Multi Flat MF 51002 DVB-T Produktbild
Befriedigend (3,3)
1 Test
Gut (1,6)
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: Moni­tor, DVB-​Tuner, Radio-​Tuner
Anwen­dung: Por­ta­bel
Mehr Daten zum Produkt

Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 3 von 13

    „Bildqualität akzeptabel, Klang dürftig. Empfindlichkeit bei UKW-Empfang gut, bei Analog-TV-Empfang schwach.“

Testalarm zu Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T

Kundenmeinungen (8) zu Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T

4,4 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (75%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: DVD-Player

Datenblatt zu Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T

Audio-System Stereo-Lautsprecher
Features
  • Radio-Tuner
  • DVB-Tuner
  • Monitor
Anwendung Portabel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: X810007

Weiterführende Informationen zum Thema Odys Multi Flat MF 51002 DVB-T können Sie direkt beim Hersteller unter odys.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

So funktioniert ein DVD-Player

Audio Video Foto Bild - Serie: In jedem Heft erklärt AUDIO Ihnen mithilfe aufwendiger Grafiken die grundlegenden Geräten der Unterhaltungselektronik.Die Zeitschrift Audio Video Foto Bild (7/2008) erklärt Ihnen in diesem Ratgeber, auf zwei Seiten, die komplexe Technik eines DVD-Players. …weiterlesen

„TV to go“ - Tragbare Fernseher mit DVB-T-Empfang und DVD-Spieler

Audio Video Foto Bild - Er hat den größten und besten Bildschirm. DVDs und Fernsehen sehen scharf und natürlich aus. Die Klappmechanik für den drehbaren Bildschirm macht einen soliden Eindruck. Allerdings er ist auch der teuerste Testkandidat. Tipps und Tricks zum Testsieger Der zweite Testsieger „Philips PET9487“ kann nicht nur DVB-T zeigen, sondern auch DVDs abspielen. So richten Sie ihn ein uDVB-T-Fernseher vorbereiten 1Beim Philips ist die Batterie der Fernbedienung schon eingelegt. …weiterlesen

Unterhaltung für den Koch

Stiftung Warentest - Geringer Standby-Verbrauch. Dürftiger Klang, aber gute Empfindlichkeit beim UKW-Empfang. Gerät gut zu montieren und zu reinigen. Sehr vielseitig. Akzeptable Bilder bei TV und DVD, beste Emfindlichkeit bei DVB-T. Dürftiger Klang. Keine Bohrschablone zur Montage. Kein TV, kleiner Bildschirm mit schwachem DVD-Bild, Klang dürftig. MP3 über USB. Besonders Radio-Handhabung schlecht. Dürftiger Klang. Vielseitigstes unter den Geräten ohne Video – auch dank MP3-Wiedergabe über USB und Fernbedienung. …weiterlesen

Kraft-Akt

video - Beide landen punktgleich in der video-Bestenliste – in einem Bereich, den bisher deutlich teurere Geräte dominierten.Der Pioneer empfiehlt sich eher fürs Sound-optimierte Heimkino, Fans großer Bilder greifen besser zum Panasonic. Record-Spieler Jeder DVD-Recorder ist auch ein DVD-Player. Ob ein Testsieger wie der Panasonic DMR-ES 15 beide Jobs gleich gut erledigen kann, klärt ein Vergleich mit dem DVD-S 52. EINER FÜR ALLES? …weiterlesen

Play Boys

AUDIO - In seiner Preisklasse gehört der Yamaha, der pikanterweise weit gehend auf Baugruppen des DVD-A-Kostverächters Philips basiert, zu den besten Universalplayern. Der Einsatzbereich des Yamaha-Spielers ist allerdings durch Fehler in der Setup-Logik, die AUDIO schon vor Jahren an Philips-DVD-Playern bemängelte, unnötig eingeschränkt: Fünf Vollbereichs-Lautsprecher werden beispielsweise nur dann korrekt als „large“, also mit dem vollen Frequenzumfang bedient, wenn auch ein Subwoofer angewählt ist. …weiterlesen

„Die Kunst der Kombination“ - DVD-Player

video - Das übersichtliche Menü gefällt, doch das Handbuch verwirrt mit Hinweisen auf einen frei wechselbaren Ländercode – was natürlich nicht der Fall ist. Wer auf den Kenwood-Receiver scharf ist, kombiniert ihn deshalb besser mit einem anderen DVD-Player. PANASONIC RECEIVER: SA-HE 75; PLAYER: DVD-S 24 EG; …weiterlesen

Alles über SACD

AUDIO - Dennoch erfreut er mit gediegener Verarbeitung, einem praktisch unhörbar arbeitenden Laufwerk und vollständiger Ausstattung samt schönem Display. Beide Geräte versprechen Surround-Musik mit unterschiedlichsten Lautsprecher-Konstellationen dank so genanntem Bass-Management: Im Setup-Menü des Sony ist eine von sieben möglichen Boxen-Konfigurationen wählbar. Von herkömmlichen Stereo-Speakern über verschiedenste Surround-Sets etwa mit großen Boxen vorn und kleinen hinten reicht die Auswahl. …weiterlesen

DVD Mega-Test

video - Deshalb hat video die Besonderheiten der Player dieses Tests mit Farbmarkierungen hervorgehoben So offeriert Yamaha mit dem DVD-S 540 für 170 Euro eines der günstigsten Geräte mit PAL- Progressive Philips bringt mit dem DVD-737 den ersten Marken-Player, der das Kompressionsverfahren DivX unterstützt. Diese Technik erlaubt es, einen Spielfilm in guter Qualität auf zwei CD-Rohlinge zu brennen – von den bislang dafür üblichen Super-Video-CDs waren drei bis vier Leer-Discs nötig; …weiterlesen

Das große Kribbeln

video - Der Neue ist zwar vergleichsweise teuer, dafür stimmen jetzt Bild- und Tonqualität. Der DVD 365 überzeugt mit hoher Schärfe, klaren Farben und knackigem Kontrast. Mit Audio-CDs macht er eine passable Figur. Solide wirkt der Player aber schon wegen seiner billigen Verarbeitung nicht. Mit DivX patzt der Spieler nur bei Videos, deren Dateiname mit .divx endet. Die verquere 16:9-Logik hat er mit dem Yamada gemein: Damit DivX-Breitfilme korrekt aussehen, muss er auf „Letterbox“ stehen. …weiterlesen

Taschenkino

Stuff - Der Weg ist das Ziel - das stimmt nur, wenn Sie einen PMP bei sich haben...Testumfeld:Im Test waren fünf portable Video Player, die Bewertungen von 3 bis 5 von 5 zu erreichenden Sternen erhielten. …weiterlesen

„Road Movie“ - ab 8 Zoll

HomeVision - Wer tourt, sollte sich ab und an eine Pause gönnen. Ein Film ist genau das Richtige, um entweder den eigenen Autobahn-Adrenalinspiegel abzukühlen oder die Kids auf der Rückbank zu erfreuen.Testumfeld:Getestet wurden vier portable DVD-Player ab acht Zoll, die mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Bild, Klang, Autohalterung, Praxis und Ausstattung. …weiterlesen

Sonne, Badehose, DVD-Player

digital living Magazin - Die Reise-Saison bietet für Fachhändler zahlreiche Umsatzmöglichkeiten. Eine davon sind portable DVD-Player. Diese Geräte lassen sich mit guten Argumenten verkaufen, denn die meisten Eltern fürchten schon die quengelnden Kinder auf der Rückbank im heißen Auto.Testumfeld:Im Test waren acht portable DVD-Player. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

„Alleinunterhalter“ - Geräte mit DVB-T-Empfänger

Stiftung Warentest - Testumfeld:Im Test waren 7 portable DVD-Spieler mit DVB-T-Empfänger. Das Urteil lautet: 5 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Testkriterien waren unter anderem Bild (DVD-Wiedergabe bei Tageslicht; Ablesung bei Sonnenlicht, Reflexionen; Darstellung von Untertiteln ...), DVB-T-Emfang: Empfindlichkeit, Ton (Klangqualität, Schutz vor Gehörschäden) und Fehlerkorrektur (Bei fehlerhaften DVDs und CDs, Bei bewegtem Gerät ...). …weiterlesen

„Car Vision“ - DVD-Monitore

CAR & HIFI - Testumfeld:Im Test waren drei DVD-Monitor-Systeme unterschiedlicher Preisklassen. Es wurden Bewertungen von 1,3 bis 1,8 vergeben. Testkriterien waren Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung. …weiterlesen

„Nicht tragbar“ - Geräte mit DVB-T-Empfänger

Konsument - Testumfeld:Im Test waren sieben portable DVD-Player mit eingebautem DVB-T-Empfänger. Die Bewertungen reichen von „durchschnittlich“ bis „weniger zufriedenstellend“. Testkriterien waren unter anderem Bild (DVD-Wiedergabe bei Tageslicht, Kontrastverlust von oben ...), Empfindlichkeit des DVB-T-Empfangs und Akkubetrieb (Akkubetriebsdauer, Akkuladedauer). …weiterlesen