Onkyo PA-MC5500 Test

(Surround-Verstärker)
PA-MC5500 Produktbild
  • Sehr gut (1,1)
  • 2 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: AV-Endstufe
  • Anzahl der Kanäle: 9
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Onkyo PA-MC5500

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (77%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Platz sparende und günstige 9-Kanal-Lösung; frischer Klang.
    Minus: schaltet früh ab.“

    • Area DVD

    • Erschienen: 04/2010
    • Mehr Details

    „überragend“

    „... Die grob- sowie feindynamische Leistung der Onkyo-Endstufe ist in Anbetracht des Preisniveaus als vortrefflich anzusehen. Ebenfalls überzeugen räumliche Darstellung und tonale Auslegung, die mit seidigem Hochtonbereich, samtigen, fließenden Übergängen, sehr gut strukturiertem Mitteltonbereich sowie straffem, präzisem Bass trefflich beschrieben werden kann. Durch diese Auslegung ist die Endstufe enorm flexibel hinsichtlich der Wahl einer passenden Vorstufe und eines zugehörigen Mehrkanal-Lautsprecherensembles. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Onkyo PA-MC5500

  • Onkyo PA-MC 5500 *schwarz*

    Der PA - MC5500 mit 9 Kanä, len ist das Flaggschiff unter den Verstä, rkern von Onkyo und integriert sich ,...

Kundenmeinungen (3) zu Onkyo PA-MC5500

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Deutliche Verbesserung zu Receiver-Technik

    von Schrat
    (Sehr gut)
    • Vorteile: klarer Sound
    • Geeignet für: Heimkino, Großer Raum
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Ich habe vorher einen Onkyo TX-SR 875 als Receiver genutzt. Dieser übernimmt jetzt nur noch die Signalwandlung und der PA-MC5500 die Verstärkung.

    Ich hatte erhrlich gesagt nicht so eine deutliche Verbesserung erwartet: Die Bässe sind druckvoller und die einzelnen Instrumente/Töne gerade in vielstimmigen Musikpassagen besser heraushörbar (auch im Stereo-Betrieb). Für die Mehrkanalwiedergabe erscheint es mir so, als ob aus den Surround-Kanälen auch mehr Druck kommt.
    Ähnliche Verbesserungen soll es auch im Zusammenspiel mit größeren Receivern geben (z.B. Onkyo 5008).

    Einziges Manko: die blaue Power-Leuchte ist nicht dimm-/abschltbar und stört mein Auge.

Datenblatt zu Onkyo PA-MC5500

Anschlüsse und Schnittstellen
Lautsprecher-Konnektivitätstyp Banana
Stromeingang vorhanden
Audio
Audio Kanäle 1.0channels
Dynamische Leistung pro Kanal (3 Ohm) 400W
Dynamische Leistung pro Kanal (4 Ohm) 300W
Dynamische Leistung pro Kanal (8 Ohm) 180W
Frequenzbereich 5 - 100000Hz
Signal-zu-Geräusche Verhältnis (SNR) 110dB
THD, totalklirren 0.05%
Energie
AC Eingangsspannung 220-240V
Stromverbrauch (typisch) 1050W
Gewicht & Abmessungen
Breite 435mm
Gewicht 23000g
Höhe 198.5mm
Tiefe 458.5mm
Technische Details
Produktfarbe Black
Übertragungstechnik Wired
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PA-MC5500
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sie sucht Ihn Video-HomeVision 10/2010 - Der Endverstärker leistet nicht nur viel, er ist mit Cinch- und XLR-Eingängen auch flexibel. Neun Kanäle für 1.700 Euro – Onkyo geht mit dem PA-MC5500 aggressiv in den Markt. Dort musste sich der High-End-Vorverstärker PR-SC5507 bisher allein behaupten. Doch der Japaner akzeptiert mit seinen vergoldeten XLR- und Cinch-Anschlüssen auch markenfremde Vorarbeiter. …weiterlesen