• Gut 1,9
  • 17 Tests
62 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Mehr Daten zum Produkt

Olympus SP-590UZ im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,4)

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (2,9);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (3,4);
    Blitz (8%): „gut“ (2,3);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (12%): „sehr gut“ (1,5).  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Digitalkameras (6/2010)
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 14

    „gut“ (2,4)

    „Vielseitige Kamera auch für anspruchsvolle Nutzer.“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (2,8)

    „Plus: Höchster Zoombereich, kompakt mit HDMI-Anschluss.
    Minus: Kein HD-Video, kein Ladegerät im Lieferumfang, auffälliges Bildrauschen.“  Mehr Details

    • FOTOWELT

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    „... Bleiben bei der Ausstattung nahezu keine Wünsche offen, sieht es mit der Bildqualität der Bridge-Kamera etwas anders aus. Bei kurzer und langer Brennweite ließ die Auflösung der SP-590 UZ zum Bildrand hin stark nach, so dass wir einen nur ausreichenden mittleren Wirkungsgrad ermittelten. ...“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,62)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Wer eine Kamera sucht, mit der er für jede Motiv-Herausforderung gut gewappnet ist und die dabei noch vergleichsweise leicht und kompakt daherkommt, trifft mit der ‚Olympus SP-590UZ‘ eine gute Wahl. Eine Spiegelreflexkamera mit einer entsprechenden Objektiv-Kombination wäre jedenfalls um ein Vielfaches teurer.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 4 von 11

    67,5 Punkte

    „Kauftipp (Ultramegazoom)“

    „Dass die Bildqualität einer 26-fach-Zoomkamera einige Schwachstellen aufweist, scheint nicht weiter verwunderlich. Für diesen riesigen Brennweitenbereich sind die Aufnahmen der SP-590UZ sehr ordentlich. Kauftipp Ultramegazoom.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 9

    „gut“ (83,06%)

    „Die Olympus SP-590UZ gibt unser Testbild sehr gut wieder. Einzig ein leichtes Blooming und das Fehlen von klarem Weiß trüben den Eindruck.“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009

    78 von 100 Punkten

    „Bildqualität sehr gut“

    „... eine sehr schöne Lösung für alle, die eine optisch extrem vielseitig einsetzbare Kamera suchen. Die Bildqualität profitiert von dem sehr guten Weißabgleich. Die Bedienung ist einfach. Sie bietet viele manuelle Einstellmöglichkeiten ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 9 von 17

    „sehr gut“ (75%)

    „Die Olympus SP-590UZ bietet den größten Zoomfaktor im Testfeld, liefert solide Bildqualität und ist sehr schnell. Die limitierte Anzahl der Serienbilder reicht für die meisten Belange aus.“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 02/2009

    ohne Endnote

    „Plus: vielseitig; kompakt.“  Mehr Details

    • LetsGoDigital Deutschland

    • Erschienen: 09/2009

    „ausgezeichnet“ (72%)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „... Die Spezifikationen sehen schön aus: 26.-fach optischer Zoom und eine hohe Auflösung mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten; in der Praxis kann die Kamera ihre Versprechungen allerdings nicht einhalten. Wer gute Qualität und Allround-Fotografie erwartet, der tut gut daran, sich eher in Richtung DSLR-Kamera (beispielsweise die Olympus E-450) umzusehen. ...“  Mehr Details

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 9-10/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • 4 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „... Sie bietet mit zahlreichen Motivprogrammen auch unerfahrenen Fotografen Hilfestellung bei der Wahl der optimalen Belichtung und ermöglicht dem Fotografen, in der Vorschaufunktion die Wirkung der Einstellungen schon vor der Aufnahme zu beurteilen. ...“  Mehr Details

    • digitalkamera.de

    • Erschienen: 07/2009

    3 von 5 Punkten (78%)

    „... Sie bietet zwar einen guten Ausstattungsumfang und einen enormen Zoombereich (26fach ist Rekord), das geht aber zulasten der optischen Leistung. Auch das Rauschverhalten ist eher schlecht. Vorgängermodelle boten mehr fürs Geld wie bspw. einen Blitzschuh, bessere Verarbeitung und ein Stativgewinde in der optischen Achse. Trotzdem kann die SP-590 UZ in einigen Bereichen punkten. Sie liegt sehr gut in der Hand, und die enorme Telebrennweite bietet echte Paparazzi-Qualitäten, auch die Autofokusgeschwindigkeit kann in Anbetracht des Zoomumfangs durchaus überzeugen.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 06/2009

    „gut“ (2,05)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Mit der SP-590 UZ bringt Olympus sein neues Bridge-Flaggschiff. Leider entsprach die Bildqualität nicht dem, was der Top-Ausstattung angestanden hätte. Denn die ungleichmäßige Auflösung, das teils starke Bildrauschen und die Verzeichnung kosteten wertvolle Punkte.“  Mehr Details

    • dkamera.de

    • Erschienen: 06/2009

    „gut“ (80,95%)

    „Kauftipp (3,5 von 5 Sternen)“

    „Die Olympus SP-590 UZ (Ultra Zoom) ist derzeit (Stand: 06/2009) die zoomstärkste Digitalkamera ohne Objektivwechsel-Möglichkeit am Markt. Lediglich die Nikon Coolpix P90 (siehe unseren Testbericht), die Pentax Optio X70 und die Kodak Z980 bleiben in Sachen ‚Zoomstärke‘ mit ihrem 24,0fach Zoomobjektiv nur knapp hinter der Olympus SP-590 UZ zurück. Das 26,0fach optische Zoom der SP-590 UZ reicht von 26mm Weitwinkel bis 676mm Tele nach KB. Damit lassen sich Landschafts- und Innenaufnahmen ebenso gut wie beispielsweise entfernte Tiere ablichten. Die extreme optische Zoomleistung macht dabei viel Spaß, wer zum Beispiel einen Vogel auf einem Dach ‚heranzoomt‘, wird verblüfft sein, wie nah dieser herangeholt werden kann (siehe die Beispielaufnahmen bei dkamera.de). ... Die Olympus SP-590 UZ erhält aufgrund des derzeit höchsten optischen Zooms am Markt und des auch ansonsten stimmigen Gesamtkonzepts den dkamera Kauftipp. Lediglich die Videoaufzeichnungs-Funktion sollte Olympus demnächst bei der SP Produktreihe dringend überarbeiten und in diesem Zuge der Kamera am besten auch gleich ein hochauflösenderes und größeres Display spendieren.“  Mehr Details

zu Olympus SP-590 UZ

  • Olympus SP-590UZ Digitalkamera (12 Megapixel, 26-Fach Opt.

    12, 0 Megapixel 26 - fach optischer Zoom 2, 7" HyperCrystal II LC Display Dual Image Stabilisation: ,...

Kundenmeinungen (62) zu Olympus SP-590UZ

3,9 Sterne

62 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
27 (44%)
4 Sterne
17 (27%)
3 Sterne
9 (15%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
9 (15%)

3,9 Sterne

62 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Olympus SP-590 UZ

Schnelle Leistung und zuverlässiger Autofokus

Die Olympus SP-590UZ zeigte im Test einen hohe Geschwindigkeit: Sie benötigte vom ersten Einschalten bis zur Aufnahme nur durchschnittlich 1,6 Sekunden. Im normalen Betrieb konnte die SP-590UZ alle zwei Sekunden ein Foto mit der höchsten Auflösung aufnehmen. Im Serienbildmodus schaffte die Kamera ein Bild in einer Sekunde, musste aber nach sieben Bildern pausieren, weil der Pufferspeicher voll war. Dies ergab die Messung der Testredakteure der englischsprachigen Internetseite trustedreviews.com. Auch der Autofokus wurde von den Testern gelobt: Er arbeitete schnell und zuverlässig, auch bei wenig Licht in der Umgebung und mit voll ausgefahrenem Zoom – unter diesen Umständen wurde er allerdings etwas langsamer. Das Hilfslicht des Autofokus' konnte etwa vier Meter weit leuchten.

Optik durch Zoom überfordert

Die Bildqualität der Olympus SP-590UZ erwies sich im Test als noch gut, doch Abstriche mussten auch hier hingenommen werden. So zeigten Aufnahmen in den Bildecken ziemlich starke Verzeichnungen und auch Farbsäume (chromatische Aberration). Zudem war die Auflösung und Schärfe in den Bildecken nicht so hoch wie in der Bildmitte. Die Farbwiedergabe der Kamera war sehr gut, doch der erreichte Kontrastumfang lag lediglich im Durchschnitt. Dunkle Bildbereiche können mit der Schattenaufhellung verbessert werden, zeigen dann jedoch erhöhtes Bildrauschen. Obwohl die SP-590UZ besonders gute Leistungen bei Aufnahmen bei wenig Licht in der Umgebung zeigte, war das Bildrauschen wieder auffällig. Fotos, die mit ISO 800 aufgenommen wurden, sollten nur in kleiner Größe genutzt werden und höhere ISO-Zahlen seien unbrauchbar, so der Testredakteur.

Insgesamt zeigte die Olympus SP-590UZ viele gute Seiten und eine interessante Ausstattung, ist aber durch ihren hohen Zoomumfang überfordert: Die Optik verringert leider die Bildqualität. Im Telebereich müsse immer ein Stativ verwendet werden, so lautet der Tipp des Testers.

Olympus SP-590 UZ

Bridgekamera mit leistungsstärkstem Zoom

Die Olympus SP-590UZ sei die leistungsstärkste ''Super-Zoom-Kamera'' (Bridgekamera) weltweit, so verspricht es der Hersteller. Ihr Objektiv beginnt mit einem echten Weitwinkel von 26 Millimetern und endet bei großzügigen 676 Millimetern. Damit ist die SP-590UZ in der Tat so gut wie jeder Aufnahmesituation gewachsen – egal ob Gruppenaufnahmen in engen Räumen oder Naturfotografien von entfernten Motiven. Die SP-590UZ löst außerdem in 12 Megapixel auf, besitzt jedoch einen durchschnittlich großen CCD-Sensor (1/2,33 Zoll). Bei einer so hohen Auflösung wäre ein größerer Sensor wünschenswert gewesen, da ansonsten verstärktes Bildrauschen auftreten kann. Allerdings weisen Bridgekameras eine besonders gute Abstimmung von Objektiv und Sensor auf, so dass erst Testbilder eine Einschätzung ermöglichen.

Guter Monitor – sehr guter Sucher

Die Olympus SP-590UZ verfügt über einen Monitor, der 2,7 Zoll groß und gut in 230.000 Bildpunkte aufgelöst ist. Das Display lässt sich auch an das Umgebungslicht anpassen, da es eine 5stufige Helligkeitseinstellung bietet. Außerdem soll der Monitor sogar bei direkter Sonneneinstrahlung ablesbar bleiben: Die Strahlen können nämlich bestimmte Schichten durchdringen und werden dann reflektiert: So wird das Display immer heller, je heller die Sonne darauf scheint. Typischerweise können Benutzer jedoch auch auf einen elektronischen Sucher zurückgreifen. Der soll immerhin die Aufnahme hundertprozentig wiedergeben und kann zudem einen Dioptrienausgleich vornehmen. Das integrierte Blitzlicht kann synchronisiert werden und löst auf den zweiten Verschluss aus. Außerdem kann der ambitionierte Fotograf auch externe Blitze verwenden, wie das Blitzlicht FL-50R und das FL-36R.

Die Olympus SP-590UZ ist besonders attraktiv für Fotografen, die für alle Aufnahmesituationen gewappnet sein wollen, ohne Wechselobjektive mittragen zu müssen. Die Bildkontrolle über Display und Sucher ist beinahe optimal und verbessert die Einschätzung der eigenen Bilder. Die Kamera soll um die 400 Euro kosten.

Olympus SP-590 UZ

Doppelter Bildstabilisator und Gesichtserkennung

Die Olympus SP-590UZ besitzt einen doppelten Verwacklungsschutz. Einerseits gleicht sie Bewegungen der Kamera mechanisch per CCD-Shift aus, andererseits erhöht sie die Empfindlichkeit (sprich ISO-Zahl), um schnelle Motive in der Bewegung einzufrieren. Zudem ''erkennt'' die Bridgekamera bis zu 16 Gesichter und optimiert die Aufnahme auf Wunsch auf diese. Die Software der SP-590UZ kann außerdem eine kleine Retusche in den Gesichtern vornehmen: Sie gleicht Unebenheiten der Haut aus. Durch die Preview-Funktion des Monitors können die Auswirkungen verschiedener Bildeffekte auf die Aufnahmen sofort überprüft werden.

Mehrfachbelichtung und Serienbildaufnahmen möglich

Eine weitere Besonderheit – vor allem für diese Kameraklasse –, ist die Fähigkeit der Olympus SP-590UZ, Mehrfachbelichtungen vorzunehmen. Serienbildaufnahmen sind bei niedrigerer Auflösung durchaus schnell: Sechs Bilder pro Sekunde schafft die SP-590UZ bei einer Auflösung von 5 Megapixeln. Diese Geschwindigkeit hält die Kamera 25 Aufnahmen hintereinander durch. Ebenfalls eine sehr praktische Funktion ist die Schattenaufhellung (Shadow Adjustment Technology). Mit ihr können – wie der Name schon sagt – dunkle Bildbereiche aufgehellt werden, ohne dass die hellen Bereiche im Foto gleichzeitig überbelichtet erscheinen. Die Bridgekamera bietet außerdem auch verschiedene Möglichkeiten der Bildbearbeitung und Effekte, die direkt in der Kamera angewendet werden können.

Die Olympus SP-590UZ bietet jede Menge automatische Programme, die die Belichtung sehr vereinfachen, aber auch manuelle Einstellmöglichkeiten (PASM). Daher eignet sie sich für ''Vielknipser'', die wenig Zeit mit Einstellungen verbringen möchten, genauso wie für ambitionierte Fotografen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus SP-590UZ

Typ Bridgekamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Aufklappbar
Features
  • Nachtmodus
  • Serienbildfunktion
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • PictBridge
Interner Speicher 22 MB
Sensor
Sensorformat 1/2,33"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 26mm-676mm
Optischer Zoom 26x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Sucher-Typ Elektronisch
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten xD-Picture Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • EXIF
  • AVI
  • DCF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 535 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SP590UZZWA

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus SP-590 UZ können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kompakte ‚Teleskopgrafie‘: Olympus SP-590UZ

FOTOHITS 6/2009 - Superlative sind in der digitalen Fotografie nichts Neues. Aber die kleine Olympus SP-590UZ bricht mit ihrem Objektiv tatsächlich den bisherigen Zoom-Rekord. Getestet wurden die Kriterien Bildqualität, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen