AJ7260D Produktbild
  • Gut 2,5
  • 0 Tests
  • 59 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,5)
59 Meinungen
Typ: MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

AJ7260D

Zwei iPhone-​Anschlüsse

Mit dem AJ7260D listet Philips seit kurzem ein iPod-Dock, das vor allem im Anschlussbereich eine Überraschung parat hält. Konkret: Neben einer aktuellen Lightning-Buchse ist praktischerweise auch ein traditioneller 30-Pol-Konnektor an Bord.

Kein Adapter mehr nötig

Interessant wird das Dock dadurch sowohl für Besitzer älterer Apple-Player als auch für Besitzer der aktuellen Modelle – etwa des iPhone 5 oder des iPod touch der fünften und des iPod nano der siebten Generation. Anders ausgedrückt: Es entfällt die Notwendigkeit eines Adapters. Ansonsten versorgen die beiden Docks die Player wie üblich mit Strom, die Optionen zur Musikwiedergabe indes sind im Basisbereich angesiedelt: Man kann zum nächsten oder vorherigen Song skippen, innerhalb eines Titels vor- und zurückspulen oder die Wiedergabe anhalten und an gleicher Stelle fortsetzen.

Weitere Details

Ebenfalls nicht unbedingt vielfältig präsentiert sich die weitere Anschlussleiste. So sind zwar ein Audioeingang und eine USB-Buchse an Bord, externe Musikquellen lassen sich allerdings nur über Ersteren Auslesen. Der USB-Port fungiert stattdessen nur als Ladestation. Ebenfalls schade: Es fehlt ein Kopfhörerausgang. Nicht schlecht wiederum sind der integrierte UKW-Tuner samt 20 Speicherplätzen sowie die verschiedenen „Schlafzimmertools“. Paare etwa dürften sich über die zwei Alarmzeiten freuen, hinzu kommen eine Schlummerfunktion, ein Sleep Timer (15 bis 120 min) sowie ein dimmbares Display. Abgerundet wird das Ganze schließlich von zwei Onboard-Speakern und einem „Verstärker“ mit insgesamt acht Watt Ausgangsleistung, der Sound lässt sich dabei über verschiedene Equalizer-Presets zumindest teilweise individuell abstimmen.

Letztlich präsentiert sich das Philips AJ7260D als solides Dock für den Nachttisch, das mit dem „doppelten“ iPod-Anschluss ein gleichermaßen praktisches wie seltenes Zusatzfeature an Bord hat. Wer zuschlagen möchte: Im Internet beginnen die Preise bei 130 EUR.

Kundenmeinungen (59) zu Philips AJ7260D

3,5 Sterne

59 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
27 (46%)
4 Sterne
14 (24%)
3 Sterne
9 (15%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
6 (10%)

3,5 Sterne

59 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips AJ7260D

Typ MP3-Player-Dockingstation
Ausstattung
  • Radio
  • Wecker

Weiterführende Informationen zum Thema Philips AJ7260D/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aktiver Mini

digital home 3/2010 - Der Akku wird mittels Mini-USB-Kabel aufgeladen. Durch Drücken auf die Oberseite des Lautsprechers hebt sich der Sounddisc, und das Klangbild spielt seine Vorzüge erst so richtig aus. Unser Testmuster lieferte einen sauberen und klaren Klang. Rund sechs Stunden konnten wir mit aufgeladenem Akku uneingeschränkt Musik in guter Qualität hören. Der Sounddisc von Cabstone ist ein idealer Reisebegleiter für unterwegs. …weiterlesen

Der Fatman

HiFi einsnull 4/2010 - Der Klangregler hat leider keine Neutralstellung Standfest Das iPod-Dock lässt sich durch einen verschiebbaren Metall-Winkel an unterschiedliche iPod-Modelle anpassen Fatmans Carbon Trinity lässt den Anschluss weiterer Audiogeräte zu und liefert Bildinhalte an Fernseher. Zu diesem Zweck gibt es einen S-Video- und einen FBAS-Ausgang Der Fatman Carbon Trinity sieht super aus, lässt sich leicht bedienen und überzeugt mit guten Klangeigenschaften – vor allem an Nachrüst-Lautsprechern. …weiterlesen

Design-Tonmöbel

hörBücher 2/2010 - Für den Nachtschrank ist das Geneva S fast schon zu schade. Wer ein iPod/iPhone-Soundsystem für das Wohnzimmer sucht, über das Hörbücher genauso wie –auch laute– Musik genossen werden können, liegt mit dem Geneva S nicht falsch. Im Vergleich zu den größeren Modellen muss man allerdings auf den integrierten CD-Player verzichten. Durch sein Gesamtpaket rechtfertigt das Geneva S seinen Preis von rund 330 Euro. Durch das gebotene Gesamtpaket rechtfertigt das Geneva S seinen Preis von rund 330 Euro. …weiterlesen