KIT-SC-HTB520 Produktbild
  • Gut 1,6
  • 6 Tests
27 Meinungen

Panasonic KIT-SC-HTB520 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Highlight“

    „Panasonics Soundbar mit Subwoofer konzentriert sich aufs Wesentliche: ein klares Konzept und richtig guten Klang. Das Set liefert präzisen Stereoton und satten Kinosound mit Raumambiente. Es klingt um Klassen besser als TV-Ton, schafft satten Tiefbass und hohe Pegelfestigkeit - dafür hat es sich ein Highlight verdient.“

  • „gut“ (60%)

    Platz 3 von 13

    Ton (40%): „gut“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“;
    Stromverbrauch (10%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (10%): „durchschnittlich“;
    Zusatzfunktionen (10%): entfällt.

  • „gut“ (2,5)

    Platz 3 von 13

    Ton (40%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,7);
    Stromverbrauch (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Zusatzfunktionen (10%): entfällt.

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (69%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Damit im Surround-Modus Raumeindruck entsteht, nutzt Panasonic die bewährte Technologie Dolby Virtual Speaker, gepaart mit eigenen Audio-Berechnungsmethoden. Deshalb reicht die Klangkulisse weit über den Klangbalken hinaus, kann aber nicht mit der eines 5.1-Systems mithalten.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    1,0; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Neben der verblüffenden Raumdarstellung fällt uns vor allem die sehr gute Detailwiedergabe des Frontsurround-Systems auf, die selbst in turbulentesten Passagen jede noch so kleine Einzelheit klar und deutlich zu Gehör bringt. ... All diese Ausstattungsmerkmale bringen eine Extraportion Spaß in unseren Hörraum. ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „überragend“ (1,0); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Panasonics SC-HTB520 erweist sich als Ideallösung für Filmfreunde, die keinen Platz für die Installation eines kompletten 5.1-Lautsprechersets haben und großen Wert auf eine vielseitige Ausstattung, 3D-Fähigkeiten, sehr gute Verarbeitung und kinderleichte Installation legen. Zudem beweist das Set, dass auch extraschmale Soundbars sehr wohl in der Lage sind beeindruckenden Filmsound zu generieren. ...“

Kundenmeinungen (27) zu Panasonic KIT-SC-HTB520

3,5 Sterne

27 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (41%)
4 Sterne
4 (15%)
3 Sterne
4 (15%)
2 Sterne
4 (15%)
1 Stern
4 (15%)

3,5 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

KIT-SC-HTB520

Ele­gan­ter Klangrie­gel

Wenn die Fernsehlautsprecher den Filmgenuss trüben, greift man entweder zur ausgewachsenen Surround-Anlage oder zur ungleich kompakteren Soundbar, zum Beispiel zur SC-HTB520. Unter optischen Gesichtspunkten kann das neue Modell von Panasonic definitiv punkten.

Die 102 Zentimeter breite, 7,5 Zentimeter hohe und nur 4,4 Zentimeter tiefe Lautsprecherleiste, deren gläserne Front prima zum Display eines Fernsehers passt, wird direkt ober- oder unterhalb vom TV-Gerät platziert. Dabei empfiehlt sich die Nachfolgerin der von der EISA zur „Soundbar 2010-2011“ gekürten SC-HTB500 dank mitgelieferter Halterung sogar für die Wandmontage. Die AV-Signale eines Blu-ray- oder DVD-Players nimmt die Anlage über einen HDMI-Eingang entgegen, anschließend werden sie über einen passenden HDMI-Ausgang zum Fernseher transportiert. Es handelt sich um HDMI-Buchsen der Version 1.4, demnach darf man sich auf eine Kompatibilität mit allen gängigen 3D-Formaten und auf einen integrierten Audio-Rückkanal freuen. Wenn der Fernseher ebenfalls HDMI 1.4 bietet, braucht man keine zusätzliche Digitalverbindung, um den Ton der im TV-Gerät verbauten DVB-Tuner abzugreifen. Weil aber nicht jeder Flachbildschirm mit HDMI 1.4 bestückt ist, hat Panasonic der Soundbar zusätzlich einen optischen Digitaleingang spendiert. Das HTB520 unterstützt Dolby Digital sowie DTS und kommt mit linearem PCM-Ton bis zu 7.1-Kanälen zurecht. Obwohl nur 2-Wege-Frontlautsprecher verbaut wurden, denen ein externer Downfiring-Subwoofer zur Seite steht, soll das System dank virtueller Technik überzeugenden Raumklang bieten. Der mit einem 250 Milllimeter-Treiber bestückte Subwoofer wird per Funk angesteuert, man muss also kein Kabel quer durchs Zimmer legen. Das 2.1-System bringt es laut Datenblatt auf satte 240 Watt Ausgangsleistung.

Die Vorteile einer schlanken Soundbar liegen auf der Hand: Man muss keine üppigen Boxen aufstellen und darf sich trotzdem auf adäquaten Heimkinoton freuen. Wie gut das SC-HTB520 wirklich klingt und ob es den Vergleich mit einem echten Mehrkanalsystem übersteht, werden die Tests der Fachmagazine zeigen. Bei amazon bekommt man den Klangriegel für 450 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic KIT-SC-HTB520

Technik
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic KIT-SC-HTB520 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Panasonic KIT-SC-HTB 520

audiovision 3/2012 - Mit 102 Zentimetern Breite passt Panasonics Soundbar-System gut unter Fernseher ab 46 Zoll. Die vier Zentimeter flache Tonleiste bietet einen digitalen Toneingang und zwei HDMI-Anschlüsse. Per IR-Repeater werden Infrarotsignale an den Fernseher weitergeleitet, falls die Soundbar dessen Sensor verdeckt. Dank ARC-Technik (Audio Return Channel) gelangt der Ton vom Fernseher und von allen an ihn angeschlossenen Geräten zur Soundbar. …weiterlesen