DiskImage 8 Professional Produktbild
  • Gut 2,1
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

O&O Software DiskImage 8 Professional im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (49 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 5

    „... Die gut zugänglichen klassischen Funktionen für Backups von Dateien, Ordnern, Laufwerken oder Partitionen funktionierten im Test ohne Makel, wenn auch ihre Bedienung etwas eigen ist ... Das größte Manko von O&O Disk Image: Zum Sichern von 10 GByte benötigte das Programm im Test extrem langsame 59 Minuten. ...“

  • „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    10 Produkte im Test

    „O&O DiskImage 8 Professional ist eine gelungene Backup-Suite, die alle Werkzeuge zur Sicherung von einzelnen Dateien und Ordnern oder kompletten Partitionen mitbringt.“

  • „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    8 Produkte im Test

    „... Im Test soll das wiederhergestellte System sich auf geänderte Hardware anpassen, was auf unseren Rechnern ohne Probleme gelingt. Gut: Abbilder von Laufwerken wandelt O&O DiskImage 8 Professional direkt in eine VHD-Datei um, die sich mit Microsoft Virtual PC öffnen lässt. Eine Rettungs-CD auf Windows-PE-Basis hilft im Notfall.“

Datenblatt zu O&O Software DiskImage 8 Professional

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema O & O DiskImage 8 Professional können Sie direkt beim Hersteller unter oo-software.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fotos für immer sichern

DigitalPHOTO 1/2014 - Im Gegenzug lassen sich nur bestimmte Dateitypen sichern (darunter aber neben Dokumenten auch Fotos), und zwar auch nur von einem Rechner. Zum Foto-Back-up genügt der Basistarif für rund 60 Dollar im Jahr (Support ist komplett auf Englisch). Die Dateien werden per Client-Software automatisch gesichert. Sehr gut ist die Versionierung, die Fotos bis zu drei Monate wiederherstellbar macht. Die Serverbindung ist mit 256 Bit verschlüsselt, außerdem bietet der Dienst einen kostenlosen 15-Tage-Test an. …weiterlesen

Tipps-Marathon Vernetzt

MAC LIFE 1/2013 - ShareMouse Mac- und Windows-Rechner mit einer Maus und Tastatur steuern Mit der Software ShareMouse (http://www.keyboard-and-mouse-sharing.com) können sich vernetzte OS-X- und Windows-Rechner Maus und Tastatur teilen. Die kostenlose Grundversion erlaubt die Steuerung von zwei Rechnern beziehungsweise zwei Bildschirmen. Das ist etwa praktisch, wenn ein alter PC oder Mac inzwischen als Back-up oder Mediencenter neben dem Hauptcomputer steht. …weiterlesen

BACK UP - Was zählt, ist Sicherheit

PCgo 1/2011 - Die Software ist preiswerter als die Konkurrenz, leistet dafür aber etwas weniger. Vom USB-Stick zum Starten im Notfall abgesehen, arbeitet sie dennoch zuverlässig. Farstone Total Backup Recovery 7 Pro Das Programm gefällt vor allem durch eine klare und einfache Benutzerführung: Dazu zählen insbesondere das 1-Klick-Backup, das 1-Klick-Restore und das problemlose Aktivieren der Boot-Option zum Starten des Programms im Notfall. …weiterlesen

Rettungseinsatz

Computer Bild 10/2010 - Bei versehentlich neu formatierten NTFS-Platten musste die Gratis-Software jedoch meist passen. Hundertprozentige Rettungserfolge feierte das Convar-Programm bei gelöschten und formatierten Compact-Flash- und SD-Karten. Damit ist es vor allem für Film- und Fotofreunde gut geeignet. …weiterlesen

Rhett, Butler!

Computer Bild 5/2009 - Sehr gut schlugen sich R-Studio und File Scavenger. Beide Programme stellten fast alle Daten sowohl von gelöschten als auch von formatierten Partitionen wieder her. Dabei war es egal, ob die Partition das Dateisystem}(S.57) 03 FAT32}(S.57) 04 oder NTFS}(S.57) 05 zum Speichern von Daten nutzte – sehr gut! Auch Easy Recovery Data Recovery und FormatRecovery leisteten in diesem Testpunkt gute Dienste. …weiterlesen

Paragon Drive Backup 9.0 Personal

Computer Bild 2/2009 - Wer regelmäßig Sicherungen seiner Daten anlegt, braucht vor solchen Szenarien keine Angst zu haben – vorausgesetzt, das Sicherungsprogramm ist zuverlässig. Wie gut die neue Ver sion von Drive Backup beim Sichern Ihrer Daten hilft, hat COMPUTERBILD getestet. Funktionen zur Datensicherung (Backup): Die vielleicht wichtigste Änderung zuerst: Mit der neuen Version von Drive Backup lassen sich endlich außer kompletten Festplatten-Abbildern auch einzelne Dateien und Ordner sichern. …weiterlesen

Sicherheits-Tools

com! professional 11/2012 - Falsch eingesetzt, blockiert diese Funktion unter Umständen wichtige Programme und legt damit Betriebssystem oder Peripheriegeräte lahm. Der springende Punkt ist hier, dass Hijack This nicht etwa von vornherein schädliche oder gefährliche Parameter herausfiltert, sondern jede Abweichung von der "Norm" erfasst, auch wenn sie absolut harmlos und der entsprechende Eintrag notwendig ist. Deshalb besorgen Sie sich mit Hilfe der Log-Datei weitere Informationen. …weiterlesen

5 Tools zum Schutz privater Daten

com! professional 9/2012 - Die Bedienoberfläche des Programms ist sehr übersichtlich gestaltet, aber bislang nur in englischer Sprache verfügbar (Bild L). Falls ein Update das einmal ändert, gibt's unter "Settings, Program Settings " bereits eine Auswahlbox, um die Sprache umzustellen. Bitreplica nutzen In Bitreplica verwalten Sie Backup-Aufträge in Profilen. Neue Profile legen Sie nach Klick auf "New Profile" in sechs Arbeitschritten an (Bild M). Zunächst wählen Sie unter "What" aus, was Sie sichern möchten. …weiterlesen

Backup aufs NAS

com! professional 11/2011 - Gehen Sie dabei so vor: Klicken Sie auf "Anderes Konto verwenden". Geben Sie im Feld "Benutzername" den Namen des NAS gefolgt von einem Backslash ein und erst danach den Benutzernamen, zum Beispiel diskstation\backupuser. Geben Sie in das Feld darunter das Kenn- wort ein (Bild C). Der Windows-Explorer zeigt nun eine Liste aller verfügbaren Freigaben des NAS. Öffnen Sie das Verzeichnis für die Sicherungen, indem Sie doppelt auf "Datensicherungen" klicken. …weiterlesen