Olympia Bravo 2204 0 Tests

(Seniorenhandy)
Bravo 2204 Produktbild
  • keine Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Für Senio­ren
Displaygröße: 1,77"
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Bravo 2204

Olympia Bravo2204

Für wen eignet sich das Produkt?

Zwischen einer überwältigenden Mehrheit multimedial begabter Smartphones haben Mobiltelefone, die sich auf ihre angestammte Telekommunikationsfunktion beschränken, nach wie vor ihre Daseinsberechtigung. Anders als das Handy Olympia Bravo 2204 sollten sie jedoch in erster Linie mit ausgewiesener Ausdauer im mobilen Einsatz überzeugen. Das Modell des deutschen Unternehmens Olympia Business Systems geht auf die Anforderungen einer älteren Zielgruppe ein, rechnet aber offenbar nicht mit nennenswerten Ansprüchen an den Bewegungsspielraum. Die Gesprächszeit mit einer Akkuladung ist so kurz, dass das Gerät in den Händen von Wenigtelefonierern oder im sicheren Hafen seiner Ladestation am besten aufgehoben ist.

Stärken und Schwächen

Nicht länger als 4 Stunden darf der Anwender telefonieren, ehe das Handy in seine Ladeschale zurückmuss. Die Fähigkeit, zwei SIM-Karten und damit zwei unterschiedliche Telefonnummern zu verwalten, tröstet nur marginal über die eingeschränkte Mobilität hinweg. Große Tasten mit Hintergrundbeleuchtung und die im Ausstattungsumfang inbegriffene Ladeschale bringen ergonomische Pluspunkte, von denen allerdings hauptsächlich Anwender profitieren, die wenig auf Reisen gehen und sich am liebsten in den eigenen vier Wänden aufhalten. Über die Datenverbindung ins Mobilfunknetz gibt es nichts Spektakuläres zu berichten: Ein schneller LTE-Standard steht nicht zur Verfügung, allerdings erlaubt die GSM-Quadband-Technologie den Einsatz auch außerhalb Europas.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei einer Bestellung auf Amazon kostet das Mobiltelefon knapp 30 Euro. Der Betrag ist vermutlich dann sinnvoll eingesetzt, wenn eine Nutzung als Zweitgerät infrage kommt, beispielsweise im Urlaub, wo die Auszeit auch für das Smartphone gelten und lediglich eine Notverbindung zur Heimat aufrechterhalten bleiben soll.

zu Olympia Bravo 2204

  • OLYMPIA Bravo Komfort-Mobiltelefon mit Großtasten und Farb Display

    GSM Standard Quad Band, 1. 77" Farb - LC - Display mit Hintergrundbeleuchtung, Symbolfelder für Menüsteuerung ,...

  • Olympia Bravo

    Display: 1, 77 Zoll Extra große Tasten Telefonbuch: 300 Einträge Mini - Taschenlampe SOS - Taste

  • SENIORENHANDY OLYMPIA BRAVO Colour mit GROSSEN TASTEN mit Ladestation

    SENIORENHANDY OLYMPIA BRAVO Colour mit GROSSEN TASTEN mit Ladestation

  • Olympia Bravo 2204 Mobiltelefon Seniorenhandy große Tasten DUAL SIM Ladestation

    Olympia Bravo 2204 Mobiltelefon Seniorenhandy große Tasten DUAL SIM Ladestation

Kundenmeinungen (11) zu Olympia Bravo 2204

11 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympia Bravo 2204

Besondere Eignung Für Senioren
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 700 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 1,77"
Ausstattung
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weitere Tests & Produktwissen

Hackerazzi

Computer Bild 2/2013 - Das Jetset-Leben kann ja schon toll sein. Doch mit ihren E-Mail-, Facebook- und Twitter-Konten haben die Helden der Glamourwelt schlimmere Probleme als Normalsterbliche: Promis sind begehrte Ziele für Hacker.Auf zwei Seiten stellt die Zeitschrift Computer Bild (Ausgabe 2/2013) verschiedene prominente Persönlichkeiten vor, die schon einmal Opfer von Hacker-Attacken auf Smartphones wurden. Dazu gibt es 10 Regeln, die helfen, sich vor solchen Angriffen zu schützen. …weiterlesen

Nokia will keine Netzbetreiber-Brandings bei Maemo mehr

Wenn es stimmt, was die IT-Website phonescoop.com schreibt, so wendet sich Nokia künftig bei seinen HighEnd-Geräten von einer langjährigen Praxis ab. So wollen die Finnen ihr neues Touchscreen-Handy N900 nicht mehr von Mobilfunkanbietern branden lassen. Somit dürften Netzbetreiber wie T-Mobile weder eigene Software dem Betriebssystem hinzufügen, noch den Startbildschirm oder Menüpunkte ihren eigenen Bedürfnissen anpassen.

Samsung GT-E2370

PCgo 11/2010 - Auf ein Minimum reduziert ist die Ausstattung. Das Display ist gerade mal 1,77 Zoll groß und löst mit 128 x 160 Pixeln auf. Dass die Kamera mit seiner Auflösung von 640 x 480 Pixeln ebenfalls schwach ist und allenfalls für Schnappschüsse taugt, ist sicher verschmerzbar. Als Dual-Mode-Handy lässt sich Samsungs Outdoor-Gerät aber im Ausland leider nur bedingt einsetzen. Dafür erweist sich die Taschenlampe bei dem mit Schnickschnack sonst eher sparsamen Gerät als ebenso sinnvoll wie praktisch. …weiterlesen

Spieler-Wechsel

Computer Bild 21/2008 - Lästig: Bis die Kamera nach einem Foto wieder einsatzbereit ist, dauert es quälend lange 6 Sekunden. Für verschiedene Musik arten gibt‘s vorgegebene Klangprofile. Die ohnehin schon geringe Fotoauflösung lässt sich noch weiterreduzieren. Nokia 5220 Xpressmusic Der Preis-Leistungs-Sieger bietet recht ausgewogene Musikfunktionen. So spielte das Nokia 5220 XpressMusic mehr Musikformate ab als alle anderen Handys im Test. Darunter auch kopiergeschützte WMA-Songs etwa vom Anbieter Musicload. …weiterlesen