Adam 1.4 5-Gang manuell Jam (74 kW) [13] Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Klein­wa­gen
Front­an­trieb: Ja
Ver­brauch (l/100 km): 5,5
Manu­elle Schal­tung: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 5
Karos­se­rie: Coupé
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Adam 1.4 5-Gang manuell Jam (74 kW) [13]

Opel Adam: Fre­ches Design mit alter Maschine

Kleinwagen bilden nach den Kompakten die Fahrzeugklasse, die in Deutschland am häufigsten nachgefragt wird. Hier will Opel sich mit dem neuen Adam in der Käufergunst nach vorne schieben. Das neue Modell soll vom Mini-Appeal profitieren, ohne dabei auf den Retrotrend zu setzen.

Motor aus dem Corsa

Der 3,70 lange Wagen und 1,1 Tonnen schwere Wagen geht unter anderem mit einem 100-PS-Motor an den Start, der ein alter Bekannter ist. Denn Adam ist nicht, wie sein Name suggerieren möchte, eine göttliche Neuschöpfung. Sein Aggregat stammt aus dem Corsa, verbraucht im Schnitt 5,5 Liter, und bei Probefahrten der Auto Bild waren die Tester vom quer eingebauten Vierzylinder nur mäßig angetan. Sie sprachen von einem „nervigen Geräuschniveau“, das aufgrund von lediglich fünf Gängen auch kaum zu mildern sei. Moderne Dreizylinder-Turbos, die Abhilfe schaffen könnten, hat Opel erst für 2014 in Aussicht gestellt. Mit dem 1,4 Liter schafft der kleine Opel 185 Stundenkilometer und beschleunigt innerhalb von 11,5 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer. Der 100-PS-Motor ist die derzeitige Spitzenmotorisierung, es stehen auch Benziner mit 87 PS und 70 PS zur Wahl, die mit und ohne Start-Stopp-Automatik geordert werden können.

Innen aufgeräumt, aber Kofferraum zu klein

Als originell geht dagegen die Innenausstattung durch, die in vier Varianten bestellt werden kann und durch gute Verarbeitung besticht. Das Cockpit ist aufgeräumt, die Instrumente sind übersichtlich angeordnet. Der Kofferraum kann dagegen weniger überzeugen. Er fasst lediglich 170 Liter, und das wenige Gepäck, dass sich darin unterbringen lässt, muss über eine 80 Zentimeter hohe Kante gewuchtet werden. Bei umgelegten Sitzen erhöht sich das Volumen auf 663 Liter.

Zwiespältiger Gesamteindruck

Der ganz große Wurf ist Opel mit dem Adam nicht gelungen. Er bietet innen und außen ein freches, zeitgemäßes Design, schleppt aber einige technische Altlasten mit sich herum, die ihm nicht gut zu Gesicht stehen. Für rund 15.000 EUR könnte die GM-Tochter noch etwas nachbessern.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Opel Adam 1.4 5-Gang manuell Jam (74 kW) [13]

Typ Kleinwagen
Antriebsprinzip Benzin
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Leistung in PS 100
Verbrauch (l/100 km) 5,5
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik fehlt
Schadstoffklasse Euro 5
CO2-Effizienzklasse D
Karosserie Coupé
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 11,5
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 185
Hubraum 1398 cm³
Leistung in kW 74

Weitere Tests & Produktwissen

Heisse Minis, cooler Auftritt

auto-ILLUSTRIERTE 5/2013 - Mit dem Adam stösst Opel ins Segment der Lifestyle-Flitzer vor. Kann es der Rüsselsheimer mit dem kultigen Retro-Bestseller aus Italien aufnehmen?Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Autos, die mit 100 und 110 von jeweils 120 Punkten bewertet wurden. Dabei war der Opel Adam als neueres Modell die Referenz mit 110 Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Komfort, Antrieb, Dynamik, Sicherheit, Umwelt und Kosten. …weiterlesen

Flucht-Zwerge

Auto News Nr. 11-12 (November/Dezember 2013) - Wird der Opel Adam zum König der Kleinen?Testumfeld:Auto News testete drei Kleinwagen und benotete diese mit 3,5 bis 4 von jeweils 5 möglichen Sternen. Näher betrachtet wurden die Aspekte Karosserie/Innenraum, Motor/Getriebe, Fahrwerk/Lenkung sowie Ausstattung/Preis. …weiterlesen

Wer lässt hier Federn?

Auto Bild 22/2013 - Komfort? Oft der Dynamik geopfert. Wir gehen auf Suche.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich elf Autos mit Bewertungen von 37 bis 91 von jeweils 100 möglichen Punkten. Allgemeiner Federungskomfort, Extremstoß, Kopfsteinpflaster und Geräuscheindruck waren Testkriterien. Die Produkte wurden hinsichtlich der Komfortabilität beurteilt und erhielten dafür jeweils eine weitere Note. …weiterlesen

Innere Größe

Guter Rat 7/2013 - Im Trend: Wer sich für kleine Autos interessiert, ist längst kein Kunde zweiter Klasse mehr. Im Gegenteil: Nie gab es mehr Möglichkeiten, seinen Kleinwagen individuell auszurüsten.Testumfeld:Drei Autos befanden sich im Vergleichstest. Sie erhielten Bewertungen von 2,3 bis 2,5. Als Testkriterien dienten Karosserie, Sicherheit, Komfort/Fahrverhalten, Fahrleistung/Verbrauch sowie Preis/Ausstattung. …weiterlesen

Adam will's wissen

Auto Bild 45/2012 - Für Opel ist der Kleinste von größter Bedeutung. Mit Lifestyle soll Adam vor allem Eva betören. So wie auch Fiat 500 und Mini. Ein charmanter Charaktertest.Testumfeld:Es wurden drei Autos verglichen. Diese erhielten in der Bewertung 3 bis 4 von jeweils 5 möglichen Sternen. …weiterlesen

Offen für Radschläge

autoTEST 10/2013 - Testumfeld:Es wurden elf Autos hinsichtlich ihres Komforts geprüft. Die Benotungen reichten von 1 bis 5+. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien allgemeiner Federungskomfort, Extremstoß, Kopfsteinpflaster und Geräuscheindruck. …weiterlesen

Duell: Gas gegen Benzin

ADAC Motorwelt 6/2014 - Testumfeld:Im Praxistest befanden sich 5 Kleinstwagen verschiedener Antriebe, darunter jeweils 2 Auto- und Erdgasmodelle sowie ein Auto mit Benzin-Antrieb. Während 2 Modelle als „gut“ erachtet wurden, erhielten 3 Modelle die Endnote „befriedigend“. Weiterhin wurden die EuroNCAP-Crashtest Note sowie die EcoTest-Wertung angegeben sowie im Rahmen des ADAC Zielgruppen-Checks die Aspekte Familie, Senioren, Transport, Preis/Leistung und Stadtverkehr sowie Langstrecke und Fahrspaß bewertet. …weiterlesen

Kostenbremse

Autorevue 1/2012 - Autofahren ohne Reue, und das auch noch mit Spaß für vergleichsweise wenig Geld. Die kleinen Kompakten sind erwachsen geworden und stellen sich dem neuen Herausforderer Kia Rio.Testumfeld:Im Test waren vier Autos, die ohne Bewertung blieben. Beurteilt wurden die Kriterien Außenwirkung, Raum und Komfort, Sicherheit, Fahrgefühl, Emotionen und Wirtschaftlichkeit. …weiterlesen

Kleinwild

Auto Bild sportscars 3/2010 - Reichen 223 PS, dicke Räder und ein verschärftes Fahrwerk, um den stärksten Corsa aller Zeiten niederzuringen? Das Duell: Lexmaul Corsa GSi gegen den 192 PS starken OPC.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei sportliche Kleinwagen, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Grüne Welle für Sprit-Sparer

Guter Rat 9/2010 - AUTOS MIT SPAR-ETIKETT: Immer mehr Modelle sind ganz auf Sparsamkeit getrimmt. Halten sie, was sie versprechen?Testumfeld:Im Test waren sechs Autos. Als Testkriterien dienten Karosserie, Sicherheit, Komfort/Fahrverhalten, Fahrleistung/Verbrauch und Ausstattung/Preis. …weiterlesen

Die magische Hundert

autoTEST 9/2010 - Klein, wendig und sparsam. Auch beim Kohlendioxid-Ausstoß. Hersteller versprechen unter 100 g CO2 pro Kilometer und trimmen Kleinwagen auf Öko. Wie viel Wahrheit in den Werten steckt, haben wir getestet.Testumfeld:Im Test waren fünf Autos. Zu den Testkriterien gehörten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Kosten, Umwelt und Käufer. …weiterlesen

„Hall of Fame: Die ausgezeichneten Produkte des Jahres“ - Automotive und Car-Media

Plus X Award 2013 - Testumfeld:Im Jahr 2013 erhielten in der Kategorie „Automotive und Car-Media“ insgesamt zwölf Produkte eine „Plus X Award-Empfehlung“. Die Produkte wurden mit dem Plus X-Siegel für besondere Leistungen in den Kategorien Funktionalität, Bedienkomfort, Innovation, Design, Ökologie sowie High Quality ausgezeichnet. …weiterlesen

Im Namen des Vaters

Auto Bild sportscars 7/2014 - Audi und VW eifern rallygiösen Familienoberhäuptern nach, der Corsa tauft sich Kind des Nürburgrings. Vier Meter, bis 231 PS. Heiliger Bimbam!Testumfeld:Im Vergleich standen sich drei Sportwagen gegenüber, die mit 3,5 bis 4 von jeweils 5 möglichen Sternen bewertet wurden. Zu den Testkriterien zählten Längs- und Querdynamik sowie Emotion, Alltag und Preis/Leistung. …weiterlesen

Auf Sparkurs

auto-ILLUSTRIERTE 11/2009 - OPEL CORSA 1.3 CDTI ECOFLEX/VW POLO 1.6 TDI COMFORTLINE: Zwei Lieblinge vieler Schweizer kämpfen mit sparsamen Dieselmotoren und umweltfreundlicher Technik um die Publikumsgunst. Der schon dreijährige Opel Corsa stellt sich dem neuen Herausforderer VW Polo.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. …weiterlesen

Hoch leben die Dreizylinder

Auto Bild 39/2009 - Kleiner Motor, große Zukunft: Wir testen, was es heute schon gibt, und verraten, wie es mit dem Sparantrieb weitergeht.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Autos, die mit 284 bis 310 von jeweils 500 möglichen Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Karosserie (Platzangebot vorn/hinten, Raumgefühl, Qualitätseindruck ...), Antrieb (Beschleunigung, Laufkultur, Testverbrauch ...) sowie Komfort (Federung, Komfortausstattung, Geräuscheindruck ...). …weiterlesen

Mein A3, die AYA und ich

CAR & HIFI 5/2009 - Auch die Brax X2400.2 und eine Steg K2.03 fanden ein Plätzchen im umgerüsteten Kofferraum. Die Abstimmung der Anlage findet bei mir immer zu Beginn mit dem Messmikro statt. Zuerst sollte man natürlich wissen, was ein Chassis kann und was nicht. Mit diesen Informationen und dem Frequenzgang der einzelnen Chassis im Auto wird sich erstmal an die Trennungen herangearbeitet, es folgen Laufzeit und EQ. …weiterlesen

Zeit für Sommer-Angebote

Auto Bild 32/2010 - Testumfeld:Im Test waren neun Sondermodelle von Autos, die auf ihre Ausstattung hin bewertet wurden. …weiterlesen

In Kosten gekürzt

auto motor und sport 10/2009 - Testumfeld:Im Test befanden sich ein Kleinwagen sowie ein Microvan, wobei keine Endnoten vergeben wurden. …weiterlesen