• Sehr gut 1,2
  • 2 Tests
  • 1 Meinung
Sehr gut (1,2)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Festplattenkapazität: 500 GB
Soundsystem: Dolby True HD, DTS-​HD, Dolby Digi­tal Plus, Dolby Digi­tal
Features: Mira­cast, 4k-​Ups­ca­ling, Twin-​Tuner, Times­hift, PVR-​ready, Smart­pho­ne­steue­rung, Inter­net-​TV, 3D-​Kon­ver­tie­rung, 3D-​ready, 24p, DLNA, BD-​Java, BD-​Live
TV-Empfang: DVB-​S2
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic DMR-BST740 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    „Highlight“,„Referenz“

    „Plus: vielseitige Aufnahme-Möglichkeiten; Fernprogrammierung per Browser und App; hervorragende Bildqualität.
    Minus: lange Ladedauer beim Einlesen von Blu-rays; keine Unterstützung für USALS / DiSEqC 1.2.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

zu Panasonic DMR-BST740

  • Panasonic DMR-BCT740EG9 Blu-ray Rekorder 500GB Festplatte (Twin HD DVB-C-Tuner,
  • Panasonic DMR-BCT740EG9 Blu-ray Rekorder 500GB Festplatte (Twin HD DVB-C-Tuner,
  • Panasonic DMR-BCT740EG9 Blu-ray Rekorder 500GB Festplatte (Twin HD DVB-C-Tuner,
  • Panasonic DMR-BCT740EG9 Blu-ray Rekorder 500GB Festplatte (Twin HD DVB-C-Tuner,

Kundenmeinung (1) zu Panasonic DMR-BST740

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic DMR-BST 740

500 Giga­byte inter­ner Spei­cher

Für TV-Aufnahmen steht beim Panasonic DMR-BST740/745 eine 500 Gigabyte große Festplatte bereit. Ist die Festplatte voll, können die Dateien auf eine Blu-ray oder eine DVD gebrannt beziehungsweise auf einen externen Speicher kopiert werden.

Überall fernsehen

Je nach Aufnahmemodus fasst der interne Speicher bis zu 341 Stunden in HD-Qualität. Es gibt außerdem eine Schnittfunktion, um Werbeblöcke zu entfernen. Praktisch: Während man einen Pay-TV-Sender anschaut – Panasonic hat dem Blu-ray-Recorder einen Twin-Tuner für DVB-S2 und zwei CI-Plus-Slots verpasst – lässt sich ein anderes verschlüsseltes Programm aufnehmen, das dann nachträglich entschlüsselt wird. Wie immer gilt: Nutzt man ein offizielles CI-Plus-Modul, dann kann die Aufnahme verschlüsselter Sendungen von den Anbietern eingeschränkt oder komplett unterbunden werden. Wer Live-Bilder und TV-Aufnahmen zu Geräten im lokalen Netzwerk streamen will, verbindet den Recorder per LAN oder WLAN mit einem Router. Dank TV Anywhere und einer passenden App für Smartphones und Tablets (Panasonic Media Access für DIGA) sollen sich die Inhalte sogar über das Internet anschauen lassen. Gesteuert wird der Recorder mit der beiliegenden Fernbedienung oder mit einem Smartphone / Tablet (iOS und Android), zudem lässt sich der Timer von unterwegs aus programmieren.

Internetdienste und sonstige Extras

Inhalte von Smartphones mit Android (ab Version 4.2) können dank Miracast über den Recorder zum Fernseher gespiegelt werden. Per LAN oder drahtlos per WLAN hat man außerdem Zugriff auf Multimedia-Dateien von NAS-Systemen, Computern, Tablets und anderen Servern im lokalen Netzwerk, wobei der Recorder nicht nur als Client, sondern seinerseits als Server fungiert. Mit einem Breitbandanschluss kann man verschiedene Online-Dienste nutzen, darunter Video-on-Demand-Portale (Maxdome, Watchever), soziale Netzwerk (Facebook, Twitter) und nicht zuletzt die Mediatheken der TV-Sender, die man entweder über separate Apps oder dank HbbTV aus dem laufenden Programm heraus erreicht. Obendrein wirbt Panasonic mit einem Webbrowser, der Flash-Inhalte unterstützt. Das optische Laufwerk akzeptiert alle gängigen Scheiben bis hin zur 3D-Blu-ray-Disc. HD-Inhalte – ob nun via DVB-S2, aus dem Internet, von einer Disc, einem USB-Speicher oder einer Speicherkarte – kann man auf Ultra-HD-Niveau, SD-Inhalte auf Full-HD-Niveau skalieren und per HDMI zum entsprechend ausgestatteten Fernseher weiterleiten.

Der DMR-BST740, ein Mix aus 3D-Blu-ray-Player, Blu-ray- / Festplattenrecorder und Twin-DVB-S2-Receiver, punktet mit Netzwerkfunktionen. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, über das Internet Live-Bilder oder TV-Aufnahmen anzuschauen und den Timer zu programmieren.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic DMR-BST740

Festplattenkapazität 500 GB
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD
  • Dolby True HD
Features
  • BD-Live
  • BD-Java
  • DLNA
  • 24p
  • 3D-ready
  • 3D-Konvertierung
  • Internet-TV
  • Smartphonesteuerung
  • PVR-ready
  • Timeshift
  • Twin-Tuner
  • 4k-Upscaling
  • Miracast
TV-Empfang DVB-S2
Schnittstellen
  • HDMI
  • Optischer Digitalausgang
  • Audio-Ausgang Stereo
  • USB
  • Kartenleser
  • CI+
  • LAN
  • WLAN integriert
Multimedia-Formate
  • DivX
  • MKV
  • AVCHD
  • JPG
  • BMP
  • MP3
  • WAV
  • WMA
  • AAC
  • FLAC

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DMR-BST745 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der beste Blu-ray-Player/Recorder

AllesBeste.de 3/2015 - Näher untersucht wurde ein Blu-ray-Recorder. Die Endnote lautete 4,5 von 5 erreichbaren Sternen. Außerdem wurden weitere Versionen und Alternativen zum Produkt kurz vorgestellt. …weiterlesen