DPF Shine 700 Produktbild
Befriedigend (3,1)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 7"
Schnitt­stel­len: USB
Mehr Daten zum Produkt

Odys DPF Shine 700 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 15 von 20

    „Rahmen mit 16:9-Bildseitenverhältnis. Fotowiedergabe nicht ganz einfach. Kein interner Speicher, arbeitet deswegen nur mit Speicherkarten.“

zu Odys DPF Shine 700

  • Odys Shine Digitaler Bilderrahmen (17,8 cm (7 Zoll) Display)

Kundenmeinung (1) zu Odys DPF Shine 700

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DPF Shine 700

Mäßige Bild­qua­li­tät

Der Odys DPF Shine 700 bietet eine 7 Zoll Bildschirmdiagonale und ein Bildseitenverhältnis von 16:9. Zusammen mit der Auflösung von 480 x 234 Pixeln ergibt das eine nur mäßige Bildqualität. Zudem hat der digitale Bilderrahmen eine Glasoberfläche, die im Licht stark spiegelt. Da erscheinen die Erinnerungsfotos unter Umständen in einem schlechtem Licht.

Der DPF Shine 700 von Odys hat keinen internen Speicher. Bilder können daher nur von SD- oder SDHC-Speicherkarten gelesen werden oder direkt vom Computer oder der Kamera per USB-Anschluss. Einen Akku besitzt der Rahmen von Odys ebenfalls nicht, er muss also auf seinem Platz am Netzstecker bleiben - praktisch also, dass eine Steuerung über eine Fernbedienung möglich ist. Da der digitale Rahmen eher einfach in Leistung und Ausstattung ist, wäre auch eine einfache und übersichtliche Bedienung wünschenswert. Leider scheint aber die Bildwiedergabe etwas schwierig zu sein.

Der Odys DPF Shine 700 gehört zwar zu den günstigeren digitalen Bilderrahmen, aber die Leistung ist gering. Für einen Fotorahmen, der bei Preis und Bildqualität gut abschneidet, sollte man beispielsweise zum Intenso 7 Zoll PhotoSuperstar greifen, der mit ca. 35 Euro bei Amazon auch durch seinen besonders günstigen Preis in bester Erinnerung bleibt.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Odys DPF Shine 700

Displaygröße 7"
Interner Speicher 0 MB
Schnittstellen USB

Weiterführende Informationen zum Thema Odys DPF Shine 700 können Sie direkt beim Hersteller unter odys.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bilder mit Schattenseiten

Stiftung Warentest - Doch das ist ein teurer Spaß. Große Fernsehgeräte verbrauchen im Dauerbetrieb jede Menge Strom. Und der kann schnell über 200 Euro im Jahr kosten. Wenn es nur darum geht, Fotos zu zeigen, sind die Bilderrahmen eine billigere Möglichkeit. Acht Stunden Diashow täglich kosten zwischen 2,50 und knapp 9 Euro im Jahr. …weiterlesen

Alles im Blick

Hardwareluxx [printed] - Dem Trend der allgemeinen Digitalisierung folgt auch Trendnet: Passend zum eigenen Sortiment an IP-Cameras hat man zur diesjährigen CeBIT einen drahtlosen Foto-Monitor als Anzeigegerät für die Videodateien vorgestellt, der außerdem noch Videos, Bilder und Musik wiedergeben kann. Wir haben uns ein solches Exemplar organisiert, natürlich in Verbindung mit einer IP-Cam.Testumfeld:Im Test waren eine IP-Kamera und ein Digitaler Bilderrahmen des Herstellers Trendnet. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

„Rahmenwahl“ - Digitale Bilderrahmen ab 130 Euro

Audio Video Foto Bild - Er spielt Musik zur Bilderschau und Videos ab, hat aber das für Fotos unübliche 16:10-Format. uDigitalen Bilderrahmen in Betrieb nehmen 1Stöpseln Sie den kleinen Stecker des Netzteils 1 in die Strombuchse hinten links am digitalen Bilderrahmen 2 und den Stromstecker in die Steckdose. 2Beim ersten Einschalten des Telefunken mit dem Ein-/Ausschalter 3 sehen Sie eine Diaschau mit Bildern, die sich schon im eingebauten Speicher des Telefunken befinden. …weiterlesen