Philips FC9195/01 Performer Pro Eco Test

(Staubsauger mit Beutel)
Merken & Vergleichen
FC 9195/01 PerformerPro Eco
  • ...
Produktdaten:
  • Betriebsart: Netz
  • Staubaufnahme: Mit Beutel
  • Lautstärke: 79 dB
  • Geeignet für Allergiker
  • Typ: Bodenstaubsauger
  • Gewicht: 5000 g
  • Mehr Daten zum Produkt
29 Meinungen
Die besten Staubsauger mit Beutel
Alle Staubsauger mit Beutel anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

FC9195/01 Performer Pro Eco

Kaum Saugkraftverlust bei fast vollem Staubbeutel

Philips FC9195/01 PerformerPro EcoDer FC9195/01 macht endgültig Schluss mit einem Problem, mit dem leider viele Beutel-Staubsauger normalerweise zu kämpfen haben. Denn selbst dann, wenn der Beutel fast voll ist, lässt die Saugkraft kaum nennenswert nach. Diese wiederum ist erstaunlich hoch – erstaunlich deshalb, weil der aus dem Hause Philips stammende Bodenstaubsauger nur maximale 1.150 Watt verbraucht.

Effektive Staub- und Schmutzaufnahme

Zum Lieferumfang des Staubsaugers gehört eine Bodendüse, die auf den schönen Namen „TriActiveMax“ hört einen großen Anteil an der Effizienz des Philips hat. Zum einen nämlich besitzt sie an der Stirnseite eine auffallend breite Öffnung. Das hat zur Folge, dass größere Schmutzpartikel nicht, wie leider so oft bei anderen Modellen, von der Düse vor sich her geschoben, sondern ratzfatz aufgesaugt werden – meist beim ersten Durchgang. Zum anderen sind an der Seite kleine Bürsten sowie weitere Einlassöffnungen angebracht. Der Philips saugt daher an der Wand entlang nahezu perfekt, bekanntermaßen lassen viele Konkurrenten hier einen schmalen Streifen übrig, der dann mit einer kleinen Düse manuell nachbearbeitet werden muss. Das Saugen geht daher insgesamt mit dem Philips deutlich zügiger über die Bühne. An der Düse erreicht er eine Saugstärke von bis zu 380 Watt (Datenblatt), auf dem Prüfstand und bei vielen Kunden hat der Philips zudem bewiesen, dass er tatsächlich nicht nur auf dem Papier eine hohe Saugleistung an den Tag legt, und zwar gleichgültig, auf welchem Untergrund.

1.150 Watt – sehr hoher Wirkungsgrad

Höchst erfreulich ist es daher, dass sich der Philips an der Steckdose äußerst zurückhaltend benimmt. Auf der höchsten Saugstufe genehmigt er sich lediglich 1.150 Watt. Da es in der Praxis erfahrungsgemäß kaum notwendig ist, das volle Potenzial abzurufen, liegt der tatsächliche Stromverbrauch sogar noch deutlich darunter. Nur zur Erinnerung: Um eine gleichwertig hohe Saugkraft zu erzielen, benötigten die Modelle aus der älteren Generation meist 2.000 Watt und mehr. Der Philips erzielt dasselbe Ergebnis mit wesentlich weniger und ist damit den älteren Kollegen hinsichtlich des Wirkungsgrades deutlich überlegen.

Fazit: Wirtschaftlicher Staubsauger für große Flächen

Wer einen leistungsfähigen und trotzdem sparsamen Staubsauger sucht, liegt beim Philips mit hoher Wahrscheinlichkeit goldrichtig. Das belegen übrigens auch die bereits in zahlreicher Form vorliegenden Kundenrezensionen. Da sich zudem die Saugkraft auch bei vollem Beutel kaum negativ verändert, kann der Philips den Konkurrenten ohne Staubbeutel locker die Stirn bieten – dank ihres Staubbehälters und der Zyklon-Technologie saugen diese nämlich bis zum Schluss ebenfalls mit gleichbleibender Leistung. Beutelmodelle wie der Philips eigen sich außerdem für Allergiker besser, da es beim Beutelwechsel nicht staubt, die Abluft reinigt er dank HEPA-Filter ebenfalls effektiv. Kurzum: Der Philips ist ein wahrer Musterschüler in Sachen Effizienz und Sauberkeit, der speziell für größere Wohnungen gedacht ist und selbst hohen Erwartungen sicherlich gerecht werden wird. Kostenpunkt aktuell: Zwischen 180 und 200 EUR.

Autor: Wolfgang

zu Philips FC9195/01 Performer Pro Eco

Hilfreichste Meinungen (29) zu Philips FC9195/01 Performer Pro Eco

Neue Meinung schreiben