Befriedigend

3,5

Note aus

Erste Meinung verfassen

Peugeot Traveller 2.0 BlueHDi 150 L2 (110 kW) [16] im Test der Fachmagazine

  • 380 von 650 Punkten

    Platz 2 von 2

    „Ja, er ist günstiger, schneller und verbraucht weniger. Aber die Variabilität ist limitierter, in der Stadt fährt sich der Traveller sperriger. Und vor allem bietet er deutlich weniger Komfort.“

    • Erschienen: 07.12.2016 | Ausgabe: 1/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die 150-PS-Version mit zwei Liter Hubraum setzt den Traveller druckvoll in Bewegung, die Sechsgangschaltung mit dem klobigen Schaltknauf wandert einigermaßen präzise durch die Gassen. ...“

  • 240 von 450 Punkten

    Platz 1 von 2

    „... beim Fahrwerks-Set-up zeigen sich Kompromisse, die die Kompakt-Plattform im Van mit sich bringt. Über kurze Wellen rumpelt der Peugeot harsch, gibt lange herb weiter. Doch lässt er das Nachschwingen sein, das Passagieren im VW milde Seetüchtigkeit abverlangt. ...“

    • Erschienen: 16.11.2016 | Ausgabe: 25/2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Zweiliter-Diesel hangelt sich durch eine kurze Ladelethargie, drückt ab 1500/min energisch voran ... Ab 3000/min nimmt die Kraft des Selbstzünders noch nicht ab, doch sein davor kultivierter Ton etwas Lieferwagiges an. Zeit also für einen Gangwechsel. Wobei die Bezeichnung ‚Schaltwege‘ es hier nicht trifft, es sind eher Trampelpfade zwischen den Gängen ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Peugeot Traveller 2.0 BlueHDi 150 L2 (110 kW) [16]

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Peugeot Traveller 2.0 BlueHDi 150 L2 (110 kW) [16]

Typ Van
Antriebsprinzip Diesel
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Leistung in PS 150
Verbrauch (l/100 km) 5,3
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik fehlt
Schadstoffklasse Euro 6
CO2-Effizienzklasse A+
Karosserie Kombi
Modelljahr 2016
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 11
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 170
Hubraum 1997 cm³
Leistung in kW 110
CO2-Emission (g/km) 139

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Nie war billig so cool

Auto Bild - Knapp über 10000 Euro günstig, ordentlich Leistung, reichlich Platz - die kleinste Dacia-Mischung schmeckt uns. Aber auch der Konkurrenz? Wir lassen den Sandero gegen drei bewährte Kleinwagen antreten.Testumfeld:Im Vergleich wurden vier Autos näher betrachtet. Diese erhielten Bewertungen von 444 bis 450 von jeweils 700 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Umwelt und Kosten. Des Weiteren wurden die Kategorien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image geprüft, diese hatten jedoch keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis. …weiterlesen

Wichtig is' auf'm Platz!

MOTORVISION - Das Magazin für automobile Faszination - Momentan sind Hatchbacks sehr beliebt und wohl jeder Hersteller hat sie im Programm. Gern wird dabei auch mit sportlich ambitionierten Zusatzbezeichnungen umhergeworfen. Wie viel Sportlichkeit dann wirklich auch im Fahrzeug steckt, bleibt dabei völlig offen. Kollege Buttler hat sich deshalb zwei der neuen kleinen Rennsemmeln vorgenommen, den Ford Fiesta ST und den Peugeot 208 GTi, und sie mal ordentlich über die Rennstrecke gescheucht. Wo sonst könnte man der Sportlichkeit besser auf den Zahn fühlen?Testumfeld:Begutachtet wurden zwei Autos, die 3,5 und 5 von jeweils 5 zu erreichenden Punkten erhielten. …weiterlesen

Gut wie nie

OFF ROAD - Und trotzdem: Der Selbstzünder nimmt Gasbefehle souveräner an, geht über das gesamte Drehzahlband kräftig ans Werk, ohne dabei angestrengt in den Innenraum zu dröhnen. Ist er mit der Sechsgang-Automatik gekoppelt, avanciert der Sorento zum perfekten Cruiser. Sämtliche Geräusche und Vibrationen hält die bestens gedämmte Karosserie von den Insassen fern, bringt sie auch bei hohem Tempo ruhig und gelassen ans Ziel. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf