Obergrenze der Trinkwasserverordnung: 25 Mikrogramm pro Liter. Das hat sich deutlich verbessert. Nickel liegt jetzt nur noch höchstens um die 20 Prozent des Richtwertes. …weiterlesen


Vielfalt der Möglichkeiten Das Büro 1/2018 - Wird die Maschine mit einem Claris-Filter betrieben, muss dieser vor der ersten Benutzung in den Wassertank eingeschraubt werden. Dank des mitgelieferten Tools geht auch das sehr rasch. Und apropos Schnelligkeit: Es dauert nicht einmal zwei Minuten, bis der erste Kaffee nach dem Einschalten des Geräts in der Tasse ist. Werkseitig spült die Maschine bei jedem Ein- und Ausschalten. Zusätzlich werden die milchführenden Teile nach jedem Bezug einer milchhaltigen Spezialität durchgespült. …weiterlesen


Kaffeegenuss pur! Technik zu Hause.de 6/2013 - Leistungsstark liefert die original italienische ULKA-Qualitätspumpe grandiose 19 Bar Pumpendruck. So entsteht perfekter, aromatischer Espresso mit einer feinen, dichten Crema. Ver wendet werden normaler weise frisch gemahlene Bohnen, aber auch Espresso- oder Kaffeepads passen in den massiven 2-Loch-Siebträger aus Alu-Druckguss. Praktisch wenn es mal schnell gehen muss. …weiterlesen