Panasonic AG-DVX200 Test

(4K-Camcorder)
Sehr gut
1,2
3 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Typ: Profi-Camcorder
  • Ultra-HD (4K): Ja
  • Features: Windgeräusch-Unterdrückung, Mikrofoneingang, Peaking, Digitalkamerafunktion
  • Monitorgröße: 4,3"
  • Optischer Zoom: 13x
  • Gewicht: 2700 g
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Panasonic AG-DVX200

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 11/2015
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „sehr gut“

    „Plus: sehr gute Bildschärfe; umfangreiche Ausstattung.
    Minus: keine Wechseloptik; Lowlightfähigkeit.“

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 11/2015
    Seiten: 6
    Mehr Details

    „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Der DVX 200 hat ein tolles Konzept und viele praktische Ausstattungsdetails. Aufgrund des Tests empfehlen wir, in UHD mit 50p zu drehen und in der Nachbearbeitung auf HD herunterzurechnen, um beste Videoqualität zu erreichen. Der DVX 200 hält das Versprechen, als schnelle Broadcastmaschine auch 4K mit guter Lichtleistung bereitzustellen. ... Das Gerät ist einfach verständlich wie ein Amateur-Camcorder zu bedienen ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic AG-DVX200

  • Panasonic AG-DVX200 Camcorder

    Beeindruckende 4KQualität fest in Ihrer Hand Dieses Gerät wurde sorgfältig nach dem Modell seines bahnbrechenden ,...

  • Panasonic AG-DVX200 (Steckplatz für Speicherkarten)

    Technische Daten

  • Panasonic Prof. AG-DVX200EJ8 4K/60p Camcorder

    Verbesserte Mobilität mit professionellen Funktionen, optimal für Reportage. 4 / 3"CMOS mit MFT, Format: 4K, ,...

  • Panasonic AG-DVX200 Professional
  • Panasonic AG-DVX200

    Video - Brennweite: 28 - 365, 5 mm (KB) Four - Thirds - Sensor Hybrid - Bildstabilisator elektr. Sucher & 4, 3 - ,...

  • Panasonic Professional AG-DVX200 4K/60p Camcorder

    - Verbesserte Mobilität mit professionellen Funktionen, optimal für Reportage - 4 / 3"CMOS mit MFT - Format: 4K, ,...

Kundenmeinung (1) zu Panasonic AG-DVX200

1 Meinung
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Panasonic AG-DVX200

Abmessungen / B x T x H 181 x 374 x 216 mm
Aufzeichnungsformat AVCHD, MPEG-4
Bildsensor CMOS
Features Digitalkamerafunktion, Mikrofoneingang, Peaking, Windgeräusch-Unterdrückung
Gewicht 2700 g
Monitorgröße 4,3"
Optischer Zoom 13x
Sensorgröße 4/3 Zoll
Speicherkarten-Typ SD, SDHC, SDXC
Speichermedien Speicherkarte
Sucher Elektronisch
Typ Profi-Camcorder
Ultra-HD (4K) vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Farbe Rot VIDEOAKTIV 1/2016 - Auch hier hätte man noch ein paar Hunderter investieren können. Das Gleiche in teurer Ausführung und mit Wechseloptik ist im Panasonic-Programm nicht vorgesehen: Hier verweisen Produktmanager bis auf Weiteres auf die neue, sechsmal so teure Varicam. Eine Art LS 300, wie sie JVC im Programm hat, wird es also wohl nicht geben. Richtig professionell ist die Möglichkeit, den Camcorder auf die Flachgamma-Einstellung einer Varicam oder GH 4 umzustellen. …weiterlesen


Hi-Speed MIT HINDERNISSEN zoom 3/2012 - Die Frontlinse wird mit einem Klarglasfilter versehen. Wen wundert es? Die spektakulärsten Aufnahmen bei 2000 B/s gelingen mit zerbrechendem Glas und allerlei Flüssigkeiten. Auch das Ausquetschen einer Zitrusfrucht sieht bei dieser Bildfrequenz ansprechend aus. Die Aufnahmen können anschließend in Normalgeschwindigkeit auf dem Monitor der Olympus i-Speed beurteilt und im Gerät gespeichert werden. Bedienung und Menü Die i-Speed hat fünf Bildformate zur Wahl. …weiterlesen


Raum-Wunder VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 - Kein Lorbeerkranz: Diese Tastenanordnung sieht zwar schick aus, ist aber unübersichtlich. Die Adjust-Taste ruft das manuelle Steuermenü auf, das der Filmer mit dem Rädchen bedient. JVC TD 1 Das Besondere der JVC-Kamera: Sie beherrscht das Side by side-Verfahren in AVCHD für 3D und das MVC-Prinzip. MVC bietet grundsätzlich die doppelte Auf lösung, was aber noch kein Schnittsystem versteht. Nur der der TD 1 beiliegende „Motion Browser 3D” spielt die Dateien ab. Hilfe ist aber in Sicht. …weiterlesen


Schlegels Tüfteleien schmalfilm 1/2010 - Wenn Sie nach dem Abnehmen der Frontverkleidung den Drehknopf für die stufenlose Geschwindigkeitsregelung abziehen, sehen Sie eine 10 mm Sechskantmutter aus Kunststoff. Dreht man sie nach rechts, verlangsamt sich die Geschwindigkeit, durch Linksdrehung wird sie erhöht. Um die exakte Geschwindigkeit für die Überspielung zu ermitteln, bringen Sie Ihren Camcorder in Aufnahmeposition. Schalten Sie den Projektor ein und beobachten das Projektionsbild auf dem Display des Camcorders. …weiterlesen


Forum schmalfilm 6/2006 - Ein Pluspunkt ist die gute Schnittfähigkeit: Da jedes Bild einzeln komprimiert wird, lassen sich Hartschnitte verlustfrei durchführen. Die Rechneranforderungen sind daher moderat (etwa 800 MHz). Camcorder im DV-Format gibt es von vielen Herstellern. Einstiegsmodelle ab 300 Euro. Für Filmfans gibt es auch Kameramodelle, die 25 Vollbilder aufs Band bringen. – DV ist ein Bandformat (in Mini-DV-Kassette) und daher anfällig für Drop-Outs. Hat DV den Kulminationspunkt erreicht? …weiterlesen


Alle neune! VIDEOAKTIV 2/2007 - Das ist insofern praktisch, als es sich stets empfiehlt, den Camcorder am Display zu fassen – das stabilisiert ihn zusätzlich. Etwas schwach auf der Brust ist der Akku, der nur knapp über eine Stunde durchhält. Trotz geringer Abmessungen hat JVC nicht an einer S­Video­Buchse gespart. Aufgezeichnete Filme kann der Filmer in Wiedergabelisten organisieren, jedoch nicht schneiden, und mit dem externen JVC­Brenner CU­VD 10 (6/2006) ohne PC­Einsatz auf DVD bannen. …weiterlesen


Panasonic AG-DVX200 slashCAM 11/2015 - Im Praxistest befand sich ein 4K-Camcorder, der keine Endnote erhielt. …weiterlesen