Odys Base 16 Test

(Fernseher)
Base 16 Produktbild
  • keine Tests
77 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 15,6"
  • Auflösung: HD ready
  • Smart-TV: Nein
  • Anzahl HDMI: 1
  • Bildformat: 16:9
  • DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Odys Base16

12-Volt für Auto, LKW und Wohnwagen

Der Base 16 misst knapp 40 Zentimeter in der Diagonale, demnach dürfte er vor allem als Zweitgerät im Schlaf- oder Gästezimmer eingesetzt werden. Oder im Auto, im LKW beziehungsweise im Wohnwagen, denn das Gerät lässt sich mit 12-Volt betreiben.

Mit 12-Volt-Solaranlagen, wie man sie aus Ferienwohnungen kennt, kommt der Fernseher ebenfalls zurecht. Zum Lieferumfang gehört ein klassisches Netzteil für die Steckdose. Einen Adapter für den Zigarettenzünder im Fahrzeug beziehungsweise ein Universal-Netzteil auf 12 Volt liefert Odys nicht mit. Mit an Bord ist ein DVB-T-Tuner, der einen externen TV-Receiver überflüssig macht. Pluspunkte gibt es für die USB-Schnittstelle, über die man komprimierte Multimedia-Dateien von einem Speicherstick abspielen kann. Welche Multimedia-Dateien das Modell tatsächlich akzeptiert, verrät Odys nicht. Für DVD-Player, Spielekonsolen, Computer oder DVB-S respektive DVB-S2-Receiver stehen ein HDMI-Eingang, ein Komponenteneingang, ein Composite-Video-Eingang samt passender Audio-Buchsen sowie ein Scart- und ein VGA-Anschluss bereit. Ein Kopfhörerausgang und ein koaxialer Digitalausgang runden die Anschlussmöglichkeiten ab. Wer Weder Kopfhörer noch Aktivboxen oder Heimkinosystem andocken will, nutzt die eingebauten Lautsprecher, die laut Hersteller mit 2 x 3 Watt belastet werden. Dem LCD-Panel im Seitenverhältnis 16:9 bescheinigt Odys eine Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten (HD-ready) und eine Reaktionszeit von acht Millisekunden. Mit 90 Grad horizontal und 50 Grad vertikal ist der Blickwinkel vergleichsweise eingeschränkt. Dank LED-Backlight ist der Fernseher lediglich 4,2 Zentimeter tief, wohlgemerkt ohne Standfuß. Inklusive Standfuß sind es zwölf Zentimeter. Wer den Bildschirm an die Wand hängen will, braucht eine Halterung mit 100 Millimetern Lochabstand.

Flexibel ist der Odys Base 16 dank 12 Volt-Betrieb definitiv, außerdem kann er einen DVB-T-Tuner und eine USB-Buchse vorweisen. Abzüge gibt es für den eingeschränkten Blickwinkel, außerdem liegt kein 12-Volt-Netzteil bei. Amazon verlangt knapp 100 EUR.

Kundenmeinungen (77) zu Odys Base 16

77 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
38
4 Sterne
19
3 Sterne
4
2 Sterne
5
1 Stern
11
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Odys Base 16

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl der nachgeschalteten Steckplätze vom Typ USB-A 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
USB-Hub-Version USB 2.0
Bildschirm
3D fehlt
Anzeige LCD
Bildschirmauflösung 1366 x 768pixels
Bildschirmdiagonale 15.6"
Blickwinkel, horizontal 90°
Blickwinkel, vertikal 50°
HD-Typ fehlt
HDCP vorhanden
Helligkeit 220cd/m²
Kontrastverhältnis 500:1
Reaktionszeit 8ms
Seitenverhältnis 16:9
Unterstützte Grafik-Auflösungen 1366 х 768
Design
Produktfarbe Black
Energie
Energie-Effizienzklasse A
Stromverbrauch (Standby) 0.5W
Stromverbrauch (typisch) 20W
Ergonomie
Kabelsperre-Slot fehlt
On-Screen-Display (OSD) vorhanden
VESA Montageadapter 100 x 100mm
VESA-Halterung vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 393mm
Gerätebreite (inkl. Fuß) 393mm
Gerätehöhe (inkl. Fuß) 302mm
Gerätetiefe (inkl. Fuß) 120mm
Gewicht 1600g
Höhe 268mm
Tiefe 42mm
Multimedia
Analoges Signalformatsystem PAL,SECAM
Digitales Signalformatsystem DVB-T
Eingebaute Lautsprecher vorhanden
Integrierte Kamera fehlt
TV Tuner integriert vorhanden
Thin Client
Thin Client installiert fehlt
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen