Sehr gut (1,5)
2 Tests
Gut (2,2)
101 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
In-​Ear: Ja
Schnitt­stelle: Kabel, Kabel (3,5 mm Klinke)
Geeig­net für: Handy
Mehr Daten zum Produkt

Ozone Gaming TriFX im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Optik und Verarbeitungsqualität sind erstklassig. Klanglich können die In Ears allerdings nicht mithalten. Für die Einsteigerklasse bieten sie aber einen passablen Klang, der zwar noch etwas mehr Durchzeichnung und Tiefgang vertragen könnte, die meisten Beipack-In-Ears aber aussticht.“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

Kundenmeinungen (101) zu Ozone Gaming TriFX

3,8 Sterne

101 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
44 (44%)
4 Sterne
24 (24%)
3 Sterne
12 (12%)
2 Sterne
9 (9%)
1 Stern
12 (12%)

3,8 Sterne

101 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ozone Gaming TriFX

Schnittstelle
  • Kabel (3,5 mm Klinke)
  • Kabel
Geeignet für Handy
Gewicht 125 g
Ausführung
Kopfbügel fehlt
Nackenbügel fehlt
Ohrbügel fehlt
Hörerform
In-Ear vorhanden
Ohrstöpsel fehlt
Muschel fehlt
Features
Multipoint-Unterstützung fehlt
NFC-Pairing fehlt
Rauschunterdrückung fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Ozone Gaming TriFX können Sie direkt beim Hersteller unter ozonegaming.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Looxcie LX1 for iPhone

iPad Life - LooxcieCam ist für die Aufnahme längerer Videos zuständig, während LooxcieMoments 30 Sekunden lange Kurz-Clips verwaltet und auf Facebook, YouTube, Twitter oder per Mail weitergibt. Die Clip-Funktion ist clever gelöst: Looxcie macht eine kontinuierliche Aufnahme, aber erst dann, wenn man den Sofortaufnahme-Knopf drückt, werden die zuletzt aufgenommenen 30 Sekunden als Film mit einer Auflösung von 480 x 320 Bildpunkten auf den internen Speicher geschrieben. …weiterlesen

Freiheit für die Hände

Business & IT - Es bietet technisch aber vergleichbare Leistungsmerkmale wie ActiveGuard oder Sprachverbesserungsfunktionen wie VoiceMax und Extended Synchronous Connections für opti- mierte Bluetooth-Funkübertragungen (Standard 2.0, Class 2). Angeschlossen wird es wie das BW 900 an ein Festnetztelefon oder per Adapterkabel an die Audio-Buchsen eines PCs für Internet-Telefonie. …weiterlesen

Stereofunker

connect - Diese Kopplung wird auch Pairing genannt. Erst wenn sich die Geräte per Kopplung einmal kennengelernt haben, funktioniert der eigentliche Verbindungsaufbau. Anschluss ans Handy Um ein Stereo-Bluetooth-Headset beispielsweise mit dem Samsung D600 zu verbinden, wird zunächst das Headset in den Kopplungsmodus versetzt. Das funktioniert bei jedem Gerät etwas anders, hier ist ein Blick in die Gebrauchsanleitungen ge- fragt. …weiterlesen

Edelknopf fürs Ohr

Business & IT - Die Verständigung ist für ein Headset sehr gut. Störgeräusche werden fast vollständig eliminiert und die Lautstärke automatisch angepasst. Selten haben wir mit einem drahtlosen Headset so komfortabel und verständlich telefoniert. So gut uns das Headset gefällt, so gibt es doch kleine Wermutstropfen: zum einen der hohe Preis von 148 Euro. Zum anderen lässt sich das Headset nicht von rechts auf links ändern. Das liegt am StayHear-Design. …weiterlesen

Das iPhone im Winterurlaub

iPhone Life - Per Mini-USB-Anschluss kann er dann zum Beispiel mit der Xtorm Power Bank 7300 (siehe "Der Kraftzwerg" auf der nächsten Seite) wieder aufgeladen werden. Im Lieferumfang des Jabra Sport ist neben dem Netzteil auch ein Oberarmband mit integrierter iPhone-Tasche enthalten. Im Gegensatz zum Headset am Ohr ist das Gewicht am Arm auf Dauer störend. Im Test gab es aber auch bei der Übertragung aus der Hosentasche keine Aussetzer. …weiterlesen