Patron Max Test

(Sitzerhöher)
  • keine Tests
168 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Sitzerhöher
  • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
  • Nur Isofix: Nein
  • Vorwärts: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Max

Sitzerhöhung mit ausgeprägten Gurthaken

Ein klassischer Kindersitz mit Kopfabstützung und Rückenlehne ist meist komfortabel und sicher. Allerdings sind einige Modelle auch recht schwer und Eltern häufig genervt, wenn der Sitz oft zwischen mehreren Familienautos oder ins Fahrzeug der Großeltern wechseln muss. Die praktische Lösung sind Booster: Sitzerhöher wie der Patron Max, die sich durch ihr geringes Gewicht auszeichnen und wegen ihres geringen Platzanspruchs gerne auch als Notsitz gekauft werden.

Ausstattungsmerkmale

Der Max bringt nur 1,5 Kilogramm auf die Waage, und in seinen äußeren Abmessungen begnügt er sich mit gerade einmal 48 x 36 x 23 Zentimetern. Als Normgruppe-II/III-Sitz eignet er sich für Kinder von etwa vier bis zwölf Jahren und bietet trotz seiner simplen Ausführung einige Komfortmerkmale: Seine Polsterung ist vergleichsweise üppig ausgefallen, überdies verfügt er über Armlehnen und erfreulich groß dimensionierte Halterungen für den Beckengurt. Bei aller Skepsis gegenüber solchen Boostern, die ohne Kopf-, Seiten- und Rückenabstützung auskommen und aus diesem Grund bei Qualitätsprüfungen in der Rubrik Sicherheit recht häufig Federn lassen müssen: Im Unterschied zu diesen besitzt der Max ausgeprägte Gurthaken, die das Hochrutschen des Beckengurtes mit der Folge möglicherweise schweren Bauchverletzungen bei einem Crash verhindern können.

Erfüllt die maßgebliche ECE-Norm

Allerdings sollte eines nicht unerwähnt bleiben: Zwar erfüllt er die europäische Norm ECE R44/04 und erreicht damit die amtliche Zulassung als Kinderrückhaltesystem nach dem aktuellen Stand der Prüftechnik. Doch wie fast allen Boostern fehlt es auch dem Max an einer korrekten Gurtführung über die Schulter. Das Kind wird mit dem Standard-Autogurt angeschnallt, wobei der Sitz in der Höhe nicht verstellbar ist. Mit der Folge, dass die Autogurte beim Anschnallen kleinerer Kinder im Halsbereich einschneiden können. Das ist nicht lediglich als Komfortproblem, sondern direkt in die Rubrik Sicherheit einzuordnen. Zudem bietet ein solcher Sitz weniger Seitenhalt als ein vollwertiger Kindersitz mit Seitenwangen und dämpfenden Polstern, die das Kind bei einem Seitencrash schützen.

Vergleichsweise komfortabel

Andererseits kann er sich von der Konkurrenz recht deutlich absetzen, die nicht selten aus einem lieblos überzogenen Styroporkissen besteht und dennoch ebenfalls die wichtige ECE-Norm erfüllt. Für bisherige Nutzer konnte gerade die recht komfortable Ausführung, zusammen mit den meist hochpositiven Kundenrezensionen in den Verkaufsportalen, den Ausschlag geben, dennoch hier zuzugreifen. Ob die genannten Vorbehalte auch für die Verwendung als Notsitz oder die sporadische Mitnahme von Freunden des Kindes zutreffen, muss letzten Endes jeder für sich selbst entscheiden. Erhältlich ist er für knapp 27 EUR zurzeit bei Amazon.

zu Patron Max

  • Patron Sitzerhöhung Max, schwarz/grau

    Patron Sitzerhöhung Max, schwarz / grau

  • Patron Sitzerhöhung Max, grau/rot

    Geeignet für Kinder mit dem Gewicht von 15 - 36 kg leicht abnehmbarer Bezug Maße aufgestellt: 48x36x23

Kundenmeinungen (168) zu Patron Max

168 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
123
4 Sterne
25
3 Sterne
8
2 Sterne
10
1 Stern
2

Datenblatt zu Patron Max

Allgemeine Informationen
Typ Sitzerhöherinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix
fehlt
Nur Autogurt
vorhanden
Isofix oder Autogurt
fehlt
Isofast
fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether
fehlt
Sitzrichtung
Vorwärts vorhanden
Rückwärts fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt
fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper
fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar
fehlt
Mitwachsend
fehlt
Verschiebbarer Fangkörper
fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt
fehlt
Zentraler Gurtstraffer
fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze fehlt
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne fehlt
Ausstattung
Einbaukontrolle
fehlt
Sitzverkleinerer
fehlt
Seitenaufprallschutz
fehlt
Zusätzliche Polster
fehlt
Schultergurtführung
fehlt
Flaschenhalter fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar
vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen