Octagon SF 1008 SE+ HD Intelligence Test

(TV-Receiver)
  • keine Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SF 1008 SE+ HD Intelligence

Bereit für Pay-TV

Hinter der Frontblende des SF 1008 SE+ HD Intelligence hat Octagon zwei CI-Schächte und einen Smartcard-Reader mit Conax-Entschlüsselung verbaut. Wer das Gerät CI-Plus-fähig machen will, installiert die vom Hersteller bereitgestellte Firmware.

Vier Programme parallel aufnehmen

Hat man die Firmware installiert, können die Angebote von Astra HD+ und Sky entschlüsselt werden. In Sachen DiSEqC-Unterstützung setzt Octagon auf die Profile 1.0, 1.1. 1.2 und die Erweiterung USALS (1.3) für motorgetriebene Drehanlagen. Auch mit Einkabelanlagen nach dem Unicable-Standard hat die Box kein Problem. Der Linux-basierte Receiver kommt mit einer vorsortierten Senderliste ins Haus, er bietet 10000 Speicherplätze, eine editierbare Senderliste, Favoritenlisten für TV und Radio, eine Kindersicherung für alle Kanäle und punktet mit einem elektronischen Programmführer, der die Sender wahlweise in einer Einzel- oder in einer Multikanalansicht darstellt. Im Timer des EPG kann man zum Beispiel Aufnahmen programmieren, wobei das Gerät laut Hersteller bis zu vier Sendungen parallel mitschneiden kann. Alternativ soll man dank PiP-Funktion (Picture-in-Picture) zwei Programme anschauen und bis zu drei weitere aufnehmen können. Mangels doppeltem Empfangsteil müssen die Sender auf einem Transponder liegen. Gespeichert werden die Aufnahmen auf einem externen USB-Medium.

DLNA-fähig

Zu den beiden USB-Buchsen vorn und hinten gesellen sich ein Composite-Video-Ausgang und ein Scart-Ausgang für ältere Röhrengeräte, eine HDMI-Buchse für moderne Flachbildfernseher, ein optischer Digitalausgang, ein analoger Cinch-Ausgang, ein Ethernet-Port und natürlich ein Antenneneingang samt passendem Ausgang zum Durchschleifen des Signals. Per USB kann man neben TV-Aufnahmen auch Multimedia-Dateien fremden Ursprungs abspielen, hier nennt Octagon unter anderem die Formate MKV, DivX, JPEG und MP3. Wer den Receiver per LAN mit einem Router verbindet, kann auf DLNA-Server im Heimnetz zugreifen, außerdem fungiert der Receiver seinerseits als DLNA-Server. Mit einem aktiven Breitbandanschluss lassen sich zudem YouTube-Videos aus dem Internet anschauen, während die HbbTV-Angebote der TV-Sender bislang außen vor bleiben. Ein HDMI-Kabel und eine Fernbedienung gehören zum Lieferumfang des HDTV-Receivers.

Handhabung und Bildqualität überzeugen, auch beim Stromverbrauch kann der Octagon punkten: Im Betrieb fallen rund zwölf Watt Leistung an, im Standby maximal ein Watt. Für den SF-1008 HD SE+ verlangt amazon 174 EUR.

zu Octagon SF 1008 SE+ HD Intelligence

  • Octagon Sf8008 4K UHD Combo Receiver Dvb-S2X + Dvb-C/t2 Tuner

    Der Octagon Sf8008 4K UHD Combo Receiver mit E2 Betriebssystem und Dvb - S2X Sat + Dvb - C / t2 Tuner zeichnet sich ,...

Kundenmeinungen (3) zu Octagon SF 1008 SE+ HD Intelligence

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Octagon SF 1008 SE+ HD Intelligence

DVB-C fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV, Dolby Digital, Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
LAN vorhanden
Manuelles Timeshift vorhanden
Media-Player vorhanden
Satellit (Analog) vorhanden
Schnittstellen CI
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen