• Gut 2,4
  • 3 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auf­lö­sung: 14,2 MP
Sen­sor­for­mat: 1"
Sucher­typ: Nicht vor­han­den
Mehr Daten zum Produkt

Nikon 1 S2 Kit (mit 11-27,5 mm 1:3,5-5,6) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 7 von 11

    Bild (40%): „befriedigend“ (3,1);
    Video (10%): „befriedigend“ (3,2);
    Blitz (5%): „befriedigend“ (3,0);
    Sucher (5%): entfällt;
    Monitor (10%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,2).

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    85 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 85 von 100 Punkten

    „... Die Kamera reagiert schnell und hält alle Aktionsmomente messerscharf fest. Auch abends kann man problemlos scharfe Nachtaufnahmen machen. Durch das Fehlen eines Programmrads und eines elektronischen Suchers, werden fortgeschrittene Fotografen diese Kamera wahrscheinlich nicht kaufen. Aber für diejenigen, die gerne von einer Kompaktkamera auf eine Kamera mit wechselbarem Objektiv umsteigen möchten, ist die 1 S2 sehr gut geeignet. ... Für sein Geld bekommt man eine sehr schöne, kompakte und schnelle Kamera ...“

Einschätzung unserer Autoren

Nikon 1 S2 Kit (mit 11-27,5 mm F3,5-5,6)

In Schnel­lig­keit inves­tiert

Bald schon kommt eine neue spiegellose Systemkamera von Nikon in die Regale. Die kleine 1 S2 hat eine bedeutend höhere Auflösung als ihr Vorgänger-Modell 1 S1, ist zudem lichtempfindlicher und schneller.

Kleiner Sensor, hohe Empfindlichkeit

Der nur 13,1 mal 8,8 Millimeter kleine CMOS-Sensor löst mit 14 Megapixeln aus. Der Empfindlichkeitsbereich reicht von ISO 200 bis 12.800, hat sich demnach verdoppelt. Nutzt man die Empfindlichkeit voll aus, ist ein Fotografieren in Räumen ohne Blitz oder Stativ möglich. Allerdings dürfte doch mit einem verstärkten Bildrauschen zu rechnen sein. Inwieweit demnach die Verwendung von ISO 12.800 sinnvoll ist, wird sich noch zeigen.

Schnell, Schneller, 1S2

Der Hybrid-AF mit 135 Autofokus-Messfeldern, darunter 73 für die Phasenerkennung, reagiert äußerst schnell. So hat er kein Problem beim Scharfstellen bewegter Motive und kommt auf 20 Serienbilder in der Sekunde. Damit ist die Systemkamera zum jetzigen Zeitpunkt das Gerät mit der weltweit höchsten Bildrate, verrät Nikon in seiner Pressemitteilung. Mit der Multi-Moment-Auswahl wählt man einfach genau das richtige Bild aus zehn Bildern, die die Systemkamera in einer Sekunde geschossen hat, aus. Der Fotoapparat erreicht schließlich 60 Bilder in der Sekunde, wenn man auf eine Schärfenachführung verzichtet. Wer actionreiche Szenen einmal genauer unter die Lupen nehmen möchte, kann sich der Zeitlupenfunktion bedienen. Man kann aber auch eine Geschichte mit der Zeitrafferfunktion erzählen.

Filmen oder Fotografieren? Beides.

Mit der neuen Nikon 1 können ruckelfreie Actionsequenzen aufgezeichnet und parallel in voller Auflösung fotografiert werden. Die kreativen Filmmodi – so verspricht Nikon – sollen den Filmsequenzen Kinoatmosphäre verleihen. Leider kann man Full-HD-Aufnahmen nur mit 30 Vollbildern oder 60 Halbbildern in der Sekunde drehen. Abgespeichert werden diese Aufnahmen im MOV-Format.

Fazit

Diese Kamera lockt keine Profi-Fotografen vor dem Ofen hervor. Lediglich die Schnelligkeit, mit der der Fotoapparat arbeitet, beeindruckt. Den Bildern fehlt es allerdings aufgrund des kleinen Sensors an Bilddetails. Wer hingegen das Spielen mit kreativen Filtern liebt, wird sich gegebenenfalls in die spiegellose Kamera verlieben. Im Standardkit mit dem Nikkor 11-27,5 mm kann man die Neue für 460 Euro erwerben – und das ist dann auch ein fairer Preis.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Nikon 1 S2 Kit (mit 11-27,5 mm 1:3,5-5,6)

Features
  • Live-View
  • Effektfilter
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung 14,2 MP
Sensorformat 1"
ISO-Empfindlichkeit 200 - 12.800
Gehäuse
Gewicht 230 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Suchertyp Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung
  • Full HD
  • HD
Videoformate MOV
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon 1 S2 Kit (mit 11-27,5 mm f/3,5-5,6) können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kreatives Reise-Trio

digit! - Mit dem ‚Summer of Inspiration‘ läutet Nikon die Reisefotosaison 2014 ein. Drei Nikon Kameras hat Peter Schuffelen mit auf Tagesfototrips genommen, um ihre Tauglichkeit als Reisekameraden zu testen.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich drei Kameras, welche keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Drei nicht nur für den Urlaub

d-pixx - Nikon versüßt den Kauf einer neuen Kamera mit einem Aktionsvorteil von bis zu 50 Euro. Dieser gilt für drei Kameras - für drei sehr unterschiedliche Kameras. Grund genug zu schauen, welche wen besonders anspricht.Testumfeld:Drei Digitalkameras, darunter eine Kompakt-, eine Spiegelreflex- und eine spiegellose Systemkamera, wurden einem Praxischeck unterzogen. Zwei von ihnen schnitten mit „hervorragend“ ab, die dritte Kamera erhielt die Endnote „sehr gut - hervorragend“. …weiterlesen

Die Kompakten

COLOR FOTO - Nikon 1 J3 und S1. Nikon erweitert seine Serie-1-Familie um zwei weitere Kameras: Die S1 ist das neue Einstiegsmodell, die J3 bietet etwas mehr Ausstattung und eine höhere nominelle Auflösung mit 14 gegenüber 10 Megapixeln.Testumfeld:Zwei Digitalkameras befanden sich im direkten Vergleich miteinander und schnitten mit 42,5 bzw. 43,5 von jeweils 100 erreichbaren Punkten ab. Die Bewertung erfolgte anhand der Bildqualität bei unterschiedlichen ISO-Werten und Ausstattung/Performance. …weiterlesen

Nikon 1 J3 & S1

FOTOTEST - Systemausbau: Nikon erweitert sein 1-System mit zwei neuen Kameras mit unterschiedlichen Sensoren.Testumfeld:Verglichen wurden zwei Systemkameras, die jeweils mit der Note „sehr gut“ bewertet wurden. Zur Urteilsfindung zog man die Kriterien Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung sowie Ausstattung heran. …weiterlesen

Drei Arten, die Welt zu sehen

Stiftung Warentest - Mit der Kamera fängt der Fotograf seinen Blick auf die Welt ein. Doch der Fotoapparat bringt auch seine eigene Art mit, auf die Dinge zu sehen: über das Display auf der Rückseite, durch einen optischen oder einen elektronischen Sucher. Die verschiedenen Sichtweisen kommen Fotografen mit unterschiedlichen Gewohnheiten und Erwartungen entgegen. …weiterlesen

Nikon 1 S2

Stiftung Warentest Online - Die Nikon 1 S2 ist eine sehr kleine, flache und leichte Systemkamera ohne Sucher. Kleiner Bildsensor im 1-Zoll-Format, Normalbrennweite 18 mm, mit 14 Megapixel. Macht insgesamt annehmbare Bilder (Bildnote: 3,1), auch bei wenig Licht. Eindruck im Sehtest: gut (Aufnahmen bei Tageslicht), Bilder bei wenig Licht nur befriedigend. Verwacklungsschutz nicht abschaltbar. Objektiv (wechselbar) Im Test: das Set-Objektiv Nikon 1 Nikkor VR 11-275. …weiterlesen

Nikon 1 S1 gegen Nikon 1 J3

FOTOHITS - Die zwei neuesten Modelle der Nikon-1-Serie unterscheiden sich unter anderem im verwendeten Aufnahmesensor. Fotohits hat überprüft, ob es auch Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Geschwistern gibt.Testumfeld:Zwei Digitalkameras wurden getestet, erhielten jedoch keine abschließende Benotung. Als Testkriterien dienten Auflösung und Ausstattung. …weiterlesen

Spiegel versus System

HomeElectronics - Ob Canon EOS M oder Nikon 1 V2: Auch die Marktführer bieten nun spiegellose Systemkameras an. Canon integriert seine M ins EOS-System, Nikon positioniert die 1 V2 deutlich abgegrenzter mit kleinerem Bajonett und kleinerem Sensor. Beide müssen sich im Test gegen eine im Preis vergleichbare konventionelle SLR aus dem eigenen Haus bewähren.Testumfeld:HomeElectronics testete vier Digitalkameras, vergab aber keine abschließenden Noten. Benotet wurden die Kriterien Ausstattung/Leistung sowie die Bildqualität separat für ISO 100 bis 400, 800 bis 1600 und 3200 bis 6400. …weiterlesen

Zweikampf AUF HÖCHSTEM Niveau

SFT-Magazin - Digitalkameras: Spiegelreflex- oder Systemkamera? Wir vergleichen zwei aktuelle, preisgleiche Modelle von Sony und Nikon und erläutern die Vor- und Nachteile beider Kamera-Kategorien.Testumfeld:Getestet wurden zwei Digitalkameras. Sie erhielten die Noten „sehr gut“ und „gut“. Als Testkriterien dienten Bedienung, Ausstattung, Praxis und Bildqualität. …weiterlesen

Kino aus der Knipse

video - Das Casting bleibt Ihre Sache, aber die gesamte Aufnahmetechnik für den ersten eigenen Spielfilm bringen moderne Spiegelreflexkameras schon mit. Wir haben die besten Geräte getestet, um herauszufinden, was es mit dem ‚Kino aus der Knipse‘ auf sich hat.Testumfeld:Im Vergleich waren vier Digitalkameras, die allesamt mit „gut“ beurteilt wurden. Als Testkriterien dienten Bild- und Klangqualität, Ausstattung, Bedienung sowie Verarbeitung. …weiterlesen

Klein, aber fein

COLOR FOTO - Für Nikon beginnt eine Ära spiegelloser Systemkameras. Nikon 1 nennt sich das neue System, derzeit repräsentiert durch die Modelle J1 und V1. Beide zeichnen Bilder mit einem nur 13,2 x 8,8 mm großen 10-Megapixel-CMOS (Crop-Faktor 2,7) auf. Was bieten die Neulinge an Technik und Ausstattung? Und wie steht's um die Bildqualität?Testumfeld:Im Test waren zwei Kameras, die beide mit 40,5 von jeweils 100 Punkten beurteilt wurden. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bildqualität (bei ISO 100 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400) sowie Ausstattung und Performance. …weiterlesen

Qualitätssprung

PROFIFOTO - Wechselobjektivbajonett, kompaktes Gehäuse und große Sensoren - das sind die gemeinsamen Nenner der drei Kandidaten des Systemkamera-Vergleichstests. Außerdem sollen die Nikon 1 V2, die Canon EOS M und die Fujifilm X-E1 professionellen Ansprüchen gerecht werden. Das gelingt aber nicht allen Modellen gleichermaßen, wie der ProfiFoto Labortest belegt. Positiv ist, dass insbesondere ein Modell mit überragenden Testergebnissen in Bezug auf Bildqualität und Auflösung überzeugt.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich drei Kameras. Sie wurden jedoch nicht benotet. Geprüfte Kriterien waren jeweils Bildqualität, Auflösung, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen