Sehr gut (1,2)
10 Tests
Gut (2,0)
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic HDC-TM700 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 11

    „Plus: progressive Full-HD-Aufnahme; Fokusring an der Optik; Standard-Zubehörschuh; nutzt SDXC-Karten.
    Minus: hörbare Lüftergeräusche.“

  • „sehr gut“ (155 von 200 Punkten)

    Platz 1 von 8

    Ausstattung: „sehr gut“ (14,3 von 15 Punkten);
    Aufnahmepraxis: „sehr gut“ (17,8 von 20 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (8,9 von 10 Punkten);
    Ton (system): „ausgezeichnet“ (15,0 von 15 Punkten);
    Bildqualität: „sehr gut“ (87,4 von 120 Punkten);
    Tonqualität: „befriedigend“ (12,0 von 20 Punkten).

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 5

    „... Am Klang gab es wenig auszusetzen. Der Lüfter werkelte, anders als im HDC-TM300, etwas dezenter, weil tieffrequenter. Viel mehr störte ein deutliches Knister, das immer wieder zu hören war.“

  • „sehr gut“ (1,3)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Plus: Brillante Bildqualität bei Schwenks dank 50p-Aufnahme; Sehr gute Bedienung und Ausstattung; Elektronischer Videosucher vorhanden.
    Minus: Etwas höheres Bildrauschen bei Schwachlichtaufnahmen.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,9 von 10 Punkten)

    „Der Panasonic HDC-TM700 bietet insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen eine bessere Videoqualität als die Konkurrenz. Außerdem überzeugen die zahlreichen manuellen Einstellungsmöglichkeiten. Beim Nachfolger würden wir uns allerdings ein besseres Display wünschen.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    "Best Product 2010-2011: Camcorder"

    „Ein 3-CMOS-Sensor-System und das lichtstarke Leica-Dicomar-Objektiv sorgen beim Panasonic HDC TM700 HD für die außergewöhnliche Bildqualität. Ein leistungsfähiger Bildprozessor stellt die hervorragende Lowlight-Performance bei minimalem Bildrauschen sicher. Das neue 1080/50p-Bildformat ermöglicht großartige Bewegungswiedergabe; der fortgeschrittene Filmer profitiert außerdem von der vollen Bandbreite an manuellen Einstellmöglichkeiten, kann sich aber auch vom Fokus-Assistenten und der Histogramm-Anzeige unterstützen lassen. Eine neue, intelligente Automatik stellt optimalen Fokus und Belichtung unter allen Aufnahmebedingungen sicher, während ein zweistufiger Bildstabilisator das Erstellen von Freihand-Aufnahmen vereinfacht. Maximale Flexibilität im Betrieb wird durch einen 32 GB internen Flash-Speicher und den Einschub für SD-Speicherkarten gewährleistet.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... Die entscheidenden Leistungswerte des HDC-TM700 haben sich beträchtlich verbessert. Dank der 50p-Funktion nimmt dieses Gerät sogar eine Alleinstellung ein. Die jahrelang angeforderte Anfangsbrennweite von 35 mm wurde nunmehr endlich realisiert. Diverse weitere Ausstattungsmerkmale für den ambitionierten Videofilmer sind in vielen Modellen der Mitbewerber so umfangreich kaum zu finden. ...“

  • „sehr gut“ (155 von 200 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: sehr gutes Farbbild; mehr Weitwinkel; 50p-Vollbildmodus; manuelle Funktionen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 6/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    „Kauftipp“

    2 Produkte im Test

    „... der Objektiv-Ring macht Spaß, die Tasten am Display erleichtern die Zwei-Hand-Bedienung und die Zoomwippe ist perfekt. Zusammen mit dem größeren Weitwinkel und dem günstigeren Preis gibt es daher den Kauftipp für die HDC-TM700.“

  • „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“,„Kauftipp“

    Platz 1 von 5

    „Auch das neue Panasonic-Topmodell profitiert vom Komfort eines Objektivrings. Spektakulärer ist aber der progressive Aufnahme-Modus, er eliminiert Bildfehler, die mit dem Halbbildverfahren einhergehen. Zudem zeichnet der TM 700 auf die neuen SDXC-Karten auf und bietet die Wahl zwischen Surround- und Stereo-Sound, der allerdings hörbar knisterte.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Panasonic HDC-TM700

  • Panasonic HDC-TM700EGK Full-HD Camcorder (SD/SDHC/SDXC-Karte, 12-
  • Panasonic HDC-TM700EGK Full-HD Camcorder (SD/SDHC/SDXC-Karte, 12-
  • Panasonic HDC-TM700EGK Full-HD Camcorder (SD/SDHC/SDXC-Karte, 12-

Kundenmeinungen (14) zu Panasonic HDC-TM700

4,0 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (50%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
2 (14%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic HDC-TM700

Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp 3 CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 12x
Digitaler Zoom 18x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Interner Speicher 32 GB
Festplattenkapazität 32 GB
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 380 g

Weitere Tests & Produktwissen

Champions League

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 - In der Schärfe lag es im Mittelfeld eines ingesamt hohen Niveaus. Klanglich unterschieden sich beide vor allem durch die Rauschunterdrückung, die beim XR 550 durchdrang. Dafür tönte er etwas druckvoller. Auch dieses Panasonic-Topmodell profitiert vom Komfort eines Objektivrings. Spektakulärer ist aber der progressive Aufnahme-Modus, er eliminiert Bildfehler, die mit dem Halbbildverfahren einhergehen. …weiterlesen

Kameras mit Mehrblick

videofilmen 6/2010 - Mit 100 Euro deutlich güngstiger ist der 0,8-fache Adapter (28 mm) VW-WE08HE, der als kleines »Handicap« nicht zoombar ist, dafür aber mit einer Schnellarretierung (Click-Montage) ausgeliefert wird und bei Bedarf rasch aufgesetzt werden kann. Das sehr lichtstarke Panasonic-Objektiv mit F1,5 – 2,8 legte beim Objektivtest ein ausgesprochen verzerrungsfreies Bild vor. Derart gerade Linien sieht man selbst in der Preisklasse über 1.000 Euro selten. …weiterlesen

Wunschmodell für aktive Filmer

Videomedia Nr. 138 (6-8/2010) - Mit der Markteinführung des HDC-TM700 sorgte Panasonic für einen Paukenschlag. Fast alle am Vorgängermodell noch möglichen Verbesserungen wurden hiermit auf einen Schlag umgesetzt. Seitdem wird über den HDC-TM700 viel diskutiert und das Gerät zum Top-Kaufanwärter gekürt. Bevor wir uns dazu äußern, sollte natürlich erst einmal unser Praxistest absolviert werden. Traditionell offeriert Panasonic von seinem Spitzenmodell gleich drei Ausführungen. Die Preispalette reicht von 1000 Euro für den SD707 über 1200 Euro für den TM700 bis hin zu 1400 Euro für den HS700. …weiterlesen

Panasonic HDC-TM700: Full-HD-Camcorder für Nachteulen im Test

CNET.de 6/2010 - Panasonic ist der einzige Camcorder-Hersteller, der anstelle von einem gleich drei Bildsensoren in seinen Videokameras verbaut. Ein Prisma teilt das einfallende Licht und leitet es zu den lichtempfindlichen Chips weiter, die auf jeweils eine der drei Grundfarben spezialisiert sind. Die Bildverarbeitung fügt die Informationen wieder zu einem Video zusammen. In der Vergangenheit sorgte das für eine ausgezeichnete Bildqualität - insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen. Wie sich das neueste Modell namens TM700 schlägt, zeigt dieser Testbericht. …weiterlesen