Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T im Test

(DVD-Portable)
Multi Flat MF 51002 DVB-T Produktbild

Ø Befriedigend (3,3)

Test (1)

Ø Teilnote 3,3

(7)

o.ohne Note

Produktdaten:
Features: Moni­tor, DVB-​Tuner, Radio-​Tuner
Anwendung: Por­ta­bel
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 3 von 13
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,3)

    „Bildqualität akzeptabel, Klang dürftig. Empfindlichkeit bei UKW-Empfang gut, bei Analog-TV-Empfang schwach.“  Mehr Details

zu Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T

  • Odys Seal 9 tragbarer DVD-Player (mit zusätzlichem, drehbarem Bildschirm,

    ODYS Seal - DVD - Player - 23cm / 9"

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Kundenmeinungen (7) zu Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T

7 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T

Audio-System Stereo-Lautsprecher
Features
  • Radio-Tuner
  • DVB-Tuner
  • Monitor
Anwendung Portabel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: X810007

Weiterführende Informationen zum Thema Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T können Sie direkt beim Hersteller unter odys.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Unterhaltung für den Koch

Stiftung Warentest (test) 6/2008 - Geringer Standby-Verbrauch. Dürftiger Klang, aber gute Empfindlichkeit beim UKW-Empfang. Gerät gut zu montieren und zu reinigen. Sehr vielseitig. Akzeptable Bilder bei TV und DVD, beste Emfindlichkeit bei DVB-T. Dürftiger Klang. Keine Bohrschablone zur Montage. Kein TV, kleiner Bildschirm mit schwachem DVD-Bild, Klang dürftig. MP3 über USB. Besonders Radio-Handhabung schlecht. Dürftiger Klang. Vielseitigstes unter den Geräten ohne Video – auch dank MP3-Wiedergabe über USB und Fernbedienung. …weiterlesen

10 Tipps: Unterwegs Filme ansehen

Audio Video Foto Bild 8/2010 - Dazu muss am Transmitter und am Autoradio die gleiche Frequenz eingestellt werden. 4Zusätzlichen Monitor anschließen Mit einem zusätzlichen Bildschirm haben gleich zwei Personen auf dem Rücksitz beste Logenplätze. Den passenden Videoausgang für das Zusatz-Display haben praktisch alle tragbaren DVD-Player. Für den Einsatz im Auto gibt es Kopfstützen mit eingebautem Bildschirm 5 (ab 90 Euro im Autoradio- 5 Fachhandel oder bei Versendern wie Amazon erhältlich). …weiterlesen