Befriedigend (2,6)
1 Test
Sehr gut (1,5)
1.871 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: DDR4-​RAM
Bustakt: 2133 MHz
Spei­cher­größe: 65536 MB
Bau­form: DIMM
Mehr Daten zum Produkt

Patriot Memory Viper 4 Blackout DDR-3600 Kit 64GB (2x32GB) im Test der Fachmagazine

  • Note:2,56

    Preis/Leistung: 1-, „Spartipp“

    Platz 8 von 12

    „... Falls sich ein gutes RAM-Kit für Sie durch Spielraum für hohe Taktraten und knackige Timings auszeichnet, dann sollten Sie von diesen Riegeln Abstand halten ... Dafür punktet der Arbeitsspeicher von Patriot mit einer sehr hohen Kapazität von 2× 32 GiByte, die selbst anspruchsvollsten Spielern viele Jahre ausreichen sollte. ...“

zu Patriot Memory Viper 4 Blackout DDR-3600 Kit 64GB (2x32GB)

  • Patriot Viper 4 Blackout Series DDR4 64GB (2 x 32GB) 3600MHz Gaming
  • Patriot DIMM 64 GB DDR4-3600 Kit, Arbeitsspeicher, schwarz
  • Patriot Viper 4 Blackout 64GB DDR4 3600-18 (Arbeitsspeicher)
  • Patriot Viper 4 Blackout Series DDR4 64GB (2 x 32GB) 3600MHz Gaming
  • Patriot »DIMM 64 GB DDR4-3600 Kit« Arbeitsspeicher
  • Patriot Viper 4 Blackout 64 GB DDR4-3600 DIMM CL18 Dual Kit schwarz
  • Patriot D464GB 3600-18 Viper 4 Blackout K2 PAT schwarz,
  • Patriot Viper 4 Blackout 64GB DDR4 3600-18 (Arbeitsspeicher)
  • Patriot DIMM 64 GB DDR4-3600 Kit, Arbeitsspeicher schwarz, PVB464G360C8K,
  • PATRIOT Viper 4 Blackout Series - DDR4 - kit
  • Patriot Viper 4 Blackout Series DDR4 64GB (2 x 32GB) 3600MHz Gaming
  • PVB464G360C8K PATRIOT Extreme Performance Viper 4 Blackout Series ~D~

Kundenmeinungen (1.871) zu Patriot Memory Viper 4 Blackout DDR-3600 Kit 64GB (2x32GB)

4,5 Sterne

1.871 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1478 (79%)
4 Sterne
187 (10%)
3 Sterne
75 (4%)
2 Sterne
37 (2%)
1 Stern
94 (5%)

4,5 Sterne

1.871 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Viper 4 Blackout DDR-3600 Kit 64GB (2x32GB)

64 GB zum Spar­preis

Stärken
  1. sehr hohe Kapazität
  2. geringer Gigabyte-Preis
  3. abnehmbare Kühllamellen
  4. solide Performance
Schwächen
  1. kaum OC-Potenzial
  2. keine Beleuchtung

Wenn es Ihnen vor allem auf die Speichergröße ankommt und Sie beim RAM trotzdem sparen möchten, ist das Patriot-Kit eine hervorragende Wahl. Mit den hier gebotenen 64 GB RAM sind Sie selbst in den meisten professionellen Anwendungen mehr als gut versorgt. Spiele kommen derweil nicht einmal annähernd an solche Speichermengen heran. Die Kühllamellen auf der Oberseite der Riegel lassen sich einfach entfernen. Das reduziert zwar die Kühlleistung, aber diese ist ohnehin bereits auf einem mehr als soliden Niveau. Außerdem lässt sich so Platz für große CPU-Kühler im Gehäuse schaffen. Mit Preisen von knapp über 200 Euro ist das Kit ziemlich günstig. Performance-Wunder sollten Sie nicht erwarten, aber dank des guten werkkseitigen Taktes und den brauchbaren XMP-Profilen sowie der Dual-Rank-Organisation ist das Temponiveau ordentlich. Übertaktungsspielraum gibt es unterdessen kaum.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Arbeitsspeicher (RAM)

Datenblatt zu Patriot Memory Viper 4 Blackout DDR-3600 Kit 64GB (2x32GB)

Typ DDR4-RAM
Latenzzeiten 18-22-22-42
Bustakt 2133 MHz
Speichergröße 65536 MB
Error Correction Code (ECC) fehlt
Bauform DIMM
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PVB464G360C8K

Weitere Tests & Produktwissen

DDR4-RAM für alle

PC Games Hardware - Gegen die Corsair-Riegel spricht in erster Linie der Preis, vor allem, wenn Sie nicht planen, die enthaltenen Airflow-Aufsätze zu nutzen. Mit 310 Euro ist das DDR4-3200-Set nämlich das teuerste Angebot im Testfeld. GEIL Super Luce (GLW416GB3000C16QC): Schnell und leuchtgewaltig. …weiterlesen

RAM-Hunger gestillt

PC Games Hardware - G.Skill Trident X (F3-2666C12D16GTXD)1: High End ohne extre- men Aufpreis. DDR3-2800 wie das Corsair-Set garantiert G.Skill zwar nicht, mit den spezifizierten Timings 12-13-13-36 bei DDR32666 und 1,65 Volt ordnet sich das Pärchen mit 16 GiByte Kapazität aber nur knapp dahinter ein. Zum Lieferumfang gehört ein Aufsatz namens Turbulence II mit der Produktnummer FTB-3500C5-D, der einzeln ab 10 Euro zu erwerben ist. Vormontiert sind zwei 50-mm-Lüfter mit weißen LEDs. …weiterlesen

DDR3-Glanzlichter

PC Games Hardware - Patriot Viper 3 Black Mamba LP (PVL38G213C1K): Die geschrumpfte Giftschlange. Das im Arbeitsspeichersegment übliche Kürzel LP für Low Profile weist auf die geringe Bauhöhe der Patriot-Sticks hin. Low Profile ist hierbei aber lediglich auf Black-Mamba-Module mit voluminöseren Kühlkörpern bezogen, denn die Riegel sind mit 3,4 Zentimetern ein wenig höher als gewöhnlicher DDR3-Speicher. …weiterlesen

Vier Ideen für die RAM-Disk

com! professional - Auch viele andere Programmen bieten die Möglichkeit, das Arbeitsverzeichnis zu verlegen. Wie Sie dazu vorgehen müssen, hängt vom jeweiligen Programm ab. So geht's: RAM Disk 4.0.5 Das Tool RAM Disk 4.0.5 von Dataram gibt es als Freeware-Version (kostenlos, http://memory.dataram.com/products-and-services/soft ware/ramdisk und auf ). RAM Disk 4.0.5 richtet eine RAM-Disk mit maximal 4 GByte Kapazität ein - was vollkommen ausreicht. …weiterlesen

Hochleistungsspeicher

PC Games Hardware - Falls es trotzdem hakt, muss nicht immer der Speichercontroller Schuld sein: Bei drei Modulen gelang es uns zunächst nicht, den Latenz-Test im DDR3-1866-Modus durchzuführen. Da die Testmuster (G.Skill Trident X DDR3-2400, Adata XPG Gaming Series V2.0 DDR32400, Kingston Hyper X Predator DDR3-2666) für höhere Taktraten spezifiziert sind und allesamt auch mit den Teilern für DDR3-2133 und DDR3-2400 einwandfrei funktionierten, konnte es sich nicht um ein Qualitätsproblem handeln. …weiterlesen

„TRAM-Bahn“ - DDR3

Computer Bild - Sie wollen mit Ihrem Notebook Fotos bearbeiten und nicht ewig warten, bis die Dateien geladen sind? Oder haben Sie ein Netbook, das Ihre Geduld strapaziert, wenn es außer einem Textdokument auch noch eine Tabelle anzeigen soll? Dann helfen Sie Ihrem tragbaren PC mit mehr Arbeitsspeicher* (RAM) auf die Sprünge. Der Einbau ist nicht allzu schwierig, und 2-Gigabyte-Riegel gibt’s schon ab 20 Euro. COMPUTERBILD hat 30 Arbeitsspeichermodule für Net- und Notebooks getestet. …weiterlesen

DDR4 gewinnt

PC Games Hardware - DDR1 Die JEDEC-Spezifikation reicht bis maximal DDR-400, für Übertakter kamen aber zahlreiche RAM-Module heraus, die für höhere Taktraten spezifiziert sind. Diese begnügen sich oft nicht mit der Standardspannung von 2,50 Volt und erfordern Übertakter-Mainboards, Modifikationen an der Platine oder Komponenten wie den OCZ DDR Booster, die in einem freien RAM-Slot Platz finden. Zu den besten Kits ihrer Zeit zählen das G.Skill F1-4800DSU2-1GBFR sowie das Patriot-Pärchen PDC1G4800ELK. …weiterlesen

Alles richtig belegt?

PC Games Hardware - Auch in Crysis 3 schneidet das Einzelmodul mit 45,5 Fps deutlich schlechter ab als das Pärchen (66,9 Fps). Die Mischung macht's Ob sich mit drei RAM-Modulen ein vollwertiger Dual-Channel-Betrieb realisieren lässt, hängt von der Kapazität der Module ab. Falls sich die Steckplätze so belegen lassen, dass in beiden Kanälen die gleiche Speichermenge steckt, erhalten Sie die volle Dual-Channel-Leistung. …weiterlesen

Schneller als jede SSD

PC-WELT - Sie verhindern so, dass Windows Ihre RAM-Disk indiziert und einen Papierkorb für sie anlegt. Bestätigen Sie alle Einstellungen. Nun ist Ihre RAM-Disk einsatzbereit. Den Arbeitsspeicher richtig ausreizen Mehr Leistung holen Sie aus Ihrem Speicher heraus, wenn Sie die Arbeitsfrequenz der Module und gegebenenfalls auch die RAM-Versorgungsspannung erhöhen. Die Änderung können Sie meist im Bios vornehmen, in einigen Fällen lässt sich aber auch Software für diese Zwecke verwenden. …weiterlesen

Windows im RAM

com! professional - Klicken Sie die Meldung weg, da nur der RAM-Disk-Treiber installiert wurde. Diese Meldung erscheint nach jedem Start des RAM-Windows in der RAM-Disk, da Änderungen in der RAM-Disk nicht gespeichert werden. Das RAM-Windows ist jetzt einsatzbereit und Sie können damit arbeiten. Wenn Sie Ihr RAM-Windows nachträglich dauerhaft ändern, also etwa ein zusätzliches Programm installieren wollen, finden Sie die Anleitung dazu in der Infografik "So geht's: RAM-Windows nachträglich anpassen" auf Seite 30. …weiterlesen