Philips HU4706/11 im Test

(Luftbefeuchter)
  • Befriedigend 3,1
  •  
55 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Ver­duns­ter
Raumgröße: 15 m²
Automatikbetrieb: Nein
Tankgröße: 1,3 l
Timer: Nein
Kalkfilter: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Lautstarker und minimalistischer Verdunster für kleine Räume

Stärken

  1. gute Befeuchtung in kleinen Räumen
  2. unkompliziertes Nachfüllen

Schwächen

  1. lautstark
  2. häufige Filterreinigung unumgänglich
  3. Bauteile nur lose miteinander verbunden

Leistung & Betrieb

Nebelausstoß

Der Verdunster empfiehlt sich bei einer Raumgröße bis maximal 15 qm², da die Leistung ansonsten nicht ausreicht und der Effekt verpufft. Wenn Du möglichst zügig die Luftfeuchtigkeit erhöhen möchtest, stell das Gerät unbedingt auf Stufe 2 (Normale Geschwindigkeit), denn Stufe 1 bringt nur einen minimalen Effekt.

Lautstärke

Für empfindsame Ohren nicht empfehlenswert. Die beiden einstellbaren Stufen haben maßgeblichen Einfluss auf den Geräuschpegel. Auf Stufe 1 ist nur ein leichtes Sirren zu hören, doch ist die Befeuchtungsleistung auch gering. Auf Stufe 2 empfinden nahezu alle Käufer die Lautstärke als unangenehm und nervig.

Bedienung

Handhabung

Ist der Wasserbehälter leer, leuchtet eine rote LED auf. Du kannst den Tank direkt am Gerät nachfüllen oder ihn herausnehmen und zum Wasserhahn bringen. Der obere Teil des Gerätes, den du zum Nachfüllen abnehmen musst, liegt nur lose auf. Er rastet nicht ein oder wird verriegelt. Ein kleiner Stoß genügt, schon kippt der Befeuchter um und läuft aus.

Funktionen

Der Luftbefeuchter schaltet sich selbst ab, sobald der Wassertank leer ist. Weitere Funktionen wie eine einstellbare Zielfeuchte oder einen Timer suchst Du hier vergeblich.

Luft- & Wasserhygiene

Filter- & Gerätereinigung

Das Filtersystem des Philips reinigt die angesaugte - und dann wieder ausgestoßene - Luft von Staub und Haaren. Außerdem filtert es den Kalk aus dem Wasser. In der Folge musst Du den Filter regelmäßig reinigen, da er sonst schnell anfängt zu müffeln. Den Filter dafür in eine Mischung aus Essig und kaltem (keinesfalls warmem) Wasser einlegen.

Der Philips HU4706/11 wurde zuletzt von Eike am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

HU4706/11

Kompaktgerät für den Arbeitsplatz

Die vor allem im Winter in schönster Blüte stehenden Gerätschaften zur Luftbefeuchtung sind eine Domäne der Zerstäubermethoden geworden. Verdunster segeln ein wenig in deren Windschatten, da sie als weniger effektiv gegenüber Befeuchtern mit aktiver gelten. Verdampfer hingegen würden, da hier das Wasser abgekocht wird, das Problem zwar beheben und erzielen sogar in größeren Räumen eine ordentliche Luftfeuchtigkeit, brauchen aber eine Menge Strom und hinterlassen gern eine kalkweiße Suppe auf den Oberflächen. Der Philips HU4706/11 geht einen simplen, dritten Weg – und arbeitet nach dem Prinzip der schlichten Verdunstung.

NanoCloud-Technologie vernichtet das Gros der Keime

Bei diesem kompakten Gerät verdunstet einfaches Leitungswasser aus einem 1,3-Liter-Tank auf natürliche Weise und wird anschließend durch einen Ventilator in der Raumluft verteilt. Etwas nebulöser, aber keinesfalls unglaubwürdiger wird es mit der NanoCloud-Technologie, die nicht weniger verspricht als 99 Prozent der Keime zu beseitigen. Natürlich scheint es angesichts solcher Marketing-Worthülsen zunächst einmal so, als würde der Hersteller sich aus dem Holz von Verbraucherängsten gegenüber konkurrierenden Anbietern schlagkräftige Argumente schnitzen. Und tatsächlich bleibt kaum etwas anderes übrig, als dem Versprechen zu trauen oder die potenzielle Keimbelastung wie bei den guten, alten Verdunstern am Heizkörper weniger wichtig zu finden. Ein Argument jedoch überzeugt: Verglichen mit den großen Wassertropfen eines herkömmlichen Ultraschall-Luftbefeuchters sind NanoCloud-Wassermoleküle zu klein, um Bakterien zu transportieren.

Brauchbare Befeuchtungskapazität in kleineren Räumen

Dem gegenüber stehen klare Vorteile, zumindest, wenn man den Nutzermeinungen glauben darf. So ist der Stromverbrauch mit maximal 14 Watt und der Geräuschpegel von 40 dB(A) auf Stufe 2 als erfreulich niedrig anzusehen. Zum Vergleich: Bei 41 dB(A) abwärts beginnt das Gehirn, Geräusche auszublenden – nur wer sich aktiv auf sie konzentriert, nimmt diese Betriebsgeräusche als störend wahr. Das Gerät ist optisch dezent, kaum 1,4 Kilogramm schwer und besitzt eine Betriebszeit von etwa 8 Stunden oder eine Befeuchtungskapazität von 150 Milliliter je Stunde. Nutzer berichten von einer spürbaren Verbesserung der Raumluft in Räumen von etwa 25 Quadratmetern, abhängig von den Gegebenheiten sollen bis zu 10 Prozent Steigerung möglich sein. Praktisch sei vor allem der Rotor, der die feuchte Luft rundum in die Zimmerluft befördert.

Geringer Reinigungsaufwand

Geräte- und Filterreinigung werden als überaus einfach beschrieben. Ersatzfilter schlagen mit etwa 15 EUR pro Stück zu Buche, und bei einem Verbrauch von etwa zwei der Filtermatten im Monat ist hier kein ärgerliches Zusatzgeschäft mit ruinösen Auswirkungen versteckt. Wie es scheint, sind Kosten, Nutzen und Reinigungsaufwand in einem harmonischen Verhältnis zueinander, und selbst wer größere Räume zu befeuchten hat, sollte es mit dem HU476/11 versuchen. Bei knapp 70 EUR (Amazon) dürfte die Enttäuschung nicht derart groß ausfallen, da da dann immer noch der effektives Schreibtisch-Einsatz möglich ist – und dort macht es seine Sache offenbar gar nicht so schlecht. Ohne das „Made in China“ allerdings kommt man bei Philips zu einem solchen Kurs aber nicht aus.

zu Philips HU4706/11

  • Philips HU4706/11 Tischluftbefeuchter (bis zu 15m², hygienische NanoCloud-

    Philips HU 4706 / 11 tafel - luchtbevochtiger (409845)

  • Philips HU4706/11 Tischluftbefeuchter (bis zu 15m², hygienische NanoCloud-

    Philips HU 4706 / 11 tafel - luchtbevochtiger (409845)

  • HU4706/11

    Philips HU4706 / 11 Lüften und Heizen - Weiß

  • Luftbefeuchter HU4706/11

    Luftbefeuchter HU4706 / 11 natürliche und hygienische Luftbefeuchtung mit 99% weniger Bakterienausstoß, mit NanoCloud - ,...

  • Philips HU4706/11 Tischluftbefeuchter (bis zu 15m², hygienische NanoCloud-

    Philips HU 4706 / 11 tafel - luchtbevochtiger (409845)

  • Philips HU4706/11 Luftbefeuchter

    Der Philips HU4706 / 11 Luftbefeuchter ist für Räume bis 15 m² geeignet und verteilt die Luft gleichmäßig in dem Zimmer. ,...

  • Philips HU4706/11 Tischluftbefeuchter (bis zu 15m², hygienische NanoCloud-

    Philips HU 4706 / 11 tafel - luchtbevochtiger (409845)

Kundenmeinungen (55) zu Philips HU4706/11

55 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
18
4 Sterne
20
3 Sterne
9
2 Sterne
5
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Philips HU4706/11

Technische Informationen
Typ Verdunsterinfo
Raumgröße 15 m²
Lautstärke 40 dB
Leistungsaufnahme 14 W
Befeuchten
Nebelausstoß 150 ml/h
Automatikbetrieb fehlt
Dauerbetrieb fehlt
Schaltstufen 2
Befüllen
Tankgröße 1,3 l
Abnehmbarer Wasserbehälter vorhanden
Geeignet für destillliertes Wasser vorhanden
Geeignet für Leitungswasser vorhanden
Aromabehälter für Duftzusätze fehlt
Automatische Wasserzufuhr fehlt
Wasserstandsanzeige fehlt
Funktionen
Wasservorwärmung fehlt
Abschaltautomatik vorhanden
Einstellbarer Feuchtigkeitsgrad fehlt
Fernbedienung fehlt
Timer fehlt
Nachtabsenkung vorhanden
Luft- & Wasserhygiene
Luft-Ionisierung fehlt
UV-Entkeimung fehlt
Wasser-Ionisierung fehlt
Staubfilter vorhanden
Geruchsfilter fehlt
Kalkfilter vorhanden
Selbstreinigungsfunktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 16 cm
Höhe 31 cm
Tiefe 20 cm
Gewicht 1,36 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Philips HU 4706/11 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen