Patriot Memory Viper Xtreme Division 2 DDR3-2400 8GB (PXD38G2400C11K) 2 Tests

Viper Xtreme Division 2 DDR3-2400 8GB (PXD38G2400C11K) Produktbild
ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ DDR3-​RAM
  • Spei­cher­größe 8192 MB
  • Bau­form DIMM
  • Mehr Daten zum Produkt

Patriot Memory Viper Xtreme Division 2 DDR3-2400 8GB (PXD38G2400C11K) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „excellent hardware“

    7 Produkte im Test

    „Positiv: Beste Leistung bei Standardtakt im Test; gutes Overclocking-Potential.
    Negativ: 1,65 V nötig.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Patriot Memory Viper Xtreme Division 2 DDR3-2400 8GB (PXD38G2400C11K)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BIWIN Predator Talos - DDR4 - Kit - 32 GB: 2 x 16 GB - DIMM 288-PIN -

Einschätzung unserer Autoren

Pas­send zum Ivy Bridge Pro­zes­sor

Wer jetzt seinen PC mit einem Ivy Bridge Prozessor aufrüsten will oder an eine komplette Neuanschaffung denkt, sollte die Leistungsfähigkeit des Core-Prozessors der dritten Generation auch voll ausschöpfen. Der Speicher-Controller unterstützt jetzt RAM-Module mit einer Geschwindigkeit bis zu 2.400 MHz mit Leichtigkeit. Da wäre es schade, an der falschen Stelle zu sparen und einfache Module mit 1.333 MHz zu verbauen.

Die Nutzung von 4 GByte großen Speicherbausteinen ist in letzter Zeit stark angestiegen und hat somit das Angebot der verschiedenen Hersteller gleichermaßen erweitert. Dass die sehr schnellen Speicherriegel dann nicht mehr so teuer sind, kann den End-User nur erfreuen. So muss man für das 8 GByte-Kit, bestehend aus zwei Riegeln, bei amazon nur noch rund 100 EUR hinblättern und bekommt die maximale Nutzbarkeit und Performance geboten. Mit Latenzen von CL 11-11-11-30 bei einer Spannung von 1,65 Volt gehört die Viper Extreme-Serie mit den Modulen von G.Skill zu den schnellsten ihrer Taktung. Die grüne Platine mit den Modulen wird von einem dezenten schwarzen Heat-Spreader gekühlt. Die geringe Bauhöhe der Speichermodule von nur 41 Millimetern kommt vielen Mainboard-Layouts mit großen CPU-Kühlsystemen sehr entgegen – man kann sie so gut wie mit jeder Kombination verbauen. Bevor man die Rechner mit der neuen Viper-Bestückung in Betrieb nimmt, sollte man einen intensiven Blick ins BIOS wagen. Einerseits werden die SPD-Werte sauber ausgelesen, jedoch kann es zu falschen Timing im XMP-Modus kommen, die dann den nächsten Startversuch vereiteln (das mag von Mainboard zu Mainboard unterschiedlich sein). Den Testern von HardwareLuxx erging es bei ihrer Testkonfiguration so, dass im XMP-Profil Timings von 10-11-10-27 eingestellt waren und der Startvorgang abgebrochen wurde. Man vermutet, dass das Motherboard Probleme mit der Command Rate von3T hatte. Korrigiert man die Timings auf die vom Hersteller genannten 11-11-11-30, läuft das System sauber an und macht keine Schwierigkeiten mehr.

Unterm Strich kann die Kombination von Mainboard, Ivy Bridge Prozessor und RAM-Modulen mit 2.400 MHz zur optimalen Leistungssteigerung führen, die man sich sogar leisten kann.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Patriot Memory Viper Xtreme Division 2 DDR3-2400 8GB (PXD38G2400C11K)

Typ DDR3-RAM
Latenzzeiten 11-11-11-30
Speichergröße 8192 MB
Error Correction Code (ECC) fehlt
Bauform DIMM

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf