Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
13 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: A/D-​Wand­ler
Ein­gänge: Cinch
Aus­gänge: Digi­tal Audio (koaxial), Digi­tal Audio (optisch)
Mehr Daten zum Produkt

Oehlbach A/D-Bridge im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Preis/Leistung: „ausgezeichnet“ (10 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 47 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 13 von 20 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 9 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten.

zu Oehlbach AD Bridge 6076

  • Oehlbach 6076 AD Converter - Analog/Digital Audiowandler - R/L In,
  • Oehlbach AD Brdige, AD Converter, Braun
  • OEHLBACH AD Bridge A/D-Wandler, Dunkelbraun/Metallic
  • Oehlbach Audio Konverter AD Bridge [Cinch - Toslink, Cinch]
  • Oehlbach Audio Konverter AD Bridge [Cinch - Toslink, Cinch]
  • Oehlbach AD Bridge (Analog -> Digital)
  • Oehlbach AD Bridge - Analog/Digital Wandler
  • Oehlbach 6076 AD Converter - Analog/Digital Audiowandler - R/L In,
  • Oehlbach 6076 AD Converter - Analog/Digital Audiowandler - R/L In,

Kundenmeinungen (13) zu Oehlbach A/D-Bridge

2,1 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (23%)
4 Sterne
3 (23%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
2 (15%)
1 Stern
8 (62%)

2,1 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Oehlbach AD Bridge 6076

Preis­wert und zuver­läs­sig

Stärken
  1. gute Tonqualität
  2. kompakte Abmessungen
  3. robustes Alu-Gehäuse, vergoldete Anschlüsse
Schwächen
  1. dezentes Grundrauschen

Das Gehäuse besteht aus Aluminium, die Anschlüsse sind vergoldet – schon äußerlich macht die A/D-Bridge eine gute Figur. Auch im praktischen Einsatz kann sie überzeugen, wie bei „AUDIO TEST“ nachzulesen ist: Wenn Sie Ihre analogen Schätze, ob nun vom Tape-Deck oder von der Bandmaschine, in ein digitales Format bringen wollen, kommt mit dem Wandler von Oehlbach eine kostengünstige und zuverlässige Lösung ins Haus, so die Aussage des Experten. Zwar geht im Bassbereich ein wenig Druck und insgesamt ein wenig Fülle verloren, doch das Ergebnis klingt sauber und „zufriedenstellend“, vor allem bei Kassetten. Wichtig: Für Ihre Vinyl-Sammlung eignet sich die A/D-Bridge 6076 ohne ergänzenden Vorverstärker nicht.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Oehlbach A/D-Bridge

Typ A/D-Wandler
Eingänge Cinch
Ausgänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
Abmessungen 63 × 68 × 23 mm
Gewicht 0,066 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Oehlbach AD Bridge 6076 können Sie direkt beim Hersteller unter oehlbach.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eins und eins, das macht drei

image hifi 2/2011 - Das muss zwangsläufig zum gleichen Ergebnis führen und tut es auch. Mein Fazit: Mit der Kombination aus PerfectWave Transport und PerfectWave DAC ist PS Audio ohne Frage ein Meilenstein in der digitalen Wiedergabetechnik gelungen. Jedes der Geräte ist für sich genommen schon wahres State-of-the-Art. Als Kombination sind sie derzeit aber sicherlich "Top of the Pops". …weiterlesen

Gerade durch

HiFi einsnull 3/2013 (Juli/August) - Geblieben ist zunächst auch seine grundsätzliche Arbeitsweise. Anstatt sich im scheinbar unerschöpflichen Chip-Katalog einschlägiger DAC-Hersteller zu bedienen, setzt Metrum auf Industriewahre, der Audio-Gene anerzogen wurde. Es hat halt Vorteile, wenn man einen Entwickler hat, der früher Schiffsnavigationssysteme und später Audiosysteme konzipieren durfte und sich des geballten Wissens aus beiden Welten bedienen kann. …weiterlesen

Von Wandlung zu Wandlung

HiFi einsnull 5/2016 - Gerade in Bezug auf die Ruhe, mit der der kleine Wandler das Signal verarbeitet, die außerdem dem guten Schaltungsdesign des Gerätes zu verdanken ist. Hoher Rauschabstand, gute Kanaltrennung und minimale Klirrwerte lassen Musical Fidelity selbst sogar von einer nahezu perfekten Schaltung sprechen. Doch Messwerte sind nur ein Teil des Ganzen, und auch für technikaffine MAC & DAC-Vertreter hat das Durchstöbern von Zahlentabellen irgendwann ein Ende. …weiterlesen

Der Meister

HiFi einsnull 3/2016 - Meridian lässt im Ultra ein dediziertes Clocking-Board arbeiten, das sich um die korrekte zeitliche Verarbeitung aller Signale kümmert. Ein immens wichtiges Bauteil in der digitalen Musikwiedergabe, auch wenn Meridian noch weitere Technologien einsetzt, um eine möglichst perfekte Signalverarbeitung zu garantieren. In Verbindung mit der sogenannten "First-in-irst-out" Pufferung der Signale reduziert der Ultra nach Herstellerangaben sämtlichen Jitter auf unter 0,5 Hertz. …weiterlesen