Panasonic Gold Series SDXC Class 10 1 Test

(Speicherkarte)
Gold Series SDXC Class 10 Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: SDXC-​Card
Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Gold Series SDXC Class 10 48GB (RP-SDW48GE1K)
  • Gold Series SDXC Class 10 64GB (RP-SDW64GE1K)

Panasonic Gold Series SDXC Class 10 im Test der Fachmagazine

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Gold Series SDXC Class 10 48GB (RP-SDW48GE1K)

    „Momentan bieten die SDXC-Karten nur den Vorteil der größeren Kapazität von aktuell bis zu 64 GB. ...“  Mehr Details

zu Panasonic Gold Series SDXC Class 10

  • Panasonic RP-SDW48GE1K SDXC Speicherkarte 48GB Geschwindigkeitsklasse 10 (22

    48GB Speicherkapazität mit Kopierschutz (CPRM) Geschwindigkeitsklasse 10, Transferrate bis zu 22MB / s Super Intelligent ,...

Einschätzung unserer Autoren

Gold Series SDXC Class 10 64GB (RP-SDW64GE1K)

SDXC mit 64 GB macht Toshiba Konkurrenz

Nach Toshiba bringt nun auch Panasonic zwei Speicherkarten des neuen SDXC-Formats (SD eXtended Capacity) auf den Markt. Die größere der beiden, die RP-SDW64GE1K, bietet 64 GB und ist damit, zusammen mit der Premiugate Ultra High-Speed SDXC von Toshiba, die Speicherkarte mit der derzeit größten zur Verfügung stehenden Speicherkapazität. Wie die Toshiba-Karte setzt allerdings auch die RP-SDW64GE1K eine solvente Kundschaft voraus. Über Amazon müssen aktuell 427 Euro in die Speicherkarte investiert werden. Das 48-GB-Modell wiederum schlägt mit immerhin noch rund 320 Euro (Amazon) zu Buche.

Zudem kann die RP-SDW64GE1K nur begrenzt eingesetzt werden. Da SDXC-Speicherkarten nicht abwärtskompatibel zu Geräten mit einem SD(HC)-Kartenslot sind, müssen diese nämlich speziell für das neue Format ausgerüstet sein – und die potentiellen Kandidaten, also etwa hochwertige Spiegelreflexkameras oder HD-Camcorder/-Videorecorder, sind noch rar gesät (Beispiel sind die Canon Eos 550D oder die G2 von Panasonic). Außerdem gestaltet sich bei SDXC-Karten das Auslesen auf einem PC derzeit jedenfalls noch nicht gerade unproblematisch. Kompatible Kartenleser sind noch nicht lieferbar, und nicht jeder PC kommt beim Direktanschluss mit dem von den SDXC-Karten verwendeten exFAT-Dateiformat zurecht – abgesehen von Windows 7 muss auf dem PC Vista ab Service Pack 1 (SP 1) oder XP mit SP2 /3 sowie einem speziellen Update installiert sein.

Die RP-SDW64GE1K wiederum gehört zur Geschwindigkeitsklasse 10 und bietet hohe Übertragungsraten von 22 / 15 MByte pro Sekunden (Lesen/Schreiben). Das Konkurrenzmodell von Toshiba soll sogar noch schneller unterwegs sein und bis zu 60 beziehungsweise 35 MByte/s erreichen. Doch solange noch die eingeschränkte Nutzbarkeit der SDXCs sowie ihr stolzer Preis Kaufhürden darstellen beziehungsweise einer größere Verbreitung im Wege stehen dürften, werden auf nicht absehbare Zeit nur die wenigsten Anwender von den schnellen Datenraten tatsächlich profitieren – so attraktiv SDXC-Karten auch auf den ersten Blick sein mögen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Gold Series SDXC Class 10

Typ SDXC-Card
Geschwindigkeitsklasse Klasse 10
Lesegeschwindigkeit 22 MB/s

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Gold Series SDXC Class 10 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Patriot Memory LX Series SDHC Class10Platinum Technology SDHC Class 6SanDisk Compact FlashSanDisk CompactFlashSanDisk CompactFlash Ultra IISanDisk Extreme HD Video SDHC Class 6SanDisk Extreme III Compact FlashSanDisk Extreme IV CompactFlashSanDisk Extreme Pro CompactFlash 600xSanDisk Extreme Pro SDHC UHS-I