• ohne Endnote
  • 1 Test
51 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Zen­trale
Ein­satz­ge­biet: Beleuch­tung
Mehr Daten zum Produkt

Philips Hue Bridge im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: offenes System; Auswahl Innen-/Außenleuchten.
    Minus: teure Retrofit-Leuchtmittel.“

zu Philips 8718696511824

  • Philips Hue Schalter »Bridge« (1-St), zentrales,
  • Philips Hue Bridge zur Steuerung der Philips Hue Produkte
  • Bridge 2.0 mit Apple HomeKit Unterstützung - Philips Hue
  • PHILIPS 51180000 Hue Bridge
  • PHILIPS 51180000 Hue Bridge
  • Philips Hue Bridge 51180000
  • Philips Hue Bridge Weiß
  • Philips Hue Bridge 51180000 (8718696511800)
  • Philips Hue Bridge 2.1 zentrales, intelligentes Steuerelement des Hue-Systems
  • PHILIPS HUE Bridge 2.0

Kundenmeinungen (51) zu Philips Hue Bridge

4,8 Sterne

51 Meinungen in 2 Quellen

4,8 Sterne

50 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Conrad Electronic SE lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 8718696511824

Viel­sei­tige Schalt­zen­trale für ein smar­tes Licht­sys­tem

Stärken
  1. kompatibel mit herstellerfremden Leuchtmitteln
  2. leicht zu installieren
Schwächen
  1. Verbindung zum Router nur via LAN-Kabel
  2. keine Sprachsteuerung für Android
  3. Glühbirnen verschiedener Hersteller funktionieren nur bedingt gemeinsam

Wie groß ist die Reichweite?

Die Reichweite der Funkverbindung von der Bridge zu den einzelnen LED-Glühbirnen beträgt zwischen 30 und 100 m. Die tatsächlich mögliche Entfernung hängt letztlich von der Bausubstanz und der Dämmung des Hauses ab. Je nach Standort helfen die einzelnen Leuchten der Bridge dabei, ihre Reichweite zu erhöhen. Sie können deren Funksignale weiterleiten. Aber auch über zwischengeschaltete sogenannte Repeater kann die Zentrale ihre Signalreichweite erhöhen.

Kann ich auch andere als Hue-Leuchtmittel mit der Bridge verbinden?

Insgesamt können bis zu 50 Lampen über die Bridge angesteuert werden. Das geht ins Geld, denn die Hue-LEDs sind die teuersten ihrer Art. Bridge-Besitzer können aber auch passende LEDs von innr, aus der Osram-Serie Lightify oder der IKEA-Reihe Tradfri kaufen. Die sind günstiger und funktionieren auch. Es empfiehlt sich allerdings nicht, die verschiedenen Birnen miteinander in einer Lichtgruppe in einem Raum zu mischen. Dann kann es vorkommen, dass Lichtszenarien nicht funktionieren.

Wie steuere ich die Bridge?

Die Hue ist, so der Tenor der meisten Testmagazine, am Vielfältigsten und daher noch immer Vorreiterin unter den Schaltzentralen smarter Lichtsysteme. Zur Bridge gibt es passende Steuerungs-Apps für Android und iPhone – und zwar nicht nur von Philips. Inzwischen existieren Unmengen von Apps verschiedener Anbieter, mit denen das Lichtsystem bedient werden kann. Wer ein iPhone oder ein iPad besitzt, dem steht das Apple HomeKit zur Sprachsteuerung mit Siri offen. Ein Pendant für Android-Nutzer gibt es nicht. Aber Hue lässt sich auch mit der Hilfe von Amazons diversen Echo-Sprachassistenten ansteuern.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Philips Hue Bridge

Typ Zentrale
Komponenten Zentrale
Einsatzgebiet Beleuchtung

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 8718696511824 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: