Gut (2,0)
5 Tests
Gut (2,3)
429 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Was­ser­dicht: Ja
Touch­s­creen: Ja
Puls­mes­ser: Nein
Kom­pa­ti­bel zu Android: Ja
Kom­pa­ti­bel zu iPho­nes: Ja
GPS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Pebble Time Round im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Pro: leichteste und dünnste Smartwatch auf dem Markt; elegantes Design; E-Ink-Display mit guter Darstellung; intuitive Bedienung.
    Contra: hoher Preis; relativ kurze Akkulaufzeit; einfache technische Ausstattung.“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Dezent und schlank; Perfekt ablesbar im Sonnenlicht; Gute Funktionalität.
    Minus: Nur 2 Tage Akkulaufzeit; Nicht wasserdicht.“

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,13)

    „Die Time Round ist klein, leicht und hat dennoch alles, was eine Smartwatch braucht. Der verkleinerte Akku kostet allerdings Punkte in der Paradedisziplin der Pebble-Uhren: Die Laufzeit ist deutlich kürzer. Das ePaper-Display ist für draußen super, drinnen aber etwas dunkel.“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    90 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 70 von 100 Punkten

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Pro: Sehr schönes Design; Stabile Performance.
    Contra: Display mit geringer Auflösung; Akku-Leistung nicht so hoch wie andere Pebble-Uhren.“

zu Pebble Time Round

  • Pebble Time Round Smartwatch Armbanduhr Tracker schwarz
  • Pebble 60100049 time Round Smartwatch 20mm schwarz e-paper Dsiplay #8350
  • Pebble Time Round runde Smartwatch Armbanduhr schwarz e-paper Display #8344

Kundenmeinungen (429) zu Pebble Time Round

3,7 Sterne

429 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
202 (47%)
4 Sterne
73 (17%)
3 Sterne
39 (9%)
2 Sterne
39 (9%)
1 Stern
77 (18%)

3,7 Sterne

429 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Eine der dünnsten und leichtesten Smartwatches, die diesen Vorteil mit Einbußen bei der Laufzeit bezahlt

Stärken
  1. sehr leicht und dünn
  2. intuitive Tastenbedienung
  3. kurze Akku-Aufladezeit
Schwächen
  1. nur maximal zwei Tage Laufzeit
  2. Display bei wenig Licht schwer ablesbar
  3. kein Pulsmesser

Handhabung

Akku

Während die Vorgängerversionen der Pebble-Smartwatches vor allem für ihre langen Laufzeiten bekannt waren, enttäuscht die Time Round in dieser Disziplin. In dem dünnen Gehäuse findet nur ein Akku mit niedriger Kapazität Platz. Die Laufzeit beträgt maximal zwei Tage bei sparsamem Umgang. Immerhin lädt sich die Uhr sehr schnell wieder auf.

Display

Beim Display setzt Pebble auf einen farbigen eInk-Bildschirm, der eine papierartige Oberfläche hat und nur recht schwach beleuchtet ist. Im Sonnenlicht ist das Display gut ablesbar, aber bei wenig Licht sind Bildschirminhalte nur schwer erkennbar. Die Darstellung wirkt Käufern und Testern zufolge grob und etwas blass.

Bedienung

Entgegen dem Trend zum Touchscreen erfolgt die Bedienung über Tasten am Gehäuserand. Das Bedienkonzept ist gelungen, die meisten Steuerbefehle sind intuitiv gestaltet und die Tasten fühlen sich wertig an.

Smart-Funktionen

Sport & Gesundheit

Für eine volle Auswertung der Fitnessdaten fehlt der Pebble ein Pulsmesser. Die verfügbaren Apps stellen anspruchsvolle Sportlernaturen nicht zufrieden. Zudem ist die Schrittzählung häufig unpräzise.

Apps & Kommunikation

Benachrichtigungen signalisiert Dir die Time Round mangels Lautsprecher nur per Vibrationsmotor. Dieser arbeitet aber kräftig genug. Die Sprachsteuerung funktioniert zuverlässig. Die App-Auswahl ist allerdings eingeschränkt und es fehlen Schnittstellen wie WLAN und NFC.

Verarbeitung & Tragekomfort

Größe & Gewicht

Die Uhr zählt zu den leichtesten und dünnsten Smartwatches am Markt. Tester und Käufer sehen dies als die große Stärke des Geräts. Dank der geringen Abmessungen ist sie auch für Personen mit schmalen Handgelenken hervorragend geeignet. Das Tragegefühl wird als sehr angenehm beschrieben.

Material

Das Gehäuse besteht aus einer relativ dünnen Schicht Edelstahl. Es wirkt nicht sonderlich robust und ist auch nicht wasserfest. Das Display ist aber durch eine kratzfeste Schutzschicht geschützt. Das Armband zeigt Käufern zufolge schnell Verschleißspuren.

Die Pebble Time Round wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Pebble 60100049

End­lich eine fla­che Smart­watch – mit Haken

Smartwatches sollen eierlegende Wollmilchsäue sein und am besten gleich das Smartphone ersetzen. Zumindest aber sollen sie zahlreiche Handy-Aufgaben komfortabel aufs Handgelenk verlegen. Entsprechend dick sind sie in der Regel – und damit unattraktiv. Die Technik will schließlich irgendwo untergebracht werden. Die Pebble Time Round ist eine der ersten Smartwatches, die mit einem wirklich ansprechenden Bauformat daherkommt. Nur noch 7,5 Millimeter ist die Uhr mit dem erstmals runden Display hoch.

Die Ausdauer bricht ein

Leider hat das einen Haken: Die Akkulaufzeit sinkt erheblich. Denn zaubern kann auch Pebble nicht. Der verkleinerte Akku bringt daher nur noch eine Laufzeit von etwa zwei Tagen mit sich, was die Uhr leider nicht mehr nennenswert von der Konkurrenz abhebt. Dabei haben die Vorgängermodelle mit Laufzeiten von fünf bis sieben Tagen bislang die Speerspitze der Dauerläufer gebildet. Das gilt trotz des Verzichtes auf ein OLED-Display, denn die Time Round greift wieder auf ein stromsparendes E-Ink-Display zurück.

Nicht mehr wasserdicht

Und noch ein Nachteil ist zu nennen: Die Time Round besitzt kein wasserdichtes Gehäuse mehr. Als Outdoor-Fähigkeit wird nur noch eine Spritzwasserbeständigkeit angeführt. Das heißt, man sollte diese Uhr niemals in eine Pfütze fallen lassen – was etwa der Pebble Time mit eckigem Display egal war. Die neue Smartwatch soll zudem 250 Euro kosten, also in etwa die gleiche Summe wie die erst vor Kurzem gestartete Pebble Time Steel. Da dürfte so mancher das runde Gehäuse sausen lassen und doch lieber zum alten, erheblich ausdauernderen Modell greifen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pebble Time Round

Abmessungen & Gewicht
Gewicht 28 g
Austauschbares Armband vorhanden
Gehäuse
Durchmesser 38,5 mm
Bautiefe 7,5 mm
Material & Verarbeitung
Wasserdicht vorhanden
Gehäusematerial
Aluminium fehlt
Edelstahl vorhanden
Kunststoff fehlt
Keramik fehlt
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Drehlünette fehlt
Krone fehlt
Tasten vorhanden
Sport & Gesundheit
Thermometer fehlt
Bewegungssensor / Lagesensor vorhanden
Pulsmesser fehlt
Höhenmesser fehlt
Schrittzählung vorhanden
Verbindungen
Kompatibilität
Kompatibel zu Android vorhanden
Kompatibel zu iPhones vorhanden
Betriebssystem Pebble OS
Schnittstellen
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
WLAN fehlt
NFC fehlt
Mobilfunk
LTE fehlt
SIM-Kartensteckplatz fehlt
Fest integrierte SIM-Karte fehlt
Akku
Kapazität 180 mAh
Laden per Magnetkontakt fehlt
Display
Displaygröße 1,25"
Displayauflösung (px) 180 x 180
Pixeldichte 144 ppi
Technische Ausstattung
Prozessorleistung 1,2 GHz
Kamera fehlt
Lautsprecher vorhanden
Mikrofon vorhanden
Speicher
Arbeitsspeicher 512 MB
Interner Speicher 4 GB
Speicherkartensteckplatz fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 60100045, 60100046, 60100047, 60100049, 60100050, 60100053

Weiterführende Informationen zum Thema Pebble 60100047 können Sie direkt beim Hersteller unter getpebble.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Weg mit dem Eck!

SFT-Magazin - Erst wenn man einen ihrer Knöpfe drückt und die animierte T i m e l i n e - O b e r f l ä c h e zum Leben erwacht, offenbart der Zeitmesser seine smarte Seite. Allerdings wirkt auch bei der Pebble Time Round der Bildschirmrahmen auf den ersten Blick übermäßig breit. Ein vollflächiges Display oder ein dezenter Rand wären ästhetisch deutlich ansprechender gewesen. Das Gehäuse besteht aus beschichtetem Edelstahl, ist jedoch so dünn, dass man es zunächst für Kunststoff halten könnte. …weiterlesen

Pebble kann auch rund

Computer Bild - Im Check war eine Smartwatch, die man mit „befriedigend“ bewertete. Beurteilt wurden die Kriterien Smart-Funktionen, Alltag und Dauernutzen. …weiterlesen

Pebble hat an der Uhr gedreht

connect - Im Einzeltest wurde eine Smartwatch geprüft. Sie wurde mit 4 von 5 Sternen bewertet und unter den Testkriterien Ausstattung und Handhabung betrachtet. …weiterlesen