Voltaflex 750 mg Glucosaminhydrochlorid, Filmtabletten Produktbild

Ø Gut (1,8)

Test (1)

o.ohne Note

(5)

Ø Teilnote 1,8

Produktdaten:
Anwendungsgebiet: Gelenk­schmer­zen, Arthrose
Rezeptpflicht: Rezept­frei
Apothekenpflicht: Apo­the­ken­pflich­tig
Darreichungsform: Film­ta­blet­ten
Mehr Daten zum Produkt

Novartis Voltaflex 750 mg Glucosaminhydrochlorid, Filmtabletten im Test der Fachmagazine

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: Nr. 3 (März 2013)
    • Erschienen: 02/2013
    • 15 Produkte im Test

    Das Novartis-Medikament Voltaflex Glucosaminhydrochlorid erzielte bei der pharmakologischen Begutachtung eine „ausreichende“ Bewertung. Der maßgebliche Wirkstoff ist klinisch nicht als nutzbringend eingestuft. Das Testergebnis der Hilfsstoffe lautete „gut“, da Farbstoffe (Chinolingelb und Gelborange S) verwendet wurden. In der Verpackung steckten PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Novartis Voltaflex 750 mg Glucosaminhydrochlorid, Filmtabletten

  • Voltaflex® Glucosaminhydrochlorid 750 mg Tabletten 60 St Filmtabletten

    Voltaflex® Glucosaminhydrochlorid 750 mg Tabletten

  • GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co.

    Voltaflex Glucosaminhydrochlorid 750 mg Filmtabletten Voltaflex - Tablette mit Glucosamin Voltaflex enthält den ,...

  • Voltaflex Glucosaminhydrochlorid 750mg Filmtabletten 60 Stück

    Voltaflex Glucosaminhydrochlorid 750 mg - bei leichter bis mittlerer Arthrose im Knie Voltaflex enthält den ,...

  • Voltaflex Glucosaminhydrochlor.750Mg Filmtabletten, 180 St

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben) : Voltaflex Glucosaminhydrochlorid 75O mg Filmtabletten. Anwendungsgebiete: ,...

  • Voltaflex Glucosaminhydrochlorid 750mg Filmtabletten 180 Stück

    Voltaflex Glucosaminhydrochlorid 750 mg - bei leichter bis mittlerer Arthrose im Knie Voltaflex enthält den ,...

  • GlaxoSmithKline Voltaflex Glucosaminhydrochlorid 750 mg Filmtabletten, 60 St

    PZN: 00296029 Voltaflex Glucosaminhydrochlorid 750 mg Filmtabletten Voltaflex - Tablette mit Glucosamin Voltaflex ,...

Kundenmeinungen (5) zu Novartis Voltaflex 750 mg Glucosaminhydrochlorid, Filmtabletten

5 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Voltaflex hat mir geholfen

    von Uschibremen
    (Gut)
    • Vorteile: keine ernsten Nebenwirkungen

    Ich nehme das Mittel jetzt seit 2 Monaten und es hat mir so gut geholfen! Ich habe fotgeschrittene Athrose im linken Fuß-, rechten Knie- und rechtem Schultergelenk. Ich bin nahezu schmerzfrei, sodass jetzt Sport treiben wieder möglich ist. Dass einzige, was mir nicht klar ist, wie sieht es mit der Langzeitwirkung aus. Dazu konnte ich im Netz nichts finden.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Novartis Voltaflex 750 mg Glucosaminhydrochlorid, Filmtabletten

Anwendungsgebiet
  • Arthrose
  • Gelenkschmerzen
Rezeptpflicht Rezeptfrei
Apothekenpflicht Apothekenpflichtig
Darreichungsform Filmtabletten

Weitere Tests & Produktwissen

Osteoporose

Stiftung Warentest Online 4/2010 - • Durch Kalzium wird eine Reihe anderer Medikamente schlechter aus dem Darm aufgenommen. Dazu gehören Chinolone und Tetrazykline (beides Antibiotika bei Infektionen) und Eisen (bei Blutarmut). Nach der Einnahme von Kalzium sollten Sie mindestens zwei Stunden warten, bevor Sie ein anderes Arzneimittel schlucken. Müssen Sie außer Kalzium noch Bisphosphonate (Alendronsäure, Risedronsäure) einnehmen, sollten Sie das eine Mittel am Abend, das andere am Morgen schlucken. …weiterlesen

So läuft es wie geschmiert

aktiv laufen Nr. 1 (Januar/Februar 2013) - Arthrose gehört zu den häufigsten Gelenkerkrankungen. Doch der fortschreitende Verschleiß ist kein Schicksal, das jeden im Alter ereilt. Denn wer sich richtig bewegt, hält seine Gelenke in Schuss. …weiterlesen

Rheumatoide Arthritis

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Als kurz wirksam bezeichnet man NSAR, von denen nach vier Stunden mehr als die Hälfte des Wirkstoffs abgebaut oder ausgeschieden ist. Ihre Wirkung lässt sich gut steuern; auf unerwünschte Wirkungen kann man schnell reagieren. Zu diesen Substanzen gehören Diclofenac, Ibuprofen und Ketoprofen, die bei Arthrose, gelegentlichen Gelenkbeschwerden und rheumatoider Arthritis als "geeignet" bewertet werden. …weiterlesen