• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Grafikspeicher: 1024 MB
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Nvidia GeForce GT 440 im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011

    ohne Endnote

    „Für sich betrachtet genügt die GT 440 dem sparsamen Spieler mit geringer Bildschirmdiagonale und ohne Anspruch auf durchgehend maximale Details. Der niedrige Stromverbrauch ist ebenso ein Pluspunkt wie die Eignung als Physx-Zusatzkarte. Im Vergleich mit der Konkurrenz - auch aus eigenem Haus - kann die GT 440 jedoch in keiner Einzeldisziplin wirklich überzeugen ...“  Mehr Details

Datenblatt zu Nvidia GeForce GT 440

Shader-Geschwindigkeit 1400 MHz
Klassifizierung
Typ PCI-Express
DirectX-Unterstützung 11
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1024 MB
Chipsatz
Basistakt 700 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema Nvidia GeForce GT 440 können Sie direkt beim Hersteller unter nvidia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

ATTs & NV Inspector

PC Games Hardware 6/2011 - Programme wie die Ati Tray Tools und der Nvidia Inspector entlocken Ihrer Radeon- oder Geforce-Grafikkarte viele Möglichkeiten: Mehr Fps-Leistung oder Bildqualität, Spieleprofile und weiteres.Das Magazin PC Games Hardware (6/2011) stellt auf diesen fünf Seiten zwei Tools im Detail vor, mit denen sich die Leistung von ATI-Radeon- und Nvidia-GeForce-Grafikkarten in verschiedenen Leistungsbereichen verbessern lässt. …weiterlesen

‚Wundertreiber‘?

PC Games Hardware 6/2011 - AMD wie auch Nvidia feilen an ihren Treibern und denken sich oft Neues aus. PC Games Hardware zeigt Ihnen, was die Catalyst- und Geforce-Versionen leisten, und erläutert, wie Sie dies nutzen.In Ausgabe 6/2011 nimmt PC Games Hardware die aktuellen Grafikkarten-Treiber von AMD und Nvidia unter die Lupe und berichtet von ihren Ergebnissen. Hierfür verwendet die Zeitschrift vier Seiten. …weiterlesen

Sparkarten

PC Games Hardware 6/2011 - Neue Radeons: HD 6790, HD 6670, HD 6570 und HD 6450 – welche taugt für welchen Zweck?PC Games Hardware (6/2011) stellt auf diesen drei Seiten die neuesten Grafikkarten der Radeon-Familie vor und sagt, in welchem Gebiet man sie am besten einsetzen kann. Auf zwei Vergleichstabellen werden die Eigenschaften und Messwerte von insgesamt 14 Grafikkarten veranschaulicht. …weiterlesen

Multi-GPU, Runde 2011

PC Games Hardware 5/2011 - Die Radeon HD 6990 und die Geforce GTX 590 hauchen dem überschaubaren Multi-GPU-Markt neues Leben ein. PCGH untersucht das schwierige Thema rund um mehrere Grafikchips erneut.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Multi-GPU-Grafikkarten. …weiterlesen

Das Testduell

PC Games Hardware 3/2011 - Die 300-Euro-Entscheidung: HD 6970 oder GTX 570? Beide Karten rechnen pfeilschnell und geizen nicht mit Funktionen. Unser neues Format klärt im Detail, welches Angebot wo die Nase vorn hat.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Grafikkarten. Für die Bewertung wurden die Bereiche Bildqualität, Lautstärke, Leistungsaufnahme sowie Spieleleistung, Overclocking-Potenzial und Funktionsvielfalt näher betrachtet. …weiterlesen

Geforce GTX 590 gegen Radeon HD 6990

GameStar 5/2011 - Die mit jeweils zwei High-End-Grafikchips ausgestatteten Geforce GTX 590 und Radeon HD 6990 ringen um den Titel der schnellsten Grafikkarte der Welt. Aber taugen die 3D-Monster auch für den Alltagseinsatz?Testumfeld:Im Test waren zwei Grafikkarten. Als Testkriterien dienten Spieleleistung, Bildqualität, Energieeffizienz, Kühlsystem und Ausstattung. …weiterlesen

Kampf um den Grafikthron

PC Praxis 3/2011 - Im Highend-Bereich muss für Grafikkarten ordentlich Geld auf den Tisch gelegt werden. Die neuen Luxusplatinen versprechen aber nicht nur Top-Leistung, sondern auch einige neue Funktionen. Wir verraten Ihnen, was die neuen Spitzenmodelle von nVidia und AMD draufhaben.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Grafikkarten. Als Bewertungskriterien dienten Geschwindigkeit, Lautstärke, Ausstattung und Stromverbrauch. …weiterlesen