• Befriedigend 2,6
  • 1 Test
  • 9 Meinungen
Befriedigend (3,0)
1 Test
Gut (2,3)
9 Meinungen
Typ: iPod-​Sound­sys­tem, MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic SC-HC05 im Test der Fachmagazine

    • MP3 flash

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    „Ansprechend flaches Design. Etwas wenig Höhen. Bluetooth.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (9) zu Panasonic SC-HC05

3,7 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (33%)
4 Sterne
3 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic SCHC05

iPad via Blutooth

Panasonic hat eine neue Dockingstation namens SC-HC05 vorgestellt, die eine direkte Verbindung mit iPod und iPhone eingeht, auf Wunsch und via Bluetooth allerdings auch mit dem iPad, mit einem Mobiltelefon oder einem anderen Bluetooth-Gerät kommuniziert.

Der Dockinganschluss funktioniert nach dem „Push-to-open-Mechanismus“. Mit anderen Worten: Drückt man auf den unteren Teil der silbrig-grauen Konsole in der Mitte des SC-HC05, dann klappt das Dock nach unten. Hier kann man seinen Apple-Player platzieren, wobei die Akkus der angedockten Geräte natürlich mit neuer Energie versorgt werden, wenn die Station an der Steckdose hängt. Wer den WLAN-fähigen Playern eine App namens „vTuner“ spendiert, kann mit iPod touch oder iPhone sogar Radiosender aus dem Internet anhören und – weil es sich um eine eigens für Panasonic entwickelte Version von „vTuner“ handelt – die Wiedergabe bequem vom Sofa aus mit der Fernbedienung steuern. Auch in dieser Beziehung ist die Ladefunktion praktisch, denn wegen der hohen Prozessorlast beim Streaming via vTuner entlädt sich der Akku von iPod und iPhone im Einzelbetrieb, also ohne Dock-Unterstützung, recht zügig. Neben dem schon eingangs genannten Bluetooth-Modul für das Zusammenspiel mit einem entsprechend bestückten Abspielgerät hat Panasonic einen Aux-Eingang verbaut. Für die Schallwandlung sind zwei 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher zuständig, bestehend aus einem 65 Millimeter Tieftöner und einem 15 Millimeter-Hochtöner. Die beiden Lautsprecher werden laut Datenblatt mit einer Ausgangsleistung von jeweils 20 Watt belastet. Die Dockingstation ist 37 Zentimeter breit, 17,6 Zentimeter hoch, 8,5 Zentimeter tief und soll im Betrieb rund 16 Watt Leistung aufnehmen, während im Standby lediglich 0,1 Watt anfallen.

Das in Weiß und Schwarz erhältliche Panasonic SC-HC05 punktet nicht nur optisch, sondern auch mit Blick auf die gebotenen Funktionen. Zwar lässt sich das iPad nicht direkt andocken, dank Bluetooth-Unterstützung kann man den Ton trotzdem über die Lautsprecher der Station anhören. Ende April soll das Dock für knapp 180 Euro in den Handel kommen, die ersten Tests werden sicher bald folgen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SC-HC05

Typ
  • MP3-Player-Dockingstation
  • iPod-Soundsystem
Ausstattung Fernbedienung

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SCHC05 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

iPod-Docks für jeden Zweck

MP3 flash 4/2011 - Solche Möglichkeiten sind bei Docks durchaus hilfreich. Unterm Strich erhalten das Philips-Dock DS7700 einen Extratipp, Blaupunkt IP-230, Panasonic SC-HC05 und Teac SR-80i je einen Preistipp. Testsieger wird das CLX-70 von Kenwood, das besonders durch seine reichhaltige Ausstattung überzeugt. Die Art des Musikhörens hat sich verändert. Dank mobiler Musikplayer tragen wir unsere komplette Musiksammlung ständig bei uns, CDs verschwinden allmählich. …weiterlesen