TA30 Produktbild
Sehr gut (1,3)
1 Test
Sehr gut (1,2)
62 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Hand­lampe
Leucht­mit­tel: LED
Leucht­weite: 240 m
Mehr Daten zum Produkt

Nextorch TA30 im Test der Fachmagazine

  • 37 von 41 Punkten

    „Test-Sieger“

    9 Produkte im Test

    „Ein wirklich intuitives Bedienschema, das auch unter dem höchsten Stress funktioniert – bei der TA30 findet man es. ... Den Drehring kann man gut mit einer Hand bedienen. Die Turbo-Stufe und Stroboskop stehen jederzeit zur Verfügung. Durch die schwächste Stufe am Beginn des Drehrings lässt sich die Nachtsichtfähigkeit bestmöglich erhalten. ...“

Testalarm zu Nextorch TA30

zu Nextorch TA30

  • NEXTORCH Taschenlampe TA30 GEN2 1300 Lumen
  • Nextorch Taschenlampe »Lampe TA30«
  • NEXTORCH Lampe TA30
  • Nextorch TA30 S Tactical LED Taschenlampe 1300 Lumen Nano-Glasbrecher USB-Akku
  • Nextorch TA30S Tactical LED Taschenlampe
  • Nextorch TA30 S Tactical LED Taschenlampe 1300 Lumen Nano-Glasbrecher USB-Akku
  • Nextorch Taschenlampe TA30 Tactical LED schwarz
  • Nextorch Lampe TA30 Taschenlampen LED betrieben mit Akku NEU

Kundenmeinungen (62) zu Nextorch TA30

4,8 Sterne

62 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
57 (92%)
4 Sterne
3 (5%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
57 (92%)
1 Stern
2 (3%)

4,8 Sterne

62 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TA30

Tak­tisch, prak­tisch, gut

Stärken
  1. Einstellung der (Dauer-)Lichtmodi per Drehschalter, satte 1.300 Lumen Lichtleistung
  2. taktische Funktionen (leicht zuschaltbarer Strobo-Modus, Keramik-Zacken, wasserdichtes Gehäuse)
  3. top Kundenbewertungen (sehr robust, gute Ausleuchtung)
  4. Akku mit integriertem USB-Ladeanschluss sowie Ladekabel im Lieferumfang
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Auch anfangs skeptische Käufer überzeugt bei der TA30 von Nextorch die Bedienung mittels (einhändig bedienbarem) Drehschalter am Gehäuseende, über den die Dauerlicht-Modi eingestellt werden. Strobo und kurzfristiges Dauerlicht (hellster Modus) werden hingegen ganz klassisch über einen zweistufigen Druckschalter aktiviert.

Versorgt wird die TA30 über einen mitgelieferten Akku. Leider befindet sich die USB-Ladebuchse nicht am Gehäuse, sondern direkt am Akku. Das führt in den Käuferbewertungen mitunter zum Abzug in der B-Note, gewährleistet jedoch eine dauerhafte Wasserdichtigkeit nach IPX8-Norm – gummierte Schutzabdeckungen lassen sich oftmals nur mit Mühe in den vorgesehen Slot pfriemeln und können sich schnell mal davonmachen. Ersatzakkus erhalten Sie über den Herstellershop, genauso gut kann die Lampe aber auch mit zwei Fotobatterien (Typ CR123A) betrieben werden.

Wirkliche Schwächen weist die TA30 nicht auf. Tests und Kundenmeinungen sprechen für ein hochwertiges Tool, das auch den ein oder anderen Sturz abkönne.

Datenblatt zu Nextorch TA30

Typ Handlampe
Leuchtmittel LED
Leuchtweite 240 m
Maximale Leuchtdauer 40 h
Minimale Leuchtdauer 2,5 h
Outdoor-Tauglichkeit Wasserdicht (IPX8)
Gewicht 99 g
Kompatible Batterie-Größen 2x Typ CR123A
Kompatible Akku-Größen 1x Typ 18650, im Lieferumfang (2.600 mAh, mit integrierter Ladebuchse)
Maximale Lichtleistung 1300 Lumen
Weitere Produktinformationen: Bitte beachten Sie, dass sich die Angaben zur Leuchtdauer und Lichtleistung auf den Betrieb mittels des im Lieferumfang enthaltenen Akkus beziehen.

Weitere Tests und Produktwissen

Harte Blender

TACTICAL GEAR - Für die meisten Selbstverteidigungsexperten ist die taktische Taschenlampe der "König" unter den improvisierten Selbstverteidigungshilfen. Was sie für die Selbstverteidigung so wertvoll macht: Viele Angriffe erfolgen im Dunkeln. Mit Licht ausgerüstet, wird man nicht so leicht überrascht. …weiterlesen

Licht an!

Heimwerker Praxis - Das liegt an der Tatsache, dass LEDs Licht bereits gebündelt abstrahlen und es nur wenig Streulichtanteile gibt. Mit einer Akkufüllung hat unsere Lampe eine Leuchtdauer von ca. 3,5 Stunden. Zum Laden benötigt man kein zusätzliches Ladegerät. Die Lampe wird einfach am Schaft auseinandergezogen. Das frei werdende Ende am Akkuteil ist als Schuko-Stecker ausgebildet und kann direkt in der nächsten Steckdose geladen werden. Dazu werden ca. 15 Stunden benötigt. …weiterlesen

Die Edel-Strahler

SURVIVAL MAGAZIN - Hält man den Schalter direkt beim Einschalten für zirka zwei Sekunden gedrückt, wird die 0,5 Lumen-Stufe aktiviert, die durchaus praktisch sein kann. Als spezielles Feature ist im Fuß ein Magnet enthalten, mit dem die Lampe an metallischen Gegenständen haftet. Bei Tag und auch bei Nacht macht die S10 Baton Titanium von Olight eine sehr gute Figur. Die Lichtfarbe ist sehr angenehm, der Magnet in der Endkappe funktioniert gut. …weiterlesen

Offroad zu Hause

SURVIVAL MAGAZIN - Ansonsten ist die BT20 eine sehr gute Lampe für Offroadtouren. Das Leuchtbild macht die Fenix BT20 zu etwas Besonderem: Der Nahbereich wird gleichmäßig ausgeleuchtet, gleichzeitig reicht ein Teil des Lichtstrahls auch in die Ferne. …weiterlesen

Intelligentes Licht

SURVIVAL MAGAZIN - Besonderer Clou ist die Active Dimming Technology (ADT), die dann zum Zuge kommt, wenn man die senkrecht mit dem Kopf nach oben gehaltene Lampe einschaltet. In diesem Modus wird je nach Lampenneigung die Helligkeit automatisch während des laufenden Betriebs reguliert. Leuchtet man zum Beispiel nach unten, etwa um zu lesen, dimmt die Sens ab. Beim Blick in die Ferne gibt sie, verursacht durch die Neigungsänderung, wieder Vollgas. …weiterlesen

Lichtkanonen

segeln - Auch im Innenbereich werden die alten Leuchtkörper entsorgt und durch LED-Einsätze ersetzt. Erst seit einigen Jahren sind die Dioden in der Lage, auch warmweißes Licht zu erzeugen. Doch ein antiquiertes Überbleibsel aus der Leuchtdrahtära findet sich noch immer an Bord: Handscheinwerfer. Schwer, unhandlich, höchstens spritzwassergeschützt und mit einem zu kurzen Kabel versehen, fristen sie tief in der Backskiste vergraben ihr Dasein. …weiterlesen

Lichtzwerge

SURVIVAL MAGAZIN - Beide Lampen passen aber - die Fenix gerade so - in die Münztasche einer Jeans. Angeclippt machen sich die Bauformunterschiede nicht bemerkbar. Beim Clipdesign hat Fenix die Nase vorn: Der Clip der Olight S10 Baton gleitet nur bei sehr dünnen Stoffen "hakelfrei" bis zum Anschlag. Das geht besser! Beide Bedien-Schemata haben ihre Vor- und Nachteile. Den Endkappenschalter der PD22 findet man immer auf Anhieb. Auch die Momentlichtfunktion ist praktisch. …weiterlesen

Schlanke Back-Ups

TACTICAL GEAR - Elf Hersteller konnten uns eine Lampe im Kugelschreiber-Format für AAA-Batterien bieten, die das gefragte Minimum von 80 Lumen erfüllte. Bei zwei Marken haben wir mangels einer lichtstarken Penlight alternativ das jeweils schlankste Modell im Sortiment herangezogen. Je nachdem, ob man als Nutzer den Schwerpunkt auf leichtes Tragen oder höhere Leuchtstärke legt, kann man anhand unserer Punktewertung das passende Gerät auswählen. …weiterlesen