R50 Halogen 28W E14 Produktbild
Mangelhaft (4,7)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Leis­tungs­auf­nahme: 28 W
Sockel: E14
Tech­no­lo­gie: Halo­gen
Bau­form: Reflek­tor
Mehr Daten zum Produkt

Paulmann Licht R50 Halogen 28W E14 im Test der Fachmagazine

  • „nicht zufriedenstellend“ (16%)

    Platz 6 von 6

    Lichttechnische Eigenschaften (40%): „sehr gut“;
    Haltbarkeit (30%): „nicht zufriedenstellend“;
    Umwelt und Gesundheit (25%): „weniger zufriedenstellend“;
    Deklaration (5%): „nicht zufriedenstellend“.

  • „mangelhaft“ (4,7)

    Platz 8 von 8

    Lichttechnische Eigenschaften (40%): „sehr gut“ (1,0);
    Haltbarkeit (30%): „mangelhaft“ (4,7);
    Umwelt und Gesundheit (25%): „ausreichend“ (4,4);
    Deklaration (5%): „mangelhaft“ (5,5).

Einschätzung unserer Autoren

R50 Halogen 28W E14

Zu kurze Lebens­dauer

Die Hochvolt-Halogenlampe von Paulmann soll das angenehme Licht der Glühbirnen alten Typs mit weniger Energieverbrauch und längerer Lebensdauer kombinieren. Was in der Produktbeschreibung des Herstellers gut klingt, funktioniert in der Praxis jedoch nur eingeschränkt oder, wie es die Stiftung Warentest beurteilte, „mangelhaft“.

Warmes Weiß im 40-Grad-Winkel

Äußerlich unterscheidet die Paulmann R 50 Halogen sich nicht von einer herkömmlichen Reflektorlampe mit Glühfaden, die für E 14-Fassungen ausgelegt ist, also für die kleinere Variante der 230-Volt-Schraubsockel. Das Produkt ist dimmbar, hat eine Leistung von 28 Watt, benötigt ebenfalls 230 Volt und schickt das Licht mit einem Abstrahlwinkel von 40 Grad in den Raum. Die Farbtemperatur beträgt 2800 Kelvin, was einem warmweißen Ton entspricht. In dieser Hinsicht ist an der Paulmann-Halogenbirne nichts zu mäkeln, befand auch die Stiftung Warentest, als sie ein „sehr gut“ für die lichttechnischen Eigenschaften vergab.

Hoher Stromverbrauch

Weniger erfreulich dagegen das Ergebnis in Sachen Haltbarkeit: Der Hersteller gibt auf seiner Website eine Lebensdauer von mindestens 1000 Stunden an. Bei einer Brenndauer von fünf Stunden täglich müsste die Birne folglich nach 200 Tagen gewechselt werden. In der Prüfung der „Stiftung Warentest“ war die Paulmann-Lampe dagegen schon nach 510 Stunden am Ende. Die Folge war ein „mangelhaft“ als Gesamtresultat in der Zeitschrift „test“ (Ausgabe 3/2012). Auch wegen der Stromkosten, die etwa achtmal höher liegen als bei einer vergleichbaren LED-Birne, kann das Produkt nicht überzeugen. Die rund 8 EUR (Amazon), die für die Halogenbirne aufgerufen werden, sind damit deutlich zu teuer, so dass die Paulmann R50 Halogen nicht empfohlen werden kann.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Paulmann Licht R50 Halogen 28W E14

Leistungsaufnahme 28 W
Lichtfarbe Warmweiß
Sockel E14
Technologie Halogen
Lebensdauer 2000 h
Bauform Reflektor
Typ Niedervolt-Halogenlampe
Spannung 230 V

Weitere Tests und Produktwissen

LEDs erobern die Spots

Stiftung Warentest - In der Tabelle sind die Lampen nach diesen Sockeltypen sortiert (siehe S. 66/67). Anders als für Lampen, die ihr Licht in alle Richtungen strahlen, gibt es für die Spots noch keine Verordnung der Europäischen Union (EU). So bestehen bislang keine strengen gesetzlichen Anforderungen an die Deklaration. Die Anbieter nutzen diese Lücke: Nur auf 2 von 20 Spotlampen finden Verbraucher zumindest befriedigende Infos zu Helligkeit, Schaltfestigkeit und anderen wichtigen Eigenschaften. …weiterlesen