C-755 / R-N855 Produktbild
Gut (1,6)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­po­nen­ten: Inter­net-​Radio, Fern­be­die­nung, CD-​Player, Recei­ver
Mehr Daten zum Produkt

Onkyo C-755 / R-N855 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 83%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    4 Produkte im Test

    „Hochwertig verarbeitete, vielseitig ausgestattete Kombi mit erstaunlich gutem, kraftvollem Klang.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Bemerkenswert ist das Gewicht der kleinen Geräte. Der Verstärker besitzt einen großen Trafo, wodurch man das Gefühl hat, hier richtig was in der Hand zu halten. Über die Verarbeitung kann man ... nicht klagen ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Onkyo C-755 / R-N855

Datenblatt zu Onkyo C-755 / R-N855

Komponenten
  • Receiver
  • CD-Player
  • Fernbedienung
  • Internet-Radio
Lautsprechersystem Nicht enthalten
Schnittstellen
  • USB-Anschluss
  • Ethernet-Anschluss

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo C755 / RN855 können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

System für genießer

HIFI-STARS - Die Live-Aufnahme "An Acoustic Evening at the Vienna Opera" und hieraus "Jockey Full Of Bourbon" macht hier eine echte Ausnahme - zum mitswingen gut! Und wieder fällt die besonders gute Fähigkeit des Eden Acoustics Tômei DSP-Systems in der Wiedergabe von Stimmen und natürlichen Instrumenten auf. Knackige Bässe präsentiert das 30 cm Chassis mit lässiger Souveränität und die Gesamtvorstellung der divergenten Klänge sind extrem entspannend ohne dabei an der notwendigen Geschwindigkeit zu sparen. …weiterlesen

Jetzt erst recht...

stereoplay - Und wer so fröhlich und unbefangen an sein Werk geht, den könnte man glatt verdächtigen, die Dinge auch anderswo - nämlich beim Klang - etwas flexibler angehen zu lassen ... Doch weit gefehlt. Schon nach wenigen Hörminuten war klar, dass sich die brandneue McIntosh-Kombi - der D150 Preamp und das CD/SACD-Laufwerk MCT450 - exakt so anhören, wie man das von McIntosh nun schon seit Jahrzehnten gewohnt ist. …weiterlesen