• ohne Endnote
  • 1 Test
11 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12 MP
Mehr Daten zum Produkt

Olympus FE-46 im Test der Fachmagazine

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die günstigere FE-46 startet ab 36 Millimeter und bietet im Tele dafür mit 180 mm mehr Brennweite als die große Schwester (120 mm). ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera 12 Mio. Pixel Opt.

    Entdecken Sie die Welt mit der neuen Tough! Nehmen Sie die TG - 6 und starten Sie Ihr eigenes Abenteuer. ,...

  • Canon PowerShot G5 X Mark II Digitalkamera (20,1 MP, 5-fach optischer Zoom, 7,

    Hohe Bildqualität - Digital - Kamera mit 20, 1 Megapixeln und klappbarem Touch - LC Display mit Touch & ,...

Kundenmeinungen (11) zu Olympus FE-46

11 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
5
  • Enttäuschend

    von Armin Berchter
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Bilder unscharf
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Die positiven Beurteilungen sind mir völlig unverständlich. Als alter Olympusfan bin ich total enttäuscht von der schlechten Leistung dieser Kamera. 12 Megapixel ist doch hier nur eine theoretische Größe. Meine alte F100 mit 4 Megapixel zeigt deutlich bessere Ergebnisse.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

FE-46

12 Megapixel und größerer Telebereich

fe-46_purewhite__front_mDie Olympus FE-46 nimmt Fotos in einer effektiven Auflösung von 12 Megapixeln auf und kann auch kleine Videos aufzeichnen. Die werden in 640 x 480 Bildpunkte aufgelöst. Die Optik der Kamera weist einen 5fachen optischen Zoom auf. Die Brennweiten bieten zwar keinen Weitwinkel (36 Millimeter), dafür ist der Telebereich der FE-46 etwas höher als üblich und endet bei einer Brennweite von 180 Millimetern. Die FE-46 weist einen Monitor auf, der 2,7 Zoll in der Diagonale misst und in 230.000 Bildpunkte gut, wenn auch nicht überragend hoch, aufgelöst ist.

fe-46_flamingopink__back_m_rdax_125x89

Gesichts- und Szenenerkennung

Die Olympus FE-46 besitzt – wie üblichen – einen Autofokus, der jedoch ein wenig mehr kann als ein einfacher Autofokus: Er kann nämlich Motive in Bewegung ''verfolgen'', die dann stets scharf abgelichtet werden. Zudem verfügt die Kamera über eine Gesichtserkennung für bis zu 16 Gesichter in einer Aufnahme und zusätzlich über eine intelligente Szenenerkennung. Mit ihr analysiert die FE-46 das Motiv vor der Linse und stellt selbstständig das passende Automatikprogramm ein. Das funktioniert beispielsweise bei Landschafts- oder Porträtaufnahmen – insgesamt bei den fünf häufigsten Motiven.

fe-46_flamingopink__front_mDie Olympus FE-46 ist eine typische Automatikkamera, die keine manuelle Belichtung der Bilder erlaubt. Durch ihren hohen Telebereich kommt sie weiter entfernten Motiven allerdings leichter ''auf die Spur'' als andere Durchschnittskameras. Zudem sollte die FE-46 durch ihre Ausstattung besonders komfortabel zu bedienen sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus FE-46

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 98 x 27,8 x 61,6 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features PictBridge
Interner Speicher 19 MB
Sensor
Auflösung 12 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit 100,200,400,800,1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 36mm-180mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Video
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • xD-Picture Card
  • MicroSD
Bildformate
  • EXIF
  • AVI
  • DPOF
  • DCF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 128 g

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus FE-46 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sechs neue 12-Megapixler

fotoMAGAZIN 9/2009 - Olympus stellt schon vor der Funkausstellung sechs modern gestaltete Ultrakompaktkameras mit 12 Megapixeln vor.Testumfeld:Im Test waren sechs Kameras. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen