Sehr gut (1,5)
4 Tests
Befriedigend (3,0)
44 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Vir­tua­li­sie­rung
Betriebs­sys­tem: Mac OS X 10.4
Mehr Daten zum Produkt

Parallels Desktop 5 für Mac im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Wer also zu den technisch interessierten Heim- und Hobbyanwendern oder einer ähnlichen Benutzergruppe gehört, dem sei Parallels Desktop 5 dringend ans Herz gelegt. ...“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 1 von 2

    „Plus: Gute Performance, viele Darstellungsvarianten, gute Integration.
    Minus: Zugang zum Netzwerk.“

  • Note:1,7

    „Testsieger“

    2 Produkte im Test

    „Plus: Mac-Gesten und aktive Ecken unter Windows, Mehr-Monitorbetrieb autokonfigurierend, einfache Migration von echtem Windows-PC, bis zu 8 CPUs pro VM ...
    Minus: Fensterinhalt im Coherence-/Crystal-Modus reagiert beim schnellen Bewegen von Fenstern träge, Mac OS X Server nur als 32-Bit-Gast-System möglich ...“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 1 von 2

    „... Beide Virtualisierungslösungen liegen sehr nahe aneinander. Allerdings hat Parallels-Desktop die Nase etwas vorne, sowohl wenn es um die Bedienung und den Funktionsumfang geht als auch bei der Geschwindigkeit. Wer die Virtualisierung primär zum Spielen einsetzen will, fährt mit Parallels definitiv besser, weil es die Mac-Grafikkarten besser unterstützt. ...“

zu Parallels, Inc. Desktop for Mac/v5.0/DE

  • Parallels Desktop 5 pour Mac - Complet
  • Parallels Desktop 5 für Mac von Parallels | Software | Zustand gut

Kundenmeinungen (44) zu Parallels Desktop 5 für Mac

3,0 Sterne

44 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (25%)
4 Sterne
6 (14%)
3 Sterne
6 (14%)
2 Sterne
16 (36%)
1 Stern
6 (14%)

3,0 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Parallels Desktop 5 für Mac

Typ Virtualisierung
Betriebssystem Mac OS X 10.4
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Parallels Desktop for Mac/v5.0/DE können Sie direkt beim Hersteller unter parallels.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gefahr durch alte Software

PCgo 11/2010 - Wer seinen Computer sicher machen will, sollte veraltete Computerprogramme aktualisieren oder entfernen. Die alten Versionen besitzen oft bekannte Sicherheitslücken, die Cyber-Kriminellen Zugriff auf den gesamten Computer verschaffen können.PCgo zeigt in Ausgabe 11/2010 wie man veraltete Programme löscht oder aktualisiert, um Sicherheitslücken zu schließen. …weiterlesen

Tipps und Tricks: CDs besser brennen

MAC easy 6/2010 - Mac OS X bietet gleich mehrere Möglichkeiten, um CDs und DVDs zu brennen, darunter den Finder, iPhoto, iTunes und iDVD. Allerdings sind die Ergebnisse dieser Brennfunktionen durchwachsen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie trotzdem Ihre Daten optimal auf CDs und DVDs bringen, ohne einen Cent für teure Software ausgeben zu müssen.Auf 2 Seiten zeigt MAC easy (6/2010), wie man CDs besser brennen kann. …weiterlesen

Analytischer Daten-Turbo

Business & IT 1/2013 - Wie nachhaltig ist dieser neue Trend? Was bringt der Einsatz von In-Memory-Werkzeugen im Bereich Business Intelligence? Durchblick trotz Nebelkerzen Die BI-Welt hatte über viele Jahre eine vertraute Ordnung mit klar definierten Begriffen und sauber abgegrenzten Toolund Anwendungsklassen. Deren Eigenschaften, Vor- und Nachteile wurden von den meisten Beobachtern ähnlich wahrgenommen. Das Aufkommen von In-Memory-Technologie wirbelt den BI-Markt aktuell massiv durcheinander. …weiterlesen

Software für Mac & PC

iPhoneWelt 5/2012 (August/September) - Eine kurze Verzögerung vor der Aktivierung ist einstellbar. Das Tool ist allerdings nur mit neueren Mac-Programmen kompatibel, bei nicht auf Cocoa basierenden Programmen wie Indesign und Word funkioniert es nicht. Die Deinstallation ist umständlich, da man das Tool nur mit dem Dienstprogramm Aktivitätsanzeige beenden kann. Ist das Tool aktiv, wählt man es in der Prozessliste aus und deaktiviert es mit dem Button "Prozess beenden". …weiterlesen

Cal-Culator 1.1.3

MAC easy 4/2012 (Juli/August) - Die Statistik speist sich also alleine aus den in iCal eingetragenen Terminen, deren Dauer natürlich in iCal eingetragen worden sein sollte. Die App soll grundsätzlich dabei helfen, Arbeitsstunden zu protokollieren und zu zeigen, wie die Zeit verbracht wird. Dies funktioniert allerdings nur bei denjenigen, die nicht nur besondere Termine, sondern beispielsweise auch ihre Arbeitszeiten als Termin eintragen. …weiterlesen

33 Programme für den Stick

com! professional 10/2011 - Photo Filtre liefert rund 100 verschiedene Effektfilter für die schnelle Bildkorrektur. Zudem lassen sich Helligkeit, Kontrast, Sepia-Effekt oder Transparenz sehr leicht einstellen. Dropbox Portable AHK 1.3.1 Dropbox Portable AHK synchronisiert Ihren Stick mit den Daten eines Dropbox-Kontos. Nach dem ersten Start installiert das Tool die offizielle Dropbox-Software und übernimmt Ihre Kontodaten. Weitere Infos dazu finden Sie in der Datei "readme_german.txt" im Ordner "\PortableApps\dropbox". …weiterlesen

Es werde Licht

PC Magazin 4/2012 - Legen Sie hier z.B. für das Feld Postleitzahl den Anzeigenamen mit PLZ fest. Für Felder, die erklärungsbedürftig sind, geben Sie eine Beschreibung vor. Diese wird beim Ausfüllen der Tabelle in Form eines Tooltips angezeigt. Wenn Sie mit Tab-Taste in den Zeilen weitergehen, wird automatisch der Datentyp String vorgeschlagen. In der Combo-Box wählen Sie gegebenenfalls andere Datentypen. Aber beachten Sie, dass einige Typen ganz bestimmte Eingabeformate haben. Es gibt z.B. einen Typ Phone-Number. …weiterlesen

Kommunikation 2.0

PC Games Hardware 9/2011 - So können Sie auch mehrere Identitäten auf einem Rechner verwalten. Durch einen Schieberegler lässt sich das Optimum aus Qualität und benötigter Bandbreite einstellen. Insgesamt ist TS 3 wegen seines logischen und selbsterklärenden Aufbaus auch für Einsteiger gut geeignet. Teamspeak 3 Über die Textchat-Funktion können Sie mit Einzelpersonen oder dem ganzen Channel parallel chatten. Der Client lässt sich über Plug-ins beliebig anpassen. Battle.net Sprach-Chat: Noch keine wirkliche Alternative. …weiterlesen

Finder im Griff

MyMac 6/2010 - Blickkontakt Die Funktion Übersicht erlaubt einen Blick in den Inhalt vieler Dateitypen, ohne das zugehörige Programm zu öffnen. Wir zeigen, wie das funktioniert Der englische Name „Quick Look“ für die Systemfunk tion „Übersicht“ ist eigentlich tref fender. Mit einem „schnellen Blick“ lässt sich der Inhalt vieler Dateien im Finder direkt betrachten, ohne das zugehörige Programm öffnen zu müssen. Es muss in vielen Fällen am Mac nicht einmal installiert sein. …weiterlesen

Dwell Click 1.0

Macwelt 11/2010 - Läuft das Tool im Hintergrund, aktiviert jede Bewegung des Cursors einen Mausklick. Per zusätzlichem Tastenbefehl kann man einen Doppelklick oder die rechte Maustaste simulieren. Sperren kann man das Klicken per Feststelltaste und auch einzelne Programme ausnehmen. Das Tool simuliert eine gedrückte Maustaste zum Scrollen oder Bewegen. …weiterlesen

Apps ausblenden

MAC LIFE 7/2010 - Nutzt der Anwender eine bestimmte Zeit (eine bis 300 Sekunden) eine Anwendung nicht, verschwindet sie wie von Zauberhand – daher auch der Name „Spirited Away”. Eine spezielle Tastenkombination ist nicht mehr notwendig, die oberste Anwendung bleibt in jedem Fall von Spirited Away verschont – wer also vor dem Texteditor sitzt und über den nächsten Satz sekundenlang grübelt, bekommt nicht das Dokument entzogen. …weiterlesen

Fenster skalieren

MAC LIFE 3/2010 - Aktive Ecken lassen sich auf dem Mac in der Systemeinstellung Schreib- tisch & Bildschirmschoner mit Aktionen belegen. Befindet sich der Mauszeiger in einer dieser Ecken, wird die Aktion (Bildschirmschoner, Dashboard) ausgelöst. Cinch fügt eine eigene Funktion hinzu: Wird ein Fenster mit dem Mauszeiger bewegt und der Zeiger befindet sich am Bildschirmrand, erscheint ein Rahmen, der anzeigt, auf welche Größe das Fenster vergrößert wird, wenn die Maustaste losgelassen wird. …weiterlesen

Wo fühlt sich Windows wohler?

MAC LIFE 2/2010 - So legt Parallels großen Wert auf Funktionsvielfalt, Schnelligkeit und Mac-Integration, VMware ist sehr auf Stabilität und Kompatibilität zu seinen anderen Produkten bedacht. Parallels Desktop 5 Parallels Desktop benötigt mindestens einen Intel-Mac mit Mac OS 10.4.11. Damit man keine unliebsamen Überraschungen erlebt, sollte dem aber noch hinzugefügt werden, dass es sich dabei möglichst um einen Mac mit einem Core-2-Duo-Prozessor, 4 GB Hauptspeicher und reichlich Festplattenplatz handeln sollte. …weiterlesen

Die 8 besten Programme zur Aufnahme des Bildschirminhalts

MAC LIFE 2/2009 - Doch bei der Vielzahl des Angebots fällt der Überblick schwer. Mac Life testete deshalb insgesamt acht Programme auf ihre Verwendungsmöglichkeiten. Capture Me Die Freeware Capture Me von Chimoosoft war ursprünglich ein Programm, um Screenshots in unterschiedlichen Dateiformaten zu speichern. Inzwischen kann es auch Videos aufnehmen, deren maximale Länge eine Minute sein darf. Das Programm ist einfach zu bedienen, bietet aber nur wenig Komfort. …weiterlesen

Helfen, Pflegen, Verwalten: Fernsteuerzentralen für Macs

MAC LIFE 2/2006 - Vor allem kann er seinen Admin-Bildschirm freigeben, um „live“ bestimmte Lösungen zu demonstrieren. Bisher gibt es VoIP und Video-Chat nur für Windows-Clients, Mac-Kunden sollen jedoch bald ebenfalls in den Genuss kommen, sagt Michael Kessler, Geschäftsführer der deutschen Niederlassung von Inquiero/NTR in Heidelberg. Die Software hat eigentlich nichts mit dem Mac OS zu tun: Sie ist in Visual C, ASP für Web-Frontend, Assembler und .NET geschrieben. …weiterlesen

Das große Plus für die Pause

PCgo 8/2010 - Aktuelle Bildschirmschoner sind keine Pausenclowns. Vielmehr sorgen Sie für einen echten Mehrwert bei der täglichen Arbeit am PC, etwa als News-Ticker, als Termin-Tool oder als Fotogalerie. Und sie übernehmen sogar Systemaufgaben wie das Defragmentieren der Festplatte.Auf 3 Seiten berichtet die Zeitschrift PCgo (8/2010) über Bildschirmschoner mit Mehrwert. Dazu werden die Top 10 der beliebtesten Bildschirmschoner vorgestellt und es wird gezeigt, wie man die Bildschirmschoner installiert. …weiterlesen

Datenabgleich zwischen Macs leicht gemacht

MAC LIFE 5/2010 - Synchronschwimmen wird oft belächelt, dabei erfordert diese Sportart viel Übung und Disziplin. Bei der Synchronisation von Daten zwischen verschiedenen Macs kann es ebenfalls zu Fehlern und Konflikten kommen. Wir sagen Ihnen jedoch, wie Sie sämtliche Klippen gekonnt umschiffen.Testumfeld:Bewertet wurde die Qualität des Datenabgleichs von sechs Online-Diensten und sechs Programmen. …weiterlesen

Mit dem iPhone bestens ausgerüstet

iPhone & more 1/2010 - Bei 100.000 Apps im App Store fällt die Auswahl schwer. Wir präsentieren Ihnen deshalb den perfekten iPhone-Screen mit 16 Apps, die Sie als Ergänzung zu den vorinstallierten Programmen laden sollten.iPhone & more (1/2010) hat aus 100.000 Apps im App-Store 16 ausgewählt, die man unbedingt auf seinem iPhone installieren sollte. Darunter sind Nachschlagewerke wie Wikipedia, Unterhaltung mit Rock Band oder ein Fahrplan der Deutschen Bahn. …weiterlesen

Virtuelle PC-Baukästen

PC Praxis 11/2010 - Virtualisierung macht heute wahr, was vor ein paar Jahren als unmöglich galt: Mit wenigen Klicks werden 3-D-fähige PCs mit mehreren CPUs, 8 GByte RAM und etlichen Terabyte Plattenplatz einfach zusammengeklickt. Das alles sogar kostenfrei, denn der beste virtuelle PC-Baukasten ist dank Open Source völlig umsonst! Ein Blick auf den Markt zeigt, was Kaufsoftware dagegenzuhalten hat - und deckt auf, was ein Marktführer seinen Kunden zumutet.Testumfeld:Im Test waren vier Virtualisierungssoftware-Programme. Als Bewertungskriterien dienten Features, Bedienung, Stabilität und Support. …weiterlesen

Privatgeschäft

Business & IT 11/2011 - Anders als Terminal Services lassen sich diese virtuellen Umgebungen stärker auf besondere Bedürfnisse einzelner Nutzer zuschneiden, da jeweils ein kompletter Windows-Desktop in einer eigenen virtuellen Instanz betrieben wird. Anwender können so zum Beispiel eigene Software installieren oder auch leistungshungrige Applikationen ausführen, da der virtuellen Instanz feste Hardware-Ressourcen zugeordnet werden. …weiterlesen

Top-Tools für die Menüleiste

MAC easy 5/2009 - Alles in allem kann Anxiety die Produktivität schon nach oben schrauben. Bei dem Programm handelt es sich um Donationware, die Entwickler freuen sich also über Spenden. ISTAT MENUS Mit iStat menus allein lässt sich fast schon die komplette Menüzeile füllen. Das Tool stellt ein komplettes Monitoring-System dar, mit dem sich unter anderem Lüfter-, Festplatten-, und Netzwerkaktivitäten überwachen lassen. …weiterlesen

Spielhalle

Computer Bild 10/2009 - Ein Spielautomat macht selten Freude: Oben kommt Schotter rein - und unten nichts als Frust heraus. Besser, Sie basteln Ihre eigene Spielhalle auf dem PC: Mit einem virtuellen PC können Sie auch herumspielen, aber ganz ohne Gefahr. Vier Programme im Test.Testumfeld:Getestet wurden vier Virtualisierungsprogramme. Sie erhielten die Noten 1 x „gut“, 2 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. Die Testkriterien waren unter anderem Funktionen (Darstellung auf dem Monitor, Datenaustausch zwischen realem und virtuellem PC, Einbindung und Anpassung von Festplatten ...), Weitere Ausstattung und Funktionen (Übertragen des realen Betriebsprogramms auf den virtuellen PC, Sicherung der virtuellen PCs, Speicherplatz der virtuellen PCs auf der Festplatte ...) sowie Bedienung (Installation, Handhabung, Hilfefunktionen zur Bedienung ...). …weiterlesen

Fusion 3 gegen Parallels 5

PC-WELT Online 2/2010 - Mit Parallels 5 und Fusion 3 sollen die beiden großen Rivalen der Virtualisierung jetzt Windows 7 und Mac-OS 10.6 Snow Leopard unterstützen. Unsere Schwesterpublikation Macwelt hat Geschwindigkeit und Handhabung verglichen.Testumfeld:Im Test waren 2 Virtualisierungsprogramme für Mac OS X. Sie erhielten die Noten „sehr gut“ und „gut“. Kriterien im Test waren Leistung, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen

Datenrettung bei PC-Totalausfall

PCgo 12/2011 - SystemRescueCD ist eine Notfall-CD zum Starten, ähnlich der hier beschriebenen Rescue CD, mit verschiedenen Tools zur Datenrettung und Systemreparatur. Das Rescue Kit für den Notfall Wenn das Betriebssystem gar nicht mehr startet und auch der abgesicherte Modus nicht hilft, muss der Computer noch nicht kaputt sein. …weiterlesen

Der richtige Neuanfang

PCgo 10/2011 - Sie unterstützt Windows XP, Vista und 7, sowohl auf den 32- als auch auf den 64-Bit-Versionen. 1Installieren Sie das Programm von der Oberfläche der Heft-DVD unter „Software/ Tool-Pakete/Wash and Go“. Bei der Installation der Software klicken Sie stets auf „Weiter“ und schließlich auf „Installieren“, um Wash and Go aufzuspielen. …weiterlesen

Den neuen PC entmüllen

PCgo 10/2011 - Denn sie bezahlen den Computerherstellern Geld, um die neuen Rechner als zusätzlichen Vertriebskanal zu nutzen. Auf diese Weise scheffeln die PC-Anbieter bis zu 100 Euro pro Gerät. Ein Teil geben die Hersteller sicherlich an die PC-Käufer weiter. Dies ist neben der harten Konkurrenz einer der Gründe für die relativ günstigen Rechnerpreise. Dennoch haben Sie als Käufer eines neuen Rechners das Nachsehen. …weiterlesen

4 Virtualisierungs-Programme im Vergleich

PC-WELT 10/2010 - Wollen Sie gefahrlos Software ausprobieren? Oder bei Windows 7 mit XP-Programmen arbeiten? PC WELT hat die vier wichtigsten Spezialprogramme für diesen Zweck getestet.Testumfeld:Im Test waren vier Virtualisierungs-Programme. Bewertet wurden die Kriterien Geschwindigkeit, Ausstattung und Funktionen sowie Bedienung und Dokumentation. …weiterlesen

Alles unter einem Dach

c't 26/2007 - Finanz-Software, das Konfigurationsprogramm für die Telefonanlage oder aktuelle Abenteuerspiele - Gründe für den gelegentlichen Einsatz von Windows auf einem Mac gibt es trotz reichhaltigem Software-Angebot viele. Dafür muss man sich schon lange keinen PC mehr unter den Schreibtisch stellen, doch jetzt macht der gelegentliche Windows-Einsatz dank schlauer Software sogar Spaß.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Virtualisierer. Die Bewertungskriterien waren Bedienung/Flexibilität, Geschwindigkeit und Integration. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Was Windows Ihnen abnehmen kann

PC-WELT 12/2011 - Dann klicken Sie auf „Durchsuchen“ und wählen im Ordner „\Programme\Ccleaner“ die Datei Ccleaner.exe. Darunter wählen Sie die Intervalle, in denen Ccleaner automatisch aufräumen soll, etwa „Wöchentlich“, und klicken auf „Weiter“. Wählen Sie im folgenden Fenster die Startzeit und den/die Tag(e) für die Putzaktion aus, und klicken Sie auf „Weiter“. Im folgenden Fenster geben Sie zweimal Ihr Windows-Benutzerkennwort ein und klicken auf „Weiter“. …weiterlesen