• keine Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Anzahl HDMI: 2
Audio-System: Dolby Digi­tal +
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Viera TX-L32C4E

Kar­ten­le­ser für Fotos, Videos & Musik

Beim TX-L32C4E hat Panasonic keine USB-Schnittstelle, sondern einen Kartenleser für SD, SDHC und SDXV verbaut, über den man komprimierte Foto-, Video- und Musikdateien abspielen kann.

Der Slot an der Seite ist für SD-Karten bis zwei Gigabyte, für SDHC-Karten bis 32 Gigabyte beziehungsweise für SDXC-Karten mit einer Kapazität von maximal 64 Gigabyte ausgelegt, wobei SDXC-Karten im Gegensatz zu SD- und SDHC-Karten nicht mit FAT16 oder FAT32, sondern mit exFAT formatiert werden. Das speziell für Flash-Speicher entwickelte Dateisystem exFAT wird von Windows XP ab Service Pack 2 und von Mac OS X ab Version 10.6.5 unterstützt. Über den Kartenleser kann man JPEG-Fotos, MPEG1-, MPEG2- und H.246-Videos (AVCHD) sowie Musikdateien im MP3- und im AAC-Format (ohne Kopierschutz) abspielen. Für klassische AV-Quellen, also Blu-ray- und DVD-Player, TV-Receiver, Spielekonsolen und Computer, stehen zwei HDMI-Eingänge, ein Komponenteneingang, ein Composite-Video-Eingang samt passendem Audio-Eingang und eine Scart-Buchse bereit, ein VGA-Eingang für Computer ohne HDMI-Ausgang bleibt außen vor. Weil Panasonic HDMI-Eingänge der Version 1.4 verbaut hat, darf man sich auf einen integrierten Audio-Rückkanal freuen, über den sich das Tonsignal des Fernsehers ohne separate Digitalverbindung abgreifen lässt – falls der AV-Receiver ebenfalls mit einem HDMI-Anschluss der Version 1.4 aufwartet. Wer keinen AV-Receiver mit Audio-Rückkanal besitzt, nutzt den optischen Digitalausgang des Fernsehers, außerdem steht ein Kopfhörerausgang bereit. Mit an Bord des Flachbildschirms, der es auf eine sichtbare Diagonale von 80 Zentimetern bringt, ist ein HDTV-fähiges Empfangsteil für DVB-T (Antenne) und DVB-C (Kabel). Pay-TV-Sender sind mit Blick auf den seitlich verbaute CI-Plus-Schacht ebenfalls kein Problem. Dem LCD-Panel, das mit CCFL-Röhren hinterleuchtet wird, bescheinigt Panasonic eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Im Betrieb soll das ohne Standfuß 8,5 Zentimeter tiefe Gerät durchschnittlich 79 Watt Kleistung aufnehmen.

Legt man Wert auf einen Fernseher mit integriertem SDXC-Kartenleser, dann ist der Viera TX-L32C4E von Panasonic sicher eine Überlegung wert. Pluspunkte gibt es für den eingebauten Kombituner, Abzüge für den Verzicht auf einen DVB-S2-Empfänger. Bei amazon bekommt man den 32-Zöller zur Zeit für 350 EUR.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic TX-55HXW584

Kundenmeinungen (5) zu Panasonic Viera TX-L32C4E

3,7 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (40%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Viera TX-L32C4E

Audio-System Dolby Digital +
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen HDMI
Bild
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Kartenleser vorhanden
CI+ vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Viera TX-L32-C4E können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Panasonic Viera TX-P50UT30ELG 84 LM 960 VGrundig 46VLE7130BFPEAQ PTV461100-MMedion Life X16998 (MD 30566)Philips 46PFL5806KPanasonic Viera TX-P42UT30EOrion 32LB7200Philips 40PFL9606KSamsung UE32D4003